Fake Rückleuchen entfaken

Alles, was das den Ampera/Volt NOCH schöner und besser macht.

Re: Fake Rückleuchen entfaken

Beitragvon Loader230V » 27. Aug 2015 06:48

G
Zuletzt geändert von Loader230V am 27. Aug 2015 19:32, insgesamt 1-mal geändert.
Loader230V
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 154
Registriert: 3. Nov 2012 18:18

Re: Fake Rückleuchen entfaken

Beitragvon Nachbars Lumpi » 27. Aug 2015 08:05

Ok dann designed ihr. ;)

An den Reflektoren haette ich nichts geaendert. Reflektoren egal ob im Lampenglas oder seperat sind auch vorgeschrieben. Natuerlich ist die Idee klasse die Relflektoren gegen LEDs zu tauschen, aber das wird der Betriebserlaubnis nicht gerecht.

Mir ging es um die normalen Ruecklichter, diese haben werksseitig keinerlei E-Nummern. Klar, das bringt einen Vorteil auch die fake Rueckleuten dazu zu bringen rot und weiss zu leuchten. Nur ist es in diesem Fahrzeugzustand so, dass wenn man es genau nimmt auch die werksseitig verbauten Rueckleuchten illegal sind, weil die E-Nummer auf dem Beleuchtungsteil zu sehen sein muss.
Auf den Frontscheinwerfern habe ich auch keine gefunden, demnach auch nicht zugelassen. Wenn es die Polizei in einer Kontrolle ganz genau nimmt faehrt der angehaltene Ampera keinen Meter mehr weiter.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Re: Fake Rückleuchen entfaken

Beitragvon Michel-2014 » 27. Aug 2015 09:24

Was die originale Beleuchtung angeht sehe ich keine Probleme. Bei Loader ist natürlich die Betriebsergebnis erloschen (altes Thema brauchen wir hier nicht wieder anfangen ; -)
Nachts schaut es interessant aus am Tag sagt es mir nicht so zu.
Aber jeder wie er mag ;-)
Kleiner Stromer ;-)
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Fake Rückleuchen entfaken

Beitragvon Markus Dippold » 27. Aug 2015 10:14

Die LED-Leisten sind unnötig.

Schon mal nachts hinter einem Ampera hergefahren?
Die Reflektoren bringen auch ohne die LED-Leiste jede Menge Licht zurück.

Unbeleuchtet, also so wie am Tag, sieht es meiner Meinung nach etwas bescheiden aus. Etwas unästhetisch, es durchbricht das Desgin des Fahrzeugs.

Wenn ich am Fahrzeug bastle, dann baue ich mir lieber eine Sitzheizung bei den Rücksitzen ein. Da habe ich - ok, die Mitfahrer - mehr davon.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
100175km elektrisch, 16.00kWh/100km ab Akku
15467km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.04.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3303
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Fake Rückleuchen entfaken

Beitragvon Nachbars Lumpi » 27. Aug 2015 11:03

Bei angeschaltetem Licht finde ich das gar nicht schlecht als Begrenzungsleuchten. Das sollte auch erlaubt sein. Nur die LEDs sollten auch ein rotes Gehaeuse haben.

Nur die nicht mehr vorhandenen Rueckstrahler sind das Problem. Diese muessen dran sein.
Wenn es von der Flaeche passt sowie die Mindest- und Maximalhoehe eingehalten werden sollte koennte er in die Fake Rueckleuchten Reflektoren mit E-Pruefzeichen machen. ;)
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Vorherige

Zurück zu Tuning und Modifikationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast