Dashcam Einbau, Kamera startet mit dem Wagen

Dashcam Einbau, Kamera startet mit dem Wagen

Beitragvon Nachbars Lumpi » 23. Jul 2016 23:33

So ich habe auch mal gebastelt. :mrgreen:

Ich habe mir mal eine Dashcam zulegen lassen. Also eine zum Brutzeltag schenken lassen.

Ich habe sie heute mal eingebaut. Ziel war, daß sie mit der Aufnahme beginnt wenn der Wagen angeschaltet wird und keine Kabel quer durch das Auto gelegt werden müssen.

Also gedacht und getan. :lol:
Die Cam selbst klebt an dem schwarzen Gehäuse an der Frontscheibe. Steom bekommt sie von unter der Dachkonsole. Somit liegen nur ca 10cm Kabel frei. Das Kabel ist für den Fahrer, Beifahrer und für Personen, die von Außen rein sehen nicht sichtbar.

Fotos habe ich heute noch nicht gemacht. Das hole ich morgen aber nach. Wollte sie heute erstmal rein machen und testen. Leider habe ich einen kleinen Fehler gemacht, den ich morgen noch beheben werde. Ich habe Plus vom falschen Kabel angegriffen, weil ich beim Durchmessen nicht angeschnallt war und durch Pech das Kabel für die Gurtwarnanzeige erwischt habe. Ich weiß aber schon welches Kabel daneben Strom führt wenn der Wagen an ist.

Ich werde dann auch noch eine Teileliste posten Fall wer das ganze nachbauen möchte. In absehbarer Zeit werdeich auch noch hinten eine Kamera einbauen, die auch mit der Aufnahme startet wenn der Wagen eingeschaltet wwird.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Re: Dashcam Einbau, Kamera startet mit dem Wagen

Beitragvon mainhattan » 24. Jul 2016 04:53

Und eine detaillierte Einbauanleitung, Lumpi, das sollte Dir ja nicht schwerfallen :lol:

Nachträglich alles Gute - hoffe Du lagst nicht zulange auf dem Grill :mrgreen:
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4269
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Dashcam Einbau, Kamera startet mit dem Wagen

Beitragvon Nachbars Lumpi » 24. Jul 2016 09:24

Danke! Ich habe mich nich lange auf dem am Wohnzimmer angebauten Solargrill mit Oberhitze aufgehalten. :lol:

Eibe bebilderte Anleitung kommt. Gibt auch ein paar Worte dazu. Jetzt wird aber erstmal gemütlich gefrühstückt.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Re: Dashcam Einbau, Kamera startet mit dem Wagen

Beitragvon LambdaCore 21 » 24. Jul 2016 14:17

Au ja, mach dir erstmal nen gechillten! 8-)
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1113
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

Re: Dashcam Einbau, Kamera startet mit dem Wagen

Beitragvon Nachbars Lumpi » 24. Jul 2016 15:50

So ich habe nochmal gebastelt und fotografiert. Die Fotos sind aber schlecht geworden.

Leider habe ich kein Zündungsplus gefunden. Wo ich den Strom erst abgegriffen habe liegt zwar Strom an wenn man den Wagen einschaltet, aber die Leitung wird nach ca 45 Sekunden wieder Stromlos gemacht. Also habe ich mir eine Leistung mit Dauerplus gesucht, da ich die Kamera sowieso raus machen, wenn ich aus steige.

Als erstes muß die Konsole an der Decke runter.
IMG_20160724_162656.jpg
IMG_20160724_162656.jpg (54.54 KiB) 2495-mal betrachtet


Dazu habe ich mir dieses Werkzeug besorgt daß nichts verkratzt.
https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00P9WERGW/ref=oh_aui_i_d_rec_o0_img?ie=UTF8&psc=1

Mit dem dritten von links mit der oberen Seite ist das in 10 Sekunden erledigt.

Die Konsole kommt dann runter und wie von den Kabeln gehalten. Sie fällt nur ein Stück, da das Mikrofon der Freisprecheinrichtung ein kurzes Kabel hat. Das Mikro muß man aus dem Clip machen dann hängt die Konsole noch tiefer und man hat Platz zum Arbeiten.
Hier sitzt das Mikro drin und es reicht einen Clip mit den Fingern links oder rechts auf zu drücken.
IMG_20160724_162622.jpg
IMG_20160724_162622.jpg (64.28 KiB) 2495-mal betrachtet

Das Mikro clipst man beim Zusammenbau einfach wieder ein.

Da die Kamera nur 5V benötigt und der Wagen aber 12V liefert muß runtergepannt werden. Dafr habe ich das besorgt.
https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00KG2PO1W/ref=oh_aui_i_d_rec_o1_img?ie=UTF8&psc=1

Den Konverter habe ich erst mit einem Kabelbinder grob vor der Steuerung der Alarmanlage fixiert und dann mit Klebeband fest gemacht, daß nichts klappert.
IMG_20160724_162519.jpg
IMG_20160724_162519.jpg (78.06 KiB) 2495-mal betrachtet
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Re: Dashcam Einbau, Kamera startet mit dem Wagen

Beitragvon Nachbars Lumpi » 24. Jul 2016 16:19

Nun geht es ans Eingemachte. :lol:
Dauerplus gibt es am zweiten Stecker von vorne am WEIßEN Kabel. Das Bild zeigt noch die Verbindung an dem Kabel (gelb), das nur ca 45 Sekunden Strom führt.

IMG_20160724_162445.jpg
IMG_20160724_162445.jpg (66.96 KiB) 2492-mal betrachtet


Die Klemme sind die bekannten Faule-Hund-Klemmen.
https://www.amazon.de/gp/aw/d/B0148QN6PW?psc=1
Diese werden einfach auf das Kabel von dem man den Strom abzweigen möchte gesteckt und in die andere Öffnung kommt das rote Kabel des Konverters.
Der Abzweigverbinder ist an einer der langen Seiten offen, daß man ihn einfach auf das Kabel im Auto draufstecken kann ohne es aus dem Stecker zu friemeln.
Passt alles legt man den Clip des Abzweigverbinders um und drückt ihn mit einer Zange zusammen. Der Clip rastet dann ein unt die Verbindung steht wenn das kleine Metallmesser komplett rein gedrückt wurde.

Nun brauchen wir noch einen Massepunkt. Ich war zu faul meine Rausche zu holen um an den vorhandenen zu gehen. Könnte mir auch vorstellen, daß man eine Nuß mit imperialem Maß braucht. Also kommt der Bohrer zum Einsatz und ein neuer Massepunkt entsteht. Also 3mm Bohrer und durch. Aber bitte aufpassen, da das darüberliegende Blech das Dach ist. Als Schraube habe ich eine 4,2x9,5 Schraube genommen. Die passt perfekt daß noch ca 2mm Luft zum Dach sind.

IMG_20160724_162547.jpg
IMG_20160724_162547.jpg (88.89 KiB) 2492-mal betrachtet


Diese kleine Klemme mit Ring muß man sich auch besorgen. Keine Ahnung wie die heißen. Die gibt es aber in jedem Baumarkt. Die Abzweigklemmen habe ich auch aus dem Baumarkt.

Das Kabel mit dem Mikro USB kann man einfach nach vorne zwischen Decken Innenverkleidung und Konsole durch legen. Man muß hier nichts schneiden.

Also nun die Konsole wieder etwas anheben, das Mikro der Freisprecheinrichtung rein clipsen und die Dachkonsole wieder in die Halterung drücken.
Nun kann man seine Kamera anbringen und fertig.
IMG_20160724_162355.jpg
IMG_20160724_162355.jpg (41.31 KiB) 2492-mal betrachtet


Solltet ihr keine Kamera zum Herausnehmen haben solltet ihr einen Schalter mit in das Plusklabel einbauen und durch die Decke Konsole legen um die Kamera an und aus schalten zu können. Das braucht nur ein einphasiger Taster oder an/aus Schalter zu sein.
Es ist mehr als genug Platz unter der Konsole um diesen mit rein zu machen.


Anmerkung:
Mein Ampera ist ein MY12. Leider hat man hier einen anderen Kabelbaum als im MY12 Volt mit On-Star verwendet.
Wenn ihr das nachbauen wollt bitte überprüft zuerst ob der vordersten Stecker an der Konsole in Fahrtrichtung links mit 2 Kabeln in violett beginnt. Habt ihr beide violetten Kabel habt ihr den Jackpot. Der Stecker beginnt dann mit frei, violett, violett, usw. Das zweite violette Kabel ist ein Zündungsplus! Hier könnt ihr abgreifen, daß die Kamera mit dem Wagen an und aus geht.
Es könnte sein, daß Ampera MY13 und MY14 das haben. Das kann ich leider nicht überprüfen.

Ich werde mir noch einen kleinen Taster oder Schalter rein machen, daß ich die Kamera abends in der TG drin lassen kann.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis


Zurück zu Technik-Tuning

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron