Ich habe ein kleines Elektronikproblem...

Diese Inhalte sind nur für Mitglieder lesbar, bitte nicht nach außen geben!
Antworten
Das Sams
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 236
Registriert: 1. Sep 2016 06:32
Wohnort: Hannover

Ich habe ein kleines Elektronikproblem...

Beitrag von Das Sams » 11. Apr 2018 20:18

nicht vom Ampera aber vielleicht weiß einer eine Lösung?

Von einer Solaranlage kommt ein 12Volt Signal das eine Signallampe und ein Relais steuern soll.
Das funktioniert auch, aber wenn jetzt eine Wolke kommt Fällt das Signal für 2sek ab und das Relais ist am hin und herschalten.

Gibt es ein Möglichkeit das ohne großen Aufwand zu puffern?

Zeitverzögerter Abfall?

ObeliX
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 451
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder

Re: Ich habe ein kleines Elektronikproblem...

Beitrag von ObeliX » 12. Apr 2018 00:34

da wäre mehr info hilfreich.
ist das ein analogsignal oder schaltet es bei der wolke von 12V auf 0V?
was zeigt das signal überhaupt an? ist das original oder schon etwas hinzugebasteltes?


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 56000km) DU147xxx geb. 27.5.2013
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)

Das Sams
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 236
Registriert: 1. Sep 2016 06:32
Wohnort: Hannover

Re: Ich habe ein kleines Elektronikproblem...

Beitrag von Das Sams » 12. Apr 2018 07:52

Digital - ist original - ist ein Signal für eine Signalled die Ladung "OK" anzeigt

Benutzeravatar
schneeflocke
500 kW - overdrive
Beiträge: 679
Registriert: 10. Nov 2011 22:09
Wohnort: Oberschwaben

Re: Ich habe ein kleines Elektronikproblem...

Beitrag von schneeflocke » 12. Apr 2018 10:48

Das Sams hat geschrieben:nicht vom Ampera aber vielleicht weiß einer eine Lösung?

Von einer Solaranlage kommt ein 12Volt Signal das eine Signallampe und ein Relais steuern soll.
Das funktioniert auch, aber wenn jetzt eine Wolke kommt Fällt das Signal für 2sek ab und das Relais ist am hin und herschalten.

Gibt es ein Möglichkeit das ohne großen Aufwand zu puffern?

Zeitverzögerter Abfall?
Hallo 'Das Sams'

Aus dem Maschinenbau-Bereich kenne ich abfallverzögernde Arbeitsrelais, die sogar über ein Drehpoti eingestellt werden können, wie lang die Zeitdauer bis zum abfallen sein muss/soll. Vielleicht helfen diese Art von Relais, Dein Problem zu minimieren oder gar zu lösen.

Gruß
Schneeflocke
LG
Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.“
(Willy Brandt)


Ampera EPionier (05/2012; ...CU117...)

Das Sams
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 236
Registriert: 1. Sep 2016 06:32
Wohnort: Hannover

Re: Ich habe ein kleines Elektronikproblem...

Beitrag von Das Sams » 12. Apr 2018 14:06

Genau sowas suche ich in 12v finde aber nur Schaltungen und Keine Relais

Benutzeravatar
schneeflocke
500 kW - overdrive
Beiträge: 679
Registriert: 10. Nov 2011 22:09
Wohnort: Oberschwaben

Re: Ich habe ein kleines Elektronikproblem...

Beitrag von schneeflocke » 12. Apr 2018 16:02

Das Sams hat geschrieben:Genau sowas suche ich in 12v finde aber nur Schaltungen und Keine Relais
Hallo 'das Sams'

Kannst Du mir bitte noch sagen, welche Verzögerungszeit in Sekunden das abfallverzögernde Relais haben muss?
Reichen Dir bis 2 Sekunden oder sollte dieser Zeitraum größer zum Einstellen sein?
Was darf so ein Relais kosten?

Gruß
Schneeflocke
LG
Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.“
(Willy Brandt)


Ampera EPionier (05/2012; ...CU117...)

Das Sams
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 236
Registriert: 1. Sep 2016 06:32
Wohnort: Hannover

Re: Ich habe ein kleines Elektronikproblem...

Beitrag von Das Sams » 12. Apr 2018 17:49

5-10sek wär gut, aber wahrscheinlich reichen 2sek auch - Preis von Hella gibt es eins was 50€ Kostet das macht aber auch nicht das was ich will.

Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1498
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale

Re: Ich habe ein kleines Elektronikproblem...

Beitrag von Martin » 12. Apr 2018 18:02

Ja was willst du denn? Und wieso Hella... Passt da nicht normales Installationsgedöns fürs Haus.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

Benutzeravatar
schneeflocke
500 kW - overdrive
Beiträge: 679
Registriert: 10. Nov 2011 22:09
Wohnort: Oberschwaben

Re: Ich habe ein kleines Elektronikproblem...

Beitrag von schneeflocke » 12. Apr 2018 18:43

Das Sams hat geschrieben:5-10sek wär gut, aber wahrscheinlich reichen 2sek auch - Preis von Hella gibt es eins was 50€ Kostet das macht aber auch nicht das was ich will.
Also; Industrieware ist für €50,00 nicht zu bekommen. Wenn ich aus dem Urlaub zurück bin (ab 2. Mai) frage ich über meine Firma unseren Vorlieferanten nach einem Relais der gewünschten Bauart. Wenn der das gewünschte liefern kann, melde ich mich mit Daten und Preis.

Gruß
Schneeflocke
LG
Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.“
(Willy Brandt)


Ampera EPionier (05/2012; ...CU117...)

gamma
16 kWh - fährt
Beiträge: 36
Registriert: 22. Dez 2011 22:49
Wohnort: Lippe

Re: Ich habe ein kleines Elektronikproblem...

Beitrag von gamma » 12. Apr 2018 22:43

Analog:
https://www.eltako.com/fileadmin/downlo ... 2-230V.pdf

Digital:
https://www.eltako.com/fileadmin/downlo ... DDX-UC.pdf


MfG
Alex

Edit: Hab grad gesehen Du brauchst 12V - dann das zweite...

Antworten