Winter und das -4°C Problem

Re: Winter und das -4°C Problem

Beitragvon mainhattan » 23. Jun 2015 10:05

Cyberjack hat geschrieben:
Nachbars Lumpi hat geschrieben:Bei den neueren wird das Heizsystem effizienter sein. Auch geht es bei den Neueren auch auf -4° zu stellen. Ich wollte das auch erst, aber meine Prioritäten hatten sich verschoben.


Bei den neueren gibt es +2 Grad und minus -10 Grad.
Wenn es kein Auswahlmenü gibt ist die Temperatur fix mit -4 Grad definiert.

M.


So ist es Michael. Ich habe die Einstellung auf -10°C gestellt.
Im Winter lasse ich bis zur Abfahrt den Akku sowieso immer eingesteckt. Wenn er dann länger als 8 Stunden draußen bei Minusgraden rumstehen sollte, ohne mit dem Ladekabel verbunden zu sein, prüfe ich manuell ob es unter 0°C hat. Dann fahre ich gleich mit Rex.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4262
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Winter und das -4°C Problem

Beitragvon Cyberjack » 21. Jul 2015 22:21

Die magische VIN dürfte 19678 sein.

http://vitalysmobileautodiagnostics.com ... m-vehicles

In diesem Fall gehts zwar um was anderes im Artikel aber der Hinweis auf den VIN Breakpoint ist auffallend.
Ich denke hier ist die VIN gemeint, bei der grundlegende SW Änderungen passierten.

Da dürfte auch auf das -10Grad Menü zutreffen.

Also < CU119678 kein Auswahlmenü
Und >= CU119678 Menü vorhanden

Any comments?

M.
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1090
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: Winter und das -4°C Problem

Beitragvon LambdaCore 21 » 21. Jul 2015 23:09

Also ich würde sagen, du hast deinen Seelenfrieden gefunden :)

Ist auf jeden Fall ein gutes Indiz für die Richtigkeit der These!
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1096
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

Re: Winter und das -4°C Problem

Beitragvon georgk111 » 22. Jul 2015 09:44

Bäh, Ausnahmen bestätigen die Regel:
Ich hab VIN CU121XX, kein Menü und trotzdem fix +2°C eingestellt :(
(Lt Opel wurde die Software aus Kompatibilitätsgründen downgegraded und läßt sich nicht wieder herstellen)
Aber das haben wir eh schon dutzende Male druchgekaut.
Aber - Mein Ampera ist dadurch was Besonderes :mrgreen:
|| I am from Austria ||
Benutzeravatar
georgk111
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 856
Registriert: 18. Jan 2014 18:44
Wohnort: A + zeitweise Ampera Modelljahr 2012
Verbrauch

Re: Winter und das -4°C Problem

Beitragvon micky4 » 24. Jul 2015 22:24

Cyberjack hat geschrieben:Die magische VIN dürfte 19678 sein.
...
In diesem Fall gehts zwar um was anderes im Artikel aber der Hinweis auf den VIN Breakpoint ist auffallend.
Ich denke hier ist die VIN gemeint, bei der grundlegende SW Änderungen passierten.
Da dürfte auch auf das -10Grad Menü zutreffen.
Also < CU119678 kein Auswahlmenü
Und >= CU119678 Menü vorhanden
Any comments?
M.

Wir hatten hier mark32 mit CU.19273, der bereits die -2/-10°C Auswahlmöglichkeit hatte.
Daher würde ich annehmen, dass breakpoint CU.19678 etwas anderes ist ...
georgk111 hat geschrieben:Bäh, Ausnahmen bestätigen die Regel:
Ich hab VIN CU121XX, kein Menü und trotzdem fix +2°C eingestellt :(
(Lt Opel wurde die Software aus Kompatibilitätsgründen downgegraded und läßt sich nicht wieder herstellen)
Aber das haben wir eh schon dutzende Male druchgekaut.
Aber - Mein Ampera ist dadurch was Besonderes :mrgreen:

Laut damaliger Aussage vom Ampera-Verantwortlichen bei Opel Austria sind mit der Software auch Hardware-Änderungen durchgeführt worden, weshalb ein Upgrade für "alte" 2012er nicht möglich ist. Es ist also eigentlich nicht verwunderlich, dass bei dir die 2°C auftauchen, weil du mit der falschen ("alten") Software einen unpassenden ("neuen") Sensor abfragst. Traurig, dass die das bei deiner Opel-Werkstätte nicht hinkriegen !!!
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com
micky4
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2052
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Verbrauch

Re: Winter und das -4°C Problem

Beitragvon Cyberjack » 24. Jul 2015 23:26

Dem muß ich widersprechen:

Dr. Kunstmann hat beim Treffen klar gesagt, daß es eine reine SW Sache gewesen wäre, da Menü auf die ältere HW (Steuergerät! Kein Sensor) zu bringen. Aber dafür wäre ein Budget und auch ein Auftrag (= Kostenübernahme Entwicklung, Deployment und Aftersales) notwendig gewesen. Deshalb hat man sich in diesem Fall entschlossen das Feature nur ab VIN X anzubieten. Im Fall von georgk111 dürfte die HW zwar "neu" aber die SW für das Menü im Monitor "alt" sein. Hier bin ich aber auch der Meinung daß dies GM herbringen sollte.

M.
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1090
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: Winter und das -4°C Problem

Beitragvon Raptoaaah » 14. Sep 2015 22:34

Also bei mir ist der REx noch nie dediziert zum heizen angesprungen und Einstellmöglichkeiten hab ich auch net. Ist das erst ab einer bestimmten Softwareversion eingeführt worden?
Raptoaaah
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 11
Registriert: 17. Jun 2015 10:51

Re: Winter und das -4°C Problem

Beitragvon mibmib » 4. Jan 2016 10:16

Nun dürfte es ja bei einigen so weit sein - egal ob -4 Grad-Schwelle oder weniger.

Bin heute während der Standheizungslaufzeit eingestiegen - vor der Abfahrt hatte ich diese sensationell sparsame Verbrauchsanzeige:
Dateianhänge
IMG_20160104_065139.jpg
IMG_20160104_065139.jpg (134.24 KiB) 5838-mal betrachtet
Ampera - Lithiumweiß - ePionier Edition EZ 02/2013
mibmib
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 401
Registriert: 22. Sep 2014 09:15

Re: Winter und das -4°C Problem

Beitragvon RoterBaron » 4. Jan 2016 10:55

Heute Morgen wollte ich die Standheizung "eingesteckt" aktivieren und beim Wagen sprang gleich der REX an. Das hatte ich eigentlich noch nicht beobachtet. Evtl. kommt es daher, dass ich den Wagen gestern "uneingesteckt" angemacht habe und da auch der REX sofort angesprungen ist. Da hatte ich den Wagen nur kurz an und evtl. hat er sich gemerkt, dass der REX-Lauf aus temperaturgründen noch nicht fertig ist. Ich werde das mal morgen wiederholen und berichten. Die Aussentemperatur war gestern und heute morgen bei -7 °.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-182909 Km: 4,78€/100Km.
114823 Km el.: 15,63 KWh/100Km.
41089 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,5 - meiner: 1,38.
RoterBaron
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 747
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H

Re: Winter und das -4°C Problem

Beitragvon mainhattan » 4. Jan 2016 11:02

Tja. Hast wohl doch einen Tanklaster drangedockt gehabt? ;)
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4262
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

VorherigeNächste

Zurück zu Heizung & Klimatisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast