Anleitung für ein offizielles Opel Service Laptop

Alles, was mit dem Auslesen des CAN-Busses über den ODB2-Port zu tun hat (Scannen, OVMS und DashDAQ)
Benutzeravatar
slv rider
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 417
Registriert: 31. Dez 2011 16:05
Kontaktdaten:

Re: Anleitung für ein offizielles Opel Service Laptop

Beitrag von slv rider » 5. Dez 2016 12:29

neue software gibts mit dem alten global tis sowieso nicht. zurückflashen auf alte sw geht auch nicht und umkonfigurieren mit unterschiedlichen sw-ständen für programmierung und konfiguration kann in die höse gehen. :mrgreen:

Tojin23
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 233
Registriert: 28. Jan 2015 19:53
Kontaktdaten:

Re: Anleitung für ein offizielles Opel Service Laptop

Beitrag von Tojin23 » 5. Dez 2016 19:05

SW zum flashen gibt's auf dem GM Server wo man sich gegen Geld einkaufen kann.

Also alles was man so braucht um den Ampera selbst Pflegen zu können wenn man denn will.

So lange noch Garantie drauf ist macht es aber kaum Sinn da was selbst zu ändern. Trotzdem kann man ja der Werkstatt dann sagen was sie machen sollen
Ampera MJ2012 in Lithium Weiß

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1123
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Anleitung für ein offizielles Opel Service Laptop

Beitrag von LambdaCore 21 » 6. Dez 2016 21:06

Mir ist da was in den Sinn gekommen, Tojin.

Denkst du, man kann ein bereits programmiertes Steuergerät auslesen und auf ein anderes überspielen? Mein Bauchgefühl sagt mir da nämlich "nein"
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Tojin23
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 233
Registriert: 28. Jan 2015 19:53
Kontaktdaten:

Re: Anleitung für ein offizielles Opel Service Laptop

Beitrag von Tojin23 » 7. Dez 2016 07:09

Ja das wird wohl nix werden. Schon garnicht mit offiziellen Tools.

Sehe auch noch nicht wozu das gut sein soll.
Rückschritte bringen dir nur alte Probleme wieder zurück.
Ampera MJ2012 in Lithium Weiß

Benutzeravatar
slv rider
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 417
Registriert: 31. Dez 2011 16:05
Kontaktdaten:

Re: Anleitung für ein offizielles Opel Service Laptop

Beitrag von slv rider » 7. Dez 2016 09:06

bei einigen änderungen hat sich bestimmt auch jemand etwas gedacht was sich eiunem nicht auf den ersten blick erschließt.
kreuz-quer-sonstwasprogrammierungen wären nur für it-profs möglich. die normalen tools sind nur was für gemeines werkstattpersonal das sonst nur brtemsklötze und motoröl in die finger kriegt. :mrgreen:

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1123
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Anleitung für ein offizielles Opel Service Laptop

Beitrag von LambdaCore 21 » 7. Dez 2016 15:36

slv rider hat geschrieben:
bei einigen änderungen hat sich bestimmt auch jemand etwas gedacht was sich eiunem nicht auf den ersten blick erschließt.
Das will ich ja auch garnicht anzweifeln. Mir ging es um die Möglichkeit, z.B. das Hup-Update zu eliminieren, indem man die Software eines alten Steuergeräts ausliest
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Tojin23
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 233
Registriert: 28. Jan 2015 19:53
Kontaktdaten:

Re: Anleitung für ein offizielles Opel Service Laptop

Beitrag von Tojin23 » 7. Dez 2016 20:12

Steuergerät ohne Hupen liegt hier extra schon seit ner weile. Hab es aber noch nicht integriert bekommen da es auch die Zündung steuert und ohne Saft lernt es sich nicht an. Wie das genau gehen soll gab ich nicht raus bekommen bisher ;)
Ampera MJ2012 in Lithium Weiß

Benutzeravatar
slv rider
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 417
Registriert: 31. Dez 2011 16:05
Kontaktdaten:

Re: Anleitung für ein offizielles Opel Service Laptop

Beitrag von slv rider » 7. Dez 2016 20:42

seit beginn der can-bus ära bilden verschiedenen steuergeräte funktionale systeme. d. h. funktionen z.b. zentralverriegelung sind hardwaretechnisch auf mehrere steuergeräte verteilt.
wenn man jetzt nur ein steuergerät mit unpassender software verwendet kann (nicht muß) das zu fehlfunktionen führen.

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1123
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Anleitung für ein offizielles Opel Service Laptop

Beitrag von LambdaCore 21 » 19. Feb 2017 18:26

he2lmuth hat geschrieben:
@lambdacore21:

Frage: Hast Du definitiv schon mal versucht die Zellspannungen 73 bis 96 auszulesen?
Heute, ja, hab ewig gesucht, bis mir der Reiter aufgefallen ist



Dateianhänge
omg.jpg
omg.jpg (231.57 KiB) 2006 mal betrachtet
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3946
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Anleitung für ein offizielles Opel Service Laptop

Beitrag von he2lmuth » 20. Feb 2017 09:46

Danke!
Das von mir verwendete Icarsoft zeigt nur bis zur Zelle 72, wenn ich recht erinnere, an. Wurde hier auch schon bestätigt
Interessant aber typisch die geringen Spannungsunterschiede von nur einem Hundertstel Volt :)
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste