Ein neu/gebrauchter nun im Sauerland ...

Wir sind ein mitgliederbasiertes Forum. Das heisst: Jeder kann bei uns schreiben, wenn er sich offiziell hier bei uns vorgestellt hat. Schreib einfach kurz etwas über Dich und den Ampera.

Ein neu/gebrauchter nun im Sauerland ...

Beitragvon teutone » 28. Apr 2017 22:27

Hallo zusammen,

ich habe vor 1 Monat meinen 2012 (wohl MY2011) mit 43tkm aus Holland geholt.
Danke erstmal für alle Beitragersteller im Forum, diese waren eine gute Hilfe zur Kaufentscheidung.
Mein Ampera ist Dunkelgrau-Metallic - mit rotem Ornament-Innendesign. Aussenrum gibt es schon ein paar Kampfspuren (Stoßstangenecken vorne) aber im großen und ganzen alles soweit O.K. Werde mal sehen wie ich den Verbrauch hier im Sauerland bergauf bergab so hinbekomme. So denn - bis demnächst mal ....
leise... ist das neue laut!
Opel Ampera - grau Metallic - Ez 05/2012 - 48000km
Reifen 225/45 auf OXXO 8,0x18 Decimus Black Polished
Fiat Barchetta Bj 95
Mitsubishi Pajero Pinin Bj 99
teutone
muss sich noch beweisen
 
Beiträge: 3
Registriert: 28. Apr 2017 22:17

Re: Ein neu/gebrauchter nun im Sauerland ...

Beitragvon akkusoon » 28. Apr 2017 22:55

teutone hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe vor 1 Monat meinen 2012 (wohl MY2011) mit 43tkm aus Holland geholt.
Danke erstmal für alle Beitragersteller im Forum, diese waren eine gute Hilfe zur Kaufentscheidung.
Mein Ampera ist Dunkelgrau-Metallic - mit rotem Ornament-Innendesign. Aussenrum gibt es schon ein paar Kampfspuren (Stoßstangenecken vorne) aber im großen und ganzen alles soweit O.K. Werde mal sehen wie ich den Verbrauch hier im Sauerland bergauf bergab so hinbekomme. So denn - bis demnächst mal ....

Ah, Glückwunsch, den hast Du mir also weggeschnappt, hatte den auch in Roermond probe gefahren. Der machte nen guten Eindruck. Als ich am nächsten Tag angerufen hatte, war er dann leider weg. ;) Kannte mich dem ganzen Importprozedere nicht aus und musste erst mal Infos einholen - viel Freude damit im schönen Sauerland.
Seit meiner Jugend bin ich übrigens immer mal wieder in Eversberg bei Meschede.

nie wieder fossil...
akkusoon
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 182
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf

Re: Ein neu/gebrauchter nun im Sauerland ...

Beitragvon teutone » 29. Apr 2017 18:45

Ja war eine hauruck Aktion. Hatte den 1,5 Wochen vorher schon mal im Netz gesehen, nach 2 Tagen war er raus. und dann eben nach den 1,5 Wo. wieder drin. Da hab ich Geld geholt und erstmal hin. Als ich dann um 10 Uhr in seinem Büro saß, meldete sich der den vor 1,5 Wochen gekauft hatte und wollte ihn abholen..... . Na ja. Glück gehört auch dazu. Und Export war kein Problem, manche Händler können Dir die Nummernschilder selber machen, Plakette drauf und fertig. Kostet zwar etwas, aber damit kannst Du dann theor. 2 Wochen (nur Haftpflicht!) rumfahren. Also nicht so ein Gewerke wie in D.
Ansonsten war der Service Fällig...... Batteriekühlflüssigkeitswechsel... 20 € Material, 180€ Arbeit. Zzgl dem anderen Überteuerten Zeugs :oops: (Luft / Innenraumfilter ect.) Nur die Scheibenwischer waren in einer Aktion - für 20€ beide. Trotzdem meine bisher teuertste Inspektion. Allerdings auch mein bisher neuster Wagen.... :P
leise... ist das neue laut!
Opel Ampera - grau Metallic - Ez 05/2012 - 48000km
Reifen 225/45 auf OXXO 8,0x18 Decimus Black Polished
Fiat Barchetta Bj 95
Mitsubishi Pajero Pinin Bj 99
teutone
muss sich noch beweisen
 
Beiträge: 3
Registriert: 28. Apr 2017 22:17

Re: Ein neu/gebrauchter nun im Sauerland ...

Beitragvon akkusoon » 30. Apr 2017 08:15

teutone hat geschrieben:Ja war eine hauruck Aktion. Hatte den 1,5 Wochen vorher schon mal im Netz gesehen, nach 2 Tagen war er raus. und dann eben nach den 1,5 Wo. wieder drin. Da hab ich Geld geholt und erstmal hin. Als ich dann um 10 Uhr in seinem Büro saß, meldete sich der den vor 1,5 Wochen gekauft hatte und wollte ihn abholen..... . Na ja. Glück gehört auch dazu. Und Export war kein Problem, manche Händler können Dir die Nummernschilder selber machen, Plakette drauf und fertig. Kostet zwar etwas, aber damit kannst Du dann theor. 2 Wochen (nur Haftpflicht!) rumfahren. Also nicht so ein Gewerke wie in D.
Ansonsten war der Service Fällig...... Batteriekühlflüssigkeitswechsel... 20 € Material, 180€ Arbeit. Zzgl dem anderen Überteuerten Zeugs :oops: (Luft / Innenraumfilter ect.) Nur die Scheibenwischer waren in einer Aktion - für 20€ beide. Trotzdem meine bisher teuertste Inspektion. Allerdings auch mein bisher neuster Wagen.... :P

Der Händler hatte sogar Anfragen aus Östereich und der Schweiz. Eine davon mit Zusage einer Anzahlung, die aber noch ncht eingetroffen war.
Jedenfalls ist's ein schickes Teil, das Du gekauft hast, hat uns sehr gefallen; muss Dir aber auch danken ;) :P
Mit allem Drum und Dran habe ich nach Verhandlung in Krefeld einen ähnlichen, leicht höheren Preis ausgehandelt - ohne den Aufwand und mit Garantie.
Viel Freude damit und auf ein langes Ampi-Leben...

nie wieder fossil...
akkusoon
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 182
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf

Re: Ein neu/gebrauchter nun im Sauerland ...

Beitragvon bikeschmid » 4. Mai 2017 15:19

Hallo,
ich habe eine Frage zum Kauf in Holland.
Bisher war ich davon ausgegangen, dass man die holländischen Ampera mit den notwendigen Exportpapieren
in Deutschland einfach zulassen kann. Bei meiner Zulassungsstelle bekam ich heute aber die Auskunft, dass auf jeden Fall eine Einzelabnahme beim TÜV notwendig ist.
Wie ist es bei Euch gelaufen?

Danke und Gruß
bikeschmid
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 23
Registriert: 17. Jan 2017 22:12
Wohnort: nähe Osnabrück

Re: Ein neu/gebrauchter nun im Sauerland ...

Beitragvon akkusoon » 4. Mai 2017 15:54

bikeschmid hat geschrieben:Hallo,
ich habe eine Frage zum Kauf in Holland.
Bisher war ich davon ausgegangen, dass man die holländischen Ampera mit den notwendigen Exportpapieren
in Deutschland einfach zulassen kann. Bei meiner Zulassungsstelle bekam ich heute aber die Auskunft, dass auf jeden Fall eine Einzelabnahme beim TÜV notwendig ist.
Wie ist es bei Euch gelaufen?

Danke und Gruß

Hi, die Info wegen des TÜV hatte ich auch. Das ist wohl zwingend. Der NL-Kauf kam bei mir aber nicht z. tragen.

nie wieder fossil...
akkusoon
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 182
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf

Re: Ein neu/gebrauchter nun im Sauerland ...

Beitragvon teutone » 14. Mai 2017 20:21

Also fairer weise muß ich sagen das der Händler mir einen Deutschen Brief "gemacht" hat. Dazu wurde zwangsweise das Fahrzeug also zugelassen. Aber eine Einzelabnahme bei einem EU-Auto kann ich mir nicht vorstellen. Mit COC-Papieren (die bekommt man gegen Gebühr (ca. 120€ lt. meinem Händler) von Opel, und dem entsprechenden Fahrzeugbrief / Schein als abgemeldet gestempelt (Ummeldung??) sollte eine Zulassung in D wohl möglich sein. Das COC hätte ich auch gebraucht, wenn ich ein E-Kennzeichen hätte haben wollen.
Genaues kann da aber das STVA sagen.
Zum Thema TÜV - meiner hatte noch NL-Rest APK (so heißt dort der TÜV). Dieser wurde ohne Vorführung anerkannt und am Fahrzeug entsprechend gestempelt.
Interessant ist auch diese Seite für Käufer aus NL - falls das Kennzeichen bekannt ist.
https://ovi.rdw.nl/default.aspx
Dort kann man Grundsatzangaben über das Fahrzeug erhalten (EZ ....)
Natürlich in Holländisch, aber man kann sich durchklicken. Für verfechter des Datenschutzes - vergesst was ich hier geschrieben habe :lol:
Anzumerken sei noch das die Autos in den Niederlanden ihr Kennzeichen ein Autoleben lang behalten (so die Aussage des Händlers).
leise... ist das neue laut!
Opel Ampera - grau Metallic - Ez 05/2012 - 48000km
Reifen 225/45 auf OXXO 8,0x18 Decimus Black Polished
Fiat Barchetta Bj 95
Mitsubishi Pajero Pinin Bj 99
teutone
muss sich noch beweisen
 
Beiträge: 3
Registriert: 28. Apr 2017 22:17


Zurück zu User-Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste