Seite 4 von 4

Re: Kilometerverlust bei stehendem Auto bei 0 Grad

BeitragVerfasst: 22. Nov 2017 11:28
von Gerald
he2lmuth hat geschrieben:NUR Frontscheibe führt dazu dass auch bei min geheizt wird, das ist hier bekannt. ;)
Ich schrieb aber "Auto"


O.k.. Vielen Dank!
Ihr merkt schon, ich habe mich damit noch nicht intensiv auseinander gesetzt. :oops:

Viele Grüße
Gerald

Re: Kilometerverlust bei stehendem Auto bei 0 Grad

BeitragVerfasst: 22. Nov 2017 14:01
von RoterBaron
Gerald hat geschrieben:...
P.S.: Nach der Vorklimatisierung wird bei mir der Akku mehr geladen als sonst. Heute 86,3%!! Das hatte ich noch nie gesehen! :shock:


Ich denke das beruht auf einem Effekt, der hier auch unter "burping" aufgeführt wurde.
Siehe hier: viewtopic.php?f=8&t=4228

Re: Kilometerverlust bei stehendem Auto bei 0 Grad

BeitragVerfasst: 23. Nov 2017 18:28
von Gerald
high-t hat geschrieben:Ich fahre zur Zeit immer nur mit Frontscheibenheizung .
Wenn’s warm ist Dreh ich sie wieder ab .
Drücke nur aus das Symbol bei eingestellten 22 Grad .
Wenn ich einmal bei den Gebläsestufentasten auf den Pfeil
nach unten drücke ist die Heizung aus .
Fahre mit Reifendruck 270kpa


Die Heizung braucht ja insbesondere am Anfang sehr viel, ca. 6kW. Bei 22° geht da einigs an Kapazität drauf. Durch Vorwärmung könntest Du noch ein paar Kilometer Reichweite rausholen.

Viele Grüße
Gerald

Re: Kilometerverlust bei stehendem Auto bei 0 Grad

BeitragVerfasst: 24. Nov 2017 08:52
von he2lmuth
Schlimmstenfalls:
Innenraumheizung 4,6 kW
Batterie 2,3
Kompressor bis 2 kW
... bei etwa 5 Grad plus...

Re: Kilometerverlust bei stehendem Auto bei 0 Grad

BeitragVerfasst: 7. Dez 2017 10:02
von Oliver81
Hallo zusammen

Ich stelle meinen Volt (Modell 12.2012) bei 25 Grad, Gebläse auf Auto und Leistungsstufe auf Max ab, wenn ich das Auto eventuell vorheizen muss oder will. An der 16A Wallbox hängend, ist der nach genau 12 Minuten wieder fertig geladen. Bei 10A dauerts 16 Minuten und bei 6A, 22 Minuten. Reichweite ist wieder auf dem Ausgangswert und das Auto wohlig warm sodass ich anschliessend für rund 30 Minuten auf 23 Grad und Eco bei ca 22% Klimaleistung fahren kann. Über 35% steigt der Leistungsbedarf in aller Regel nicht an, ausser wenns draussen in die Minusgrade fällt.

Ich muss aber die Klima voreinstellen damit da sinvoll was geht. Da scheint es keinen Offset zu geben der im Vorheizmodus die Klimaborgaben übersteuert.

Re: Kilometerverlust bei stehendem Auto bei 0 Grad

BeitragVerfasst: 8. Dez 2017 09:47
von micky4
Oliver81 hat geschrieben:... Ich muss aber die Klima voreinstellen damit da sinvoll was geht. Da scheint es keinen Offset zu geben der im Vorheizmodus die Klimaborgaben übersteuert.

Ja, das ist eine eigenartige Programmierung, wenn man Klima auf "Minimum" hat, heizt er auch nur "minimal" vor, was ja eigentlich sinnlos erscheint. Ich habe auch jahrelang im Winter nach der Heimfahrt am Abend für das Vorwärmen am Morgen noch die Einstellungen auf Max gestellt (und mich auch manchmal morgens geärgert, wenn ich das vergessen hatte).