Sitzheizung scheinbar defekt

Sitzheizung scheinbar defekt

Beitragvon he2lmuth » 28. Sep 2016 13:48

... oder ich habe einen Knoten im Gehirn ;)

Sicherlich ist die Sitzheizung jetzt monatelang nicht benutzt worden.
Neulich bei 8 Grad am Morgen versuchte ich die Heizung einzuschalten:
Die 3 LEDs gingen nicht an, die Sitze wurden beide nicht warm aber der Knacks aus den Lautsprechern war beim Betätigen zu hören und die Felder im Mitteldisplay welche grün leuchteten gingen aus.
Sicherung überprüft 25 A im Kofferraum.
Alles Andere funktioniert.

Hat jemand einen Rat?

... Das erste Prob nach 25000 km und 2,5 Jahren...
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3707
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Sitzheizung scheinbar defekt

Beitragvon Markus Dippold » 28. Sep 2016 13:53

Hast du nur die Heizung eingeschaltet oder meintest du die "Sitzheizung" (vermute ich, wegen der dekativierten Atuo-Felder der Sitzheizung)?
Der Knacks, das ist ein Relais.

Merkwürdig ist, daß die LEDs nicht aktiv wurden (wenn tatsächlich Sitzheizung ein).
Meistens ist es eher so, daß die Heizelemente defekt sind (gebrochen oder so).

Ich würde sagen: Werkstatt
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
101455km elektrisch, 15.98kWh/100km ab Akku
15692km RE-Betrieb, 5.83l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 31.05.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3332
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Sitzheizung scheinbar defekt

Beitragvon he2lmuth » 28. Sep 2016 15:49

Gemeint ist die Sitzheizung!
Die Sitze werden aber nicht warm.
Batterie minus war abgeklemmt für 10s.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3707
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Sitzheizung scheinbar defekt

Beitragvon Cyberjack » 28. Sep 2016 15:58

AFAIR gabs da ein SW-Update dafür, zumindest beim Volt.

M.

Mobil unterwegs ...
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1093
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: Sitzheizung scheinbar defekt

Beitragvon he2lmuth » 28. Sep 2016 16:22

Also SW Prob, dachte ich mir schon :x.
Werdedie Batt mal für 1 Stunde abklemmen...
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3707
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Sitzheizung scheinbar defekt

Beitragvon Markus Dippold » 29. Sep 2016 10:51

Ein Software-Problem, das die Sitzheizung beeinflußt?

Ich hoffe, ich werde mal nicht versehentlich von unten gegrillt ...
:o
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
101455km elektrisch, 15.98kWh/100km ab Akku
15692km RE-Betrieb, 5.83l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 31.05.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3332
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Sitzheizung scheinbar defekt

Beitragvon he2lmuth » 29. Sep 2016 12:01

Habe nun Torque die Fehlercodes suchen lassen. Diese Aktion war bisher aus Jux gestartet immer ohne Code ausgegangen.

Heute nun:

Current fault U016B Netzwerk unbekannter Code.
Den Code gelöscht.
Neues Suchen veranlasst:

Current fault U016B Netzwerk unbekannter Code UND
Pending fault P1E00 Antriebsstrang unbekannter Code

Gelbes Motorsymbol rechts außen ist an!

Hat jemand eine Idee??
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3707
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Sitzheizung scheinbar defekt

Beitragvon Cyberjack » 29. Sep 2016 12:43

Ja. Zum Händler damit.

U016B deutet auf ein Problem mit der Kommunikation zum Steuergerät der Heizung hin.

M.

Mobil unterwegs ...
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1093
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: Sitzheizung scheinbar defekt

Beitragvon he2lmuth » 29. Sep 2016 13:37

Kann der Ampera selbst dorthin fahren?
DANKE!

Neuigkeiten:

Nach 1 Std minus 12 V ab bleibt die Motorwarnleuchte beim Start AUS!
Auslesen mit dem Icarsoft ergibt:
P1E00 verschwunden.
U016B heißt jetzt HISTORIC CODE :!: :?:

Info: Vorige Woche 1500 km fast ausschließlich mit Benzin gefahren. Bergige Gegend, oft bei 60% Batteriestand und Bergabfahrt rekuperiert. Nach Rückkehr HV Batt geladen und 80 km Vorhersage gesehen. Dann 16 km Einkaufsfahrten und anschließend in der Garage gestanden. Heute mit Torque Fehler ausgelesen wegen der funktionslosen Sitzheizung und obiges gesehen:
Siehe bitte 12:01
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3707
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Sitzheizung scheinbar defekt

Beitragvon he2lmuth » 1. Okt 2016 11:34

Update:

Sitzheizung funktioniert wieder. Warum :?: :?:
Kein Fehlverhalten erkennbar, heute 80 km mit Batterie gefahren. 2 km Rest.
Motorleuchte ist an.
Beide Fehlercodes stehen wieder.

Mir fiel noch ein, dass während der 1500 km in der vorigen Woche eines Morgens der Blinkerklacker stotterte und erst nach 15 Minuten Fahrt wieder regelmäßig tackerte.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3707
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Nächste

Zurück zu Heizung & Klimatisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste