Ein neuer aus Oberösterreich / Braunau

Wir sind ein mitgliederbasiertes Forum. Das heisst: Jeder kann bei uns schreiben, wenn er sich offiziell hier bei uns vorgestellt hat. Schreib einfach kurz etwas über Dich und den Ampera.
Antworten
OE5VCO
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 1
Registriert: 15. Okt 2020 19:55
Kontaktdaten:

Ein neuer aus Oberösterreich / Braunau

Beitrag von OE5VCO » 15. Okt 2020 20:24

Hallo zusammen

Mein Name ist Dominik, 37 Jahre alt und wohne in der nähe von Braunau am Inn an der Grenze zu Deutschland.
Ich bin seit September 2020 auch Besitzer eines Ampera mit E pioneer Austattung von 10/2012 mit 95 000km auf der Uhr.
Ich lese hier schon ein weilchen mit in diesem super Forum und es half mir sehr bei meiner Entscheidung zum Ampera. Fast wäre es ein BMW i3 oder ZOE geworden.
Ich muss sagen dieses Fahrzeug ist genau das passende für mein Fahrprofil.
Jeden Tag elektrisch zur Arbeit hin und retour 47km geht sich genau aus.
Und zur Not wenn man 1 mal im Monat doch mal weiter weg muss dann darf der REX einfach bisschen Benzin verheizen. Hoffe das mich dieses Fahrzeug noch lange ohne teure Überraschungen begleiten wird.

Hatte in dieser kurzen Zeit auch schon ein größeres Problem (Hochvoltladesystem Warten) was dann dank Infos von hier dann nicht mehr so schlimm war ;)

Lg
Dominik

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4739
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer aus Oberösterreich / Braunau

Beitrag von he2lmuth » 16. Okt 2020 07:06

Gurte Fahrt :D
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Martin B.
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 5
Registriert: 22. Jun 2020 16:56
Wohnort: Feldkirchen bei Graz
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer aus Oberösterreich / Braunau

Beitrag von Martin B. » 16. Okt 2020 19:56

Alles Gute und viel Spaß!
LG aus dem Süden von Graz
Timeline: Ford Taunus 1,6 caravanbeige; C Ascona 1,3S blaumet.; C Ascona 1,6S Fließheck goldmet.; Monza 3,0i polarweiss; A Vectra 1,6i ecotec nautilusblaumet.; Audi 80 2,0E blau, Audi 80 2,3E hellgrünmet.; A4 1,8 Avant schwarz; Ampera Cosmo weiss;

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
1.21 Gigawatt
Beiträge: 694
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer aus Oberösterreich / Braunau

Beitrag von Andreas Ranftl » 16. Okt 2020 22:36

Sei stolz drauf.Was besonderes unter den ewig langweiligen Gesichtern deutscher Autohersteller...
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Adam Jam 1.4,2014-Anhänger Monty B11,800kg,1998

Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1666
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer aus Oberösterreich / Braunau

Beitrag von Martin » 17. Okt 2020 14:26

Andreas Ranftl hat geschrieben:
16. Okt 2020 22:36
Sei stolz drauf.Was besonderes unter den ewig langweiligen Gesichtern deutscher Autohersteller...
:ugeek:
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

Benutzeravatar
alex391
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 273
Registriert: 15. Mär 2017 18:30
Wohnort: Traunstein
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer aus Oberösterreich / Braunau

Beitrag von alex391 » 18. Okt 2020 13:49

Willkommen im Forum,
gute Entscheidung der Ampera ist noch immer auf der Höhe der Zeit , bis auf ein par elektronische Spielereien
die man nicht wirklich braucht . :D
Die eine oder andere Reparatur hat man an jeden Fahrzeug .
Viel Freude mit dem Ampera .
Gruß Alex

Urs63
muss sich noch beweisen
Beiträge: 2
Registriert: 25. Jan 2020 19:56
Wohnort: Neumarkt, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer aus Oberösterreich / Braunau

Beitrag von Urs63 » 18. Okt 2020 17:45

Hallo Dominik

Gratulation zu diesem Fahrzeug und viel Spass!

Ich fahre selbst seit April 2018 einen 2011 ePioneer, lithiumweiss mit aktuell 94000km. Also ungefähr die gleiche Laufleistung. Beim Kauf hatte er 53000km drauf.

Das mit dem Hochvoltsystem warten habe ich auch schon gehabt. (wurde via Softwareupdate gelöst).

Ich empfehle Dir, hin und wieder die Bremsen stärker zu benutzen, damit die hinteren Bremsscheiben
nicht verrosten. Durch das gute Rekuperieen auf Stellung L sind diese nämlich unterfordert und beginnen
zu rosten.
Dies wurde von meinem Vorbesitzer NICHT gemacht. Eine teure Rep war fällig als ichs Pickerl nicht mehr
gekriegt habe.

Was hältst Du vom Fahrlicht?

Liebe Grüsse aus dem unteren Mühlviertel
Urs
Ampera Ez:12.2011, lithiumweiss, als gebrauchter gekauft 04.2018 mit km 53000km,
Stand: Jan2020: 86000km LDV 3.2

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste