Klimakompressor Leck

Klimakompressor Leck

Beitragvon mainhattan » 9. Aug 2016 12:19

Heute nen Anruf aus der Werkstatt bekommen, wo der Ampera zur Stunde den Zweijahresservice erhält.

Wenigstens noch kurz vor Garantieende... der Klimkompressor ist leck, und das nach noch nicht einmal zwei Jahren und 25 Tkm. Und der Oberklopper: Die Werkstatt, wo der Wagen ist, kann es nicht machen, da der Ampera anscheinend eine spezielle Gerätschaft hierfür braucht. Ich bin hier in einer Amperawerkstatt!!! Und trotzdem schickt man mich wieder woanders hin, nämlich nach Darmstadt. Das kostet mich wieder einen halben Tag.

Ob es ein Ampera-e, trotz vielleicht tollem Auto (und hoffentlich dreiphasiger Ladung) wieder ein solcher wird, bei dieser Servicelage, ist wieder mal mehr als fraglich. :evil:
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4269
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Klimakompressor Leck

Beitragvon mainhattan » 9. Aug 2016 12:22

EDIT: Letzte Zeile Signatur: Das ist auch gut so ;)
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4269
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Klimakompressor Leck

Beitragvon Cyberjack » 9. Aug 2016 16:50

Wie wurde das Leck festgestellt?

M.
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1103
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: Klimakompressor Leck

Beitragvon mainhattan » 9. Aug 2016 18:31

Cyberjack hat geschrieben:Wie wurde das Leck festgestellt?

M.


Soweit ich weiß, nur über Sichtprüfung.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4269
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Klimakompressor Leck

Beitragvon mainhattan » 9. Aug 2016 18:41

Und noch was.

Frankfurter Werkstatt hat keine passende Apparatur für den Klimakompressor-Tausch. :x
Verweis auf Filiale Darmstadt. :x + :x = :x :x
Filiale Darmstadt sagt, wie kommen die dazu in Frankfurt sowas zu behaupten. :x :x + :x = :x :x :x
Verweis zurück an Frankfurt. :x :x :x + :x = :x :x :x :x
Nach meinem Drängen w/ Ablauf Garantie erklärt sich nach zweimaligem Insistieren meinerseits bereit, endlich mal eine kundenorientierte Lösung zu finden. :x :x :x :x - :x = :x :x :x
Rüsselsheimer Werkstatt ruft an und kann mir einen Sichtungstermin ab nächstem Montag anbieten. :x :x :x - :x = :x :x
ABER: Ersatzteilbeschaffung und Ausführung könnten eine Woche dauern :!: und der Ersatzwagen muss der erste Tag von mir bezahlt werden :evil:

Also: Augen auf bei der Werkstattwahl sonst wird es ne never ending Qual :evil: :evil: :evil:
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4269
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Klimakompressor Leck

Beitragvon LambdaCore 21 » 9. Aug 2016 21:31

Was ein Glück bin ich von vorneherein in Darmstadt, die hatten bis jetzt bei alle meinen Wehwehchen einen kompetenten Eindruck hinterlassen :geek:
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1109
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

Re: Klimakompressor Leck

Beitragvon Simplicissimus » 12. Aug 2016 13:02

mainhattan hat geschrieben:(...) Und der Oberklopper: Die Werkstatt, wo der Wagen ist, kann es nicht machen, da der Ampera anscheinend eine spezielle Gerätschaft hierfür braucht. Ich bin hier in einer Amperawerkstatt!!! Und trotzdem schickt man mich wieder woanders hin, nämlich nach Darmstadt. Das kostet mich wieder einen halben Tag.

War bei mir auch so. Die Ampera-Werkstatt in Siegburg hatte mich an einen GM-Händler in Bonn verwiesen. Die sind aber Chevy-Volt-Spezialist. Also zu der Ampera-Werkstatt in Troisdorf Kontakt aufgenommen. Die hatten zuerst zugesagt und mich im gleichen Telefonat gefragt wo ich dieses und jenes Alt-Opel-Teil bekomme. Aber zwei Tage vor dem Termin noch ein Anruf. Der Ampera-Mechaniker sei längere Zeit krank! :o

Also eine Ampera-Werkstatt in Ransbach-Baumbach kontaktiert. Die können sowohl Ampera als auch Klimaanlagen reparieren. Aber die waren verwundert, dass ich keine Warnmeldungen erhalten habe. Also hatten sie erst einmal die Klimaanlage auf Dichtheit und Funktion geprüft. Undichtigkeiten wurden keine gefunden und gekühlt hatte sie glaub ich bis 5° C. Naja, dann halt nicht ... :-o

Zukünftig werde ich direkt nach Ransbach-Baumbach fahren ... :-o

Bis dann,
Thorsten
Für das was ich schreibe, bin ich verantwortlich.
Was du verstehst ist allein deine Sache!
Simplicissimus
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 602
Registriert: 25. Mär 2015 23:52
Wohnort: Vettelschoß
Verbrauch

Re: Klimakompressor Leck

Beitragvon mainhattan » 15. Aug 2016 08:13

Der Ampi steht jetzt in Rüsselsheim. Selbst, dass die Werkstatt mit allem Werkzeug ausgerüstet ist, was man wohl für den Ampera braucht, haben die das noch nicht gehabt.

Am Pfeilende sammelt sich das grüne Klimaanlagen-Mittel. Ist eine ölige Flüssigkeit, ähnlich wie Kühlermittel, halt grün statt rötlich. Ein gezielter Blick bei der Serviceannahme und die Diagnose steht. tritt an einem Dichtfalz der äußeren Ummantelung auf.
Dateianhänge
Klimakompressor.png
Klimakompressor Ampera
Klimakompressor.png (126.63 KiB) 2132-mal betrachtet
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4269
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Klimakompressor Leck

Beitragvon mitleser » 15. Aug 2016 10:37

Kacke, du hast aber auch immer Pech...
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre
coming up: TM3
mitleser
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 464
Registriert: 9. Nov 2013 17:52
Wohnort: Wuppertal

Re: Klimakompressor Leck

Beitragvon Michel-2014 » 15. Aug 2016 11:32

Das kann man wohl wirklich nur als Pech einordnen.
Aber jetzt ist schon mal der Fehler gefunden. Also sollte es bald repariert sein ;-) *daumendrück"
Kleiner Stromer ;-)
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Nächste

Zurück zu Heizung & Klimatisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste