Projekt Ampera App und OBD2-Scanner

Alles, was mit dem Auslesen des CAN-Busses über den ODB2-Port zu tun hat (Scannen, OVMS und DashDAQ)
Antworten
Masadanona
16 kWh - fährt
Beiträge: 17
Registriert: 9. Mär 2014 16:03
Kontaktdaten:

Projekt Ampera App und OBD2-Scanner

Beitrag von Masadanona » 16. Apr 2014 13:19

Kann es sein, dass die Ampera data iOS-App aus dem Projekt Ampere mit einem normalen wLan OBD2-Scanner funktioniert? Ich finde, es schade, dass es in Europa die Onstar-Funktionen des Volt für unsere Amperas nicht zu geben scheint. BMW macht beim i3 gerade dafür Werbung und es wäre schon cool, jederzeit sehen zu können, wie weit die Ladung schon ist oder ob das Auto versperrt ist, ...

Die OVMS-Sache scheint da ja kein echter Ersatz zu sein.
Mit freundlichen Grüßen aus den Tiroler Bergen
Masadanona

micky4
500 kW - overdrive
Beiträge: 2070
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Projekt Ampera App und OBD2-Scanner

Beitrag von micky4 » 16. Apr 2014 15:39

Masadanona hat geschrieben:Kann es sein, dass die Ampera data iOS-App aus dem Projekt Ampere mit einem normalen wLan OBD2-Scanner funktioniert?
Kann ich mir nicht vorstellen, aber vielleicht probierts jemand ... georgk111, du hast einen wlan odb2 adapter, oder ?
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com

Benutzeravatar
georgk111
500 kW - overdrive
Beiträge: 857
Registriert: 18. Jan 2014 18:44
Wohnort: A + zeitweise Ampera Modelljahr 2012
Kontaktdaten:

Re: Projekt Ampera App und OBD2-Scanner

Beitrag von georgk111 » 16. Apr 2014 16:00

Ja, WLAN. Geht noch immer (blauzahn war nach 1x anstecken hinüber, hab aber das Geld zurücküberwiesen gekriegt :mrgreen: )
Hab mal einen 5V WLAN Repeater drangehängt. Damit komme ich (mit externem 5000mAh Akku) von Garage bis Wohnung. Da der Funkschlüssel ebensoweit reicht kann ich damit auf- und zusperren, dann wacht OBD2 Bus kurz auf und ich kann Ladezustand usw. ablesen. Werd mir den Repeater wohl in der Garage fix montieren.
Hab noch keine weiterreichende Lösung gefunden, Orange hatte eine Datenkarte, die Dateneinwahl am Handy erlaubte, das dürfte seit Übernahme durch 3 aber nicht mehr gehen :(
|| I am from Austria ||

Masadanona
16 kWh - fährt
Beiträge: 17
Registriert: 9. Mär 2014 16:03
Kontaktdaten:

Re: Projekt Ampera App und OBD2-Scanner

Beitrag von Masadanona » 16. Apr 2014 18:35

Welche Smartphone-Software verwendest du denn?
Mit freundlichen Grüßen aus den Tiroler Bergen
Masadanona

Benutzeravatar
georgk111
500 kW - overdrive
Beiträge: 857
Registriert: 18. Jan 2014 18:44
Wohnort: A + zeitweise Ampera Modelljahr 2012
Kontaktdaten:

Re: Projekt Ampera App und OBD2-Scanner

Beitrag von georgk111 » 18. Apr 2014 08:11

Torque Pro (die scheint mit Wlan besser zugehen als die freie Version)
Eigentliches Problem ist, dass der CAN Bus meist schläft und nur ganz wenige Daten hergibt bzw. man keine verbindung zur ECU hat. Wenn man auf- und zusperrt kriegt man Verbindung zur ECU und kann ein paar Parameter kurzzeitig ablesen, würde aber zur Info genügen.
|| I am from Austria ||

Masadanona
16 kWh - fährt
Beiträge: 17
Registriert: 9. Mär 2014 16:03
Kontaktdaten:

Re: Projekt Ampera App und OBD2-Scanner

Beitrag von Masadanona » 2. Mai 2014 13:12

Torque Pro gibt es ja nur für Android. Hat jemand eine Idee, welchen OBD-Scanner ich mit dem Iphone für den Ampera am besten verwende? Vor allem der Ladestand wäre interessant...
Mit freundlichen Grüßen aus den Tiroler Bergen
Masadanona

Benutzeravatar
Newchurch
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 232
Registriert: 26. Jan 2014 11:48
Wohnort: 65611 Brechen
Kontaktdaten:

Re: Projekt Ampera App und OBD2-Scanner

Beitrag von Newchurch » 6. Mai 2014 10:35

Hat jemand eine Idee, welchen OBD-Scanner ich mit dem Iphone für den Ampera am besten verwende?
... würde mich auch interessieren.
Gibt es da eine Empfehlung? Oder funktioniert das beim Ampera nur mit OVMS?

Gruß Peter
seit 02.03.2017 Tesla Model S85
bis 02.03.2017 Ampera ePionier - 07/2011 - elektrisch unterwegs seit 05/2014
Tesla Model 3 am 31.03.2016 reserviert ...

mikeljo
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 458
Registriert: 23. Sep 2011 18:35
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Projekt Ampera App und OBD2-Scanner

Beitrag von mikeljo » 6. Mai 2014 21:13

Hi,

OVMS funktioniert einwandfrei. Es gibt iPhone und Android Apps.
Steuern geht zwar (noch!) nicht, aber den Ladestand und weitere Werte kann man auslesen.
Wenn der Wagen am Netz hängt UND geladen wird wacht der CAN Bus so jede Minute auf und liefert Daten.
Des weiteren kann OVMS selbst den Bus kurzzeitig aufwecken und Daten holen.
Am Steuern (Ladestromanpassung, Vorklimatisierung, etc.) sind wir immer noch dran. Leider bisher ohne Erfolg. :evil: Da warten wir noch auf eine Erleuchtung. :mrgreen:

Bye
mikeljo

Benutzeravatar
Newchurch
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 232
Registriert: 26. Jan 2014 11:48
Wohnort: 65611 Brechen
Kontaktdaten:

Re: Projekt Ampera App und OBD2-Scanner

Beitrag von Newchurch » 8. Mai 2014 17:39

OVMS funktioniert aber nur mit der Hardware, die bei openvehicles.com gezeigt wird, oder? Gibt es eine brauchbare iOS Software, die z.B. mit einem WLAN ODB2 Adapter von Lescars funktioniert?

Gruß Peter
seit 02.03.2017 Tesla Model S85
bis 02.03.2017 Ampera ePionier - 07/2011 - elektrisch unterwegs seit 05/2014
Tesla Model 3 am 31.03.2016 reserviert ...

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4279
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Projekt Ampera App und OBD2-Scanner

Beitrag von mainhattan » 22. Jun 2014 15:11

Ist das eventuell eine Alternative?

viewtopic.php?f=39&t=2850
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste