Selbstbau Wallbox/Ladeziegel mit Simple EVSE

Diese Inhalte sind nur für Mitglieder lesbar, bitte nicht nach außen geben!

Selbstbau Wallbox/Ladeziegel mit Simple EVSE

Beitragvon SheffCamper » 5. Mär 2018 16:34

Hallo zusammen,
ich hab da mal eine Frage und hoffe mir kann da einer Klarheit verschaffen :)

Ich möchte mir auf Basis der Simple EVSE WB eine Lademöglichkeit bauen.

In dem angehängten Bild sind zwei Widerstände mit 220Ohm verbaut(roter Kreis), muss ich die verbauen?
Oder sollte ich da einen Widerstand für 16A Kodierung verbauen an einem der beiden Punkte oder bei beiden?

Mein Gedankengang ist dieser, dass ich da eine Typ2-Dose verbauen möchte um das vorhandene Typ1-Typ2 Kabel zu verwenden, in diesem ist ja schon der 220Ohm Widerstand für die 32A-Kodierung verbaut.

Es soll im Moment nur eine 1-phasige Box werden, eventuell mit einstellbarem Ladestrom von 6 - (8)- 10 -16.

Danke schonmal für eure Hilfestellung :)

Gruss
Sven
Dateianhänge
Schaltbild 1-phasig.png
Schaltbild 1-phasig.png (172.72 KiB) 487-mal betrachtet
Opel Ampera ePionier Impuls-Rot Bj 06/2013
1.21 GIGAWATT? Sir Isaac Newton, wie in dreiteufels Namen erzeugt man soviel Strom?
Benutzeravatar
SheffCamper
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 81
Registriert: 26. Jun 2015 20:18
Wohnort: Erlangen

Re: Selbstbau Wallbox/Ladeziegel mit Simple EVSE

Beitragvon Hanseat » 5. Mär 2018 21:07

Der Widerstand an der Platine begrenzt den Strom, wie du ja schon richtig schriebst.

An die Typ2-Dose muss kein Widerstand, da bin ich mir recht sicher, weil ich es im Prinzip irgendwann mal genau so gebaut habe.
Außerdem hat das Ladekabel ja auf beiden Seiten entsprechende Widerstände, dessen Wert einseitig eben nicht mehr passen würde, wenn am Inlet ebenfalls einer vorhanden wäre.
Chevrolet Volt 2012
Nissan Leaf Tekna 2013
Hanseat
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 15
Registriert: 15. Dez 2017 09:35
Wohnort: Ahlerstedt

Re: Selbstbau Wallbox/Ladeziegel mit Simple EVSE

Beitragvon SheffCamper » 5. Mär 2018 22:44

So nun noch eine Möglichkeit mit der Simple EVSE.

Sollte doch so möglich sein, wenn ich das nun richtig durch gegangen bin. :?
Am roten AC/DC Wandler kann ich doch einen Kippschalter auf der DC Seite anbringen um die EVSE abzuschalten oder ?
PP muss ja nicht belegt werden, hoffe ich, wo auch anschließen.
Das mit der Ladestromeinstellung müsste doch auch funktionieren? :?

Danke schon mal für eure Hilfe.

Gruss
Sven
Dateianhänge
Schaltplan.jpg
Simple EVSE
Schaltplan.jpg (163.67 KiB) 459-mal betrachtet
Opel Ampera ePionier Impuls-Rot Bj 06/2013
1.21 GIGAWATT? Sir Isaac Newton, wie in dreiteufels Namen erzeugt man soviel Strom?
Benutzeravatar
SheffCamper
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 81
Registriert: 26. Jun 2015 20:18
Wohnort: Erlangen

Re: Selbstbau Wallbox/Ladeziegel mit Simple EVSE

Beitragvon RoterBaron » 6. Mär 2018 08:50

PP sollte meines Wissens nach die Strombelastbarkeit des Kabels Codieren. Mit dem Widerstandswert gegen PE gemessen. 220Ohm bedeuten da dann, dass das Kabel halt 32 Ampere verträgt. Wenn PP nicht belegt wird kann ich mir vorstellen, dass das Fahrzeug die Kooperation verweigert, weiß es aber nicht. Käme auf einen Versuch an.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-192933 Km: 4,68€/100Km.
124083 Km el.: 15,66 KWh/100Km.
41853 Km rest: 5,90 L/100Km
LDV: 1,4 - meiner: 1,29.
RoterBaron
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 790
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H

Re: Selbstbau Wallbox/Ladeziegel mit Simple EVSE

Beitragvon SheffCamper » 6. Mär 2018 09:58

Im Grunde ist das eigentlich nur ein ICCB mit abnehmbarem Kabel (mein normales Typ1-Typ2 Ladekabel für die normale Ladesäule).
Daher sollte in der Typ2-Dose der PP ja wurscht sein :?
PP wird am Fahrzeug ermittelt,dass der Stecker eingesteckt wurde.
Dann wird über CP kommuniziert, welchen Ladestrom das Fahrzeug bekommt/sich nehmen darf.

Wenn ich mir das jetzt so halbwegs richtig aus Wiki rausgelesen hab :|

Oder bin ich da nun auf dem Holzweg :D

Gruss
Sven

PS: Einer der Hintergründe für diese Idee ist es, diese Box beim nächsten Fahrzeug weiterverwenden zu können ohne den Typ1-Stecker auszutauschen zu müssen, sondern dann einfach das Typ2-Typ2 Kabel verwenden zu können.
Opel Ampera ePionier Impuls-Rot Bj 06/2013
1.21 GIGAWATT? Sir Isaac Newton, wie in dreiteufels Namen erzeugt man soviel Strom?
Benutzeravatar
SheffCamper
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 81
Registriert: 26. Jun 2015 20:18
Wohnort: Erlangen

Re: Selbstbau Wallbox/Ladeziegel mit Simple EVSE

Beitragvon SheffCamper » 13. Mär 2018 11:56

Das Projekt ist gestartet und ich bin mir sicher, dass ich wweeeiiittt über´s Ziel hinausgeschossen bin.
:lol: :lol: :lol:

Das Gehäuse ist die Oiginal Opel-Wallbox, dank Lothar (Loader230V).

Gruss
Sven
Opel Ampera ePionier Impuls-Rot Bj 06/2013
1.21 GIGAWATT? Sir Isaac Newton, wie in dreiteufels Namen erzeugt man soviel Strom?
Benutzeravatar
SheffCamper
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 81
Registriert: 26. Jun 2015 20:18
Wohnort: Erlangen

Re: Selbstbau Wallbox/Ladeziegel mit Simple EVSE

Beitragvon Markus Dippold » 13. Mär 2018 12:01

Fotos vom Bau des Ganzen wären klasse ... !
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
104180km elektrisch, 15.93kWh/100km ab Akku
15717km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.8l, persönlicher LDV 0.79l

Stand 31.07.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3420
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Selbstbau Wallbox/Ladeziegel mit Simple EVSE

Beitragvon SheffCamper » 13. Mär 2018 12:06

Gibt es, kommen die ersten zum Wochenende :)
Opel Ampera ePionier Impuls-Rot Bj 06/2013
1.21 GIGAWATT? Sir Isaac Newton, wie in dreiteufels Namen erzeugt man soviel Strom?
Benutzeravatar
SheffCamper
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 81
Registriert: 26. Jun 2015 20:18
Wohnort: Erlangen

Re: Selbstbau Wallbox/Ladeziegel mit Simple EVSE

Beitragvon SheffCamper » 16. Mär 2018 17:55

So nun mal die ersten Bilder.

Bitte nicht steinigen, bin kein prof. auf dem Gebiet der Gehäuseanpassung. ;)

Farbe wird passend zum Ampera -> Impulserot :D
Dateianhänge
1_8 Typ2 verspachtelt.jpg
1_8 Typ2 verspachtelt.jpg (167.73 KiB) 349-mal betrachtet
1_2 Typ2 ohne Krepp.jpg
Typ2 mod
1_2 Typ2 ohne Krepp.jpg (145.16 KiB) 349-mal betrachtet
1_0 Ausgangsversion.jpg
Ausgangsversion
1_0 Ausgangsversion.jpg (143.14 KiB) 349-mal betrachtet
Opel Ampera ePionier Impuls-Rot Bj 06/2013
1.21 GIGAWATT? Sir Isaac Newton, wie in dreiteufels Namen erzeugt man soviel Strom?
Benutzeravatar
SheffCamper
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 81
Registriert: 26. Jun 2015 20:18
Wohnort: Erlangen

Re: Selbstbau Wallbox/Ladeziegel mit Simple EVSE

Beitragvon SheffCamper » 16. Mär 2018 17:56

erste Schicht des Lackes aufgetragen.


Weitere Bilder folgen.
Dateianhänge
2_1 Basislack2.jpg
2_1 Basislack2.jpg (107.42 KiB) 348-mal betrachtet
Opel Ampera ePionier Impuls-Rot Bj 06/2013
1.21 GIGAWATT? Sir Isaac Newton, wie in dreiteufels Namen erzeugt man soviel Strom?
Benutzeravatar
SheffCamper
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 81
Registriert: 26. Jun 2015 20:18
Wohnort: Erlangen

Nächste

Zurück zu Interne Elektro(nik)-Basteleien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste