Auslesen der Onboard-Diagnose-Daten (OBD) des Opel Ampera

Alles, was mit dem Auslesen des CAN-Busses über den ODB2-Port zu tun hat (Scannen, OVMS und DashDAQ)

Auslesen der Onboard-Diagnose-Daten (OBD) des Opel Ampera

Beitragvon wolf » 14. Okt 2012 14:04

http://www.eti.kit.edu/download/OBD2-Ampera.pdf
Als kleine Nebentätigkeit für das dashQ? :-)
Benutzeravatar
wolf
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 468
Registriert: 11. Mai 2012 15:27
Wohnort: Hamburg

Re: Geld verdienen mit OBD-Auslesen

Beitragvon gecko » 14. Okt 2012 21:34

Das kann ja wohl jeder.
OBD Hardware gibs bei Amazon für ein paar Euro.
Das dashQ ist die Luxusaustattung. Im Forum wurden ja sehr nett die Mode 1 PiDs gesendet. Mit diesem Wissen kann man dann auch irgendeine billig OBD HW nehmen.

BTW: habe mir letzte Woche das hier bestellt http://www.amazon.de/gp/product/B006CFXZAE. Scheint aber jetzt niocht mehr verfügbar zu sein. Lt. Amazon versendet, bei mir noch nicht angekommen.
Ich werd weiter berichten!

LG
Ampera Cosmo, POWERBLAU, seit 25.09.2012 VIN xxxCU109394
Benutzeravatar
gecko
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 125
Registriert: 13. Sep 2012 19:47
Wohnort: Köppling, Stmk, AT

Re: Auslesen der Onboard-Diagnose-Daten (OBD) des Opel Amper

Beitragvon Tachy » 7. Jan 2013 15:15

Ich hatte zwischen den Jahren wieder Mailkontakt mit Herrn Klöffer vom KIT, nachdem er mir damals im Herbst gemailt hat, dass die Stelle zwar besetzt sei ( :) ), aber er sich eine Zusammenarbeit mit uns durchaus vorstellen kann.

Da wir mit der Analyse der CAN-Daten viel weiter sind als das Institut, will sich das KIT jetzt an uns dranhängen (!) und einen Studenten auf wissenschaftlicher Ebene mit dem CAN-Hacking beschäftigen lassen.

Da wir keine Institution sind, sondern nur ein lockerer Zusammenschluss von Usern, wäre das natürlich noch abzuklären, wie das gehen soll. Aber grundsätzlich haben wir als Forum dann natürlich ein exzellentes Renommée...

Wärt ihr (gecko, mikeljo, tachyon12) grundsätzlich damit einverstanden?
Gruß, Johannes
Opel Ampera Forum - Admin
Ampera ePionier Edition, lithium-weiß, #6681, seit 29.12.2011
PV 6,88 kWp - eigene Solar-Überschussladesteuerung!
www.gutshof-guentert.de
Einmal elektrisch, immer elektrisch!
Benutzeravatar
Tachy
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1396
Registriert: 7. Aug 2011 13:16
Wohnort: Sulzburg-Laufen, Markgräflerland

Re: Auslesen der Onboard-Diagnose-Daten (OBD) des Opel Amper

Beitragvon mikeljo » 7. Jan 2013 18:27

Tachy hat geschrieben:Ich hatte zwischen den Jahren wieder Mailkontakt mit Herrn Klöffer vom KIT, nachdem er mir damals im Herbst gemailt hat, dass die Stelle zwar besetzt sei ( :) ), aber er sich eine Zusammenarbeit mit uns durchaus vorstellen kann.

Da wir mit der Analyse der CAN-Daten viel weiter sind als das Institut, will sich das KIT jetzt an uns dranhängen (!) und einen Studenten auf wissenschaftlicher Ebene mit dem CAN-Hacking beschäftigen lassen.

Da wir keine Institution sind, sondern nur ein lockerer Zusammenschluss von Usern, wäre das natürlich noch abzuklären, wie das gehen soll. Aber grundsätzlich haben wir als Forum dann natürlich ein exzellentes Renommée...

Wärt ihr (gecko, mikeljo, tachyon12) grundsätzlich damit einverstanden?


Klar. Why Not?

Bye
Mikeljo
mikeljo
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 458
Registriert: 23. Sep 2011 18:35
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Auslesen der Onboard-Diagnose-Daten (OBD) des Opel Amper

Beitragvon Tachyon12 » 8. Jan 2013 01:20

Tachy hat geschrieben:Ich hatte zwischen den Jahren wieder Mailkontakt mit Herrn Klöffer vom KIT, nachdem er mir damals im Herbst gemailt hat, dass die Stelle zwar besetzt sei ( :) ), aber er sich eine Zusammenarbeit mit uns durchaus vorstellen kann.

Da wir mit der Analyse der CAN-Daten viel weiter sind als das Institut, will sich das KIT jetzt an uns dranhängen (!) und einen Studenten auf wissenschaftlicher Ebene mit dem CAN-Hacking beschäftigen lassen.

Da wir keine Institution sind, sondern nur ein lockerer Zusammenschluss von Usern, wäre das natürlich noch abzuklären, wie das gehen soll. Aber grundsätzlich haben wir als Forum dann natürlich ein exzellentes Renommée...

Wärt ihr (gecko, mikeljo, tachyon12) grundsätzlich damit einverstanden?


Von mir aus ok.

Tachyon12
Benutzeravatar
Tachyon12
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 87
Registriert: 27. Jul 2012 09:27
Wohnort: Wien Umgebung


Zurück zu Rund um den CAN-Bus (ODB-II)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste