"Neuer" Ampera in da hood

Wir sind ein mitgliederbasiertes Forum. Das heisst: Jeder kann bei uns schreiben, wenn er sich offiziell hier bei uns vorgestellt hat. Schreib einfach kurz etwas über Dich und den Ampera.

"Neuer" Ampera in da hood

Beitragvon Hakzel » 7. Jan 2017 11:44

Hallo Zusammen,

da ich seit Dezember letzten Jahres ebenfalls Ampera-Fahrer bin, und seitdem auch fleißig hier mitlese, würde ich mich gerne kurz vorstellen. Dann kann ich mich in den einzelnen Themen auch endlich für die vielen tollen Ratschläge und Tipps mit einer Antwort bedanken :-)

Ich komme aus dem Rhein-Sieg-Kreis und bin schon seit über einem Jahr von dem Thema E-Mobility fasziniert. Das Forum hier hat mich dann letzten Endes davon überzeugt, mit dem Ampera den ersten Schritt in die Richtung zu wagen.

Ich muss sagen, ich bin absolut begeistert von dem Auto. Auch wenn ich zunächst dank des Winters natürlich nicht mit der besten Jahreszeit meine ersten Elektronen-Schubser-Gehversuche starte, möchte ich das Auto schon jetzt nicht mehr missen. Ich bin natürlich gespannt auf den Sommer und das entstehende Fahrgefühl, wenn man ohne Störgeräusche mit offenem Fenster durch die Landschaft flitzen kann :-)

Ich würde mich freuen, wenn ihr mich als Mitglied aufnehmen würdet. Ich habe selber schon die blauen LEDs im Innenraum angebracht, sowie mir eine eigene Antenne mit dem 3d Drucker gedruckt. Bin also auch bastelfreudig unterwegs.

Liebe Grüße

Axel
Hakzel
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 8
Registriert: 3. Dez 2016 16:58

Re: "Neuer" Ampera in da hood

Beitragvon SuLa » 7. Jan 2017 11:50

Herzlich willkommen im Forum Axel !

Der Rhein-Sieg-Kreis ist groß, aus welcher Ecke kommst Du?

Viele Grüße aus Bornheim
Joachim
SuLa
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 499
Registriert: 13. Apr 2012 20:22
Wohnort: Bornheim bei Bonn

Re: "Neuer" Ampera in da hood

Beitragvon Hakzel » 7. Jan 2017 12:02

Ich komme aus Siegburg, also ziemlich aus der Mitte des Ganzen ;-)

Liebe Grüße
Hakzel
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 8
Registriert: 3. Dez 2016 16:58

Re: "Neuer" Ampera in da hood

Beitragvon SuLa » 7. Jan 2017 12:25

Wenn Du mal Lust auf einen Ausflug nach Bornheim hast,
und bei uns in der Einfahrt für die Rückfahrt aufladen möchtest, gib Bescheid.

Meine Frau schmeißt auch gerne ihre Kaffeemaschine an
und unter E-Auto-Fahrern geht nie der Gesprächsstoff aus.

Mein Ampera wird im April 5 Jahre alt, macht immer noch so viel Spaß
wie am ersten Tag und ist zuverlässiger und alltagstauglicher
als jedes andere Auto was ich bisher hatte.

Wenn man in der kalten Jahreszeit startet und erlebt,
wie sich zum Sommer hin die Reichweite verlängert, ist das ein gutes Gefühl. :D
SuLa
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 499
Registriert: 13. Apr 2012 20:22
Wohnort: Bornheim bei Bonn

Re: "Neuer" Ampera in da hood

Beitragvon Hakzel » 7. Jan 2017 12:57

Danke für das Angebot.
Wenn ich demnächst wieder etwas mehr Freizeit habe komme ich gerne drauf zurück :-)

Ich bin mal echt gespannt auf die Zuverlässigkeit. Aber bisher bin ich echt sehr beeindruckt von den technischen Raffinessen welche sich da die Jungs von GM haben einfallen lassen bei dem Auto.

Bisher komme ich so im Schnitt 50 - 70 km weit elektrisch. Bin mal gespannt wie viel da noch drin ist im Sommer.
Hakzel
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 8
Registriert: 3. Dez 2016 16:58

Re: "Neuer" Ampera in da hood

Beitragvon he2lmuth » 7. Jan 2017 13:03

80-90 km :)

Willkommen :!:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3819
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: "Neuer" Ampera in da hood

Beitragvon micky4 » 8. Jan 2017 19:10

Herzlich Willkommen aus Österreich !
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com
micky4
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2067
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Verbrauch


Zurück zu User-Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste