Vorstellung

Wir sind ein mitgliederbasiertes Forum. Das heisst: Jeder kann bei uns schreiben, wenn er sich offiziell hier bei uns vorgestellt hat. Schreib einfach kurz etwas über Dich und den Ampera.
B.Jas
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 10
Registriert: 21. Apr 2017 16:35
Kontaktdaten:

Vorstellung

Beitrag von B.Jas » 24. Apr 2017 16:33

Hallo zusammen,

seit fünf Jahren bin ich nun begeisterter Ampera Fahrer und habe seit fast zwei Jahren meinen zweiten Ampera.
Das erstaunlichste ist mein, seit dem verändertes Fahrverhalten.
Die Motivation: So wenig Strom verbrauchen wie möglich, um kein Sprit zu verbrennen.


In diesem Sinne erstmal stromernde Grüße

Bernd

Lucky
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 15
Registriert: 21. Apr 2017 15:57
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitrag von Lucky » 24. Apr 2017 17:48

Na, dann sag ich mal als Neuling hier Willkommen :)

Auf das Fahrprofil bin ich wirklich schon gespannt.
Scheint sich ja bei fast allen hier geändert zu haben, falls es nicht vorher eben schon recht ähnlich war :lol:

Benutzeravatar
Fufu2
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 333
Registriert: 14. Feb 2017 18:38
Wohnort: Heidenheim an der Brenz
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitrag von Fufu2 » 24. Apr 2017 18:59

Willkommen alter Hase.
Gruß Andi
Mein Ampi elektrisiert mich! :D

--------------------------------------------------
Ampera 2/14 Komfort Nachtschwarz 8-)
u. Zafira b mit bösen 200 EDS PS

akkusoon
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 256
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitrag von akkusoon » 24. Apr 2017 19:09

Herzlich willkommen B.Jas,
Ich fahre erst seit ca. 3. Monaten Ampera, viel lieber als den A4-Dienstwagen und sei neuestem, nach langem Kammpf mit der Zulassungsbehörde, auch mit dem E im Kennzeichen.
Zuletzt geändert von akkusoon am 25. Apr 2017 15:58, insgesamt 2-mal geändert.

nie wieder fossil...

vette1990
60 kW - range-extended
Beiträge: 84
Registriert: 14. Jan 2016 15:09
Wohnort: Nähe Heilbronn
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitrag von vette1990 » 24. Apr 2017 19:47

Hallo Bernd,

willkommen in einem hilfreichen, netten und übersichtlichen Forum ;)

Mein Fahrprofil passt sich bei mir dem fahrbaren Untersatz an.
Mit dem Ampera fahre ich möglichst sparsam. Heute habe ich bei 0 Grad am Morgen 60 Km elektrisch geschafft. (Mit ordentlichem Stau) der Akku hat 9,7 Kw/h rausgerückt.

Mit der Corvette und dem Astra OPC lass ich es aber schon mal krachen :D

Gruß
Martin
Ampera 2012 / Corvette 1990 + 1981 /Mercedes E320 T CDI

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 583
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitrag von Gerald » 25. Apr 2017 09:58

Hallo Bernd,

herzlich willkommen!

Viele Grüße
Gerald

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 814
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitrag von RoterBaron » 25. Apr 2017 12:37

Hallo und herzlich willkommen auch von mir.
Darf man fragen, wie es zum schon zweiten Ampera kam? 1. Kaputt?
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-203238 Km: 4,56€/100Km.
134257 Km el.: 15,62 KWh/100Km.
41984 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,1 - meiner: 1,13.

B.Jas
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 10
Registriert: 21. Apr 2017 16:35
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitrag von B.Jas » 25. Apr 2017 14:52

Tja RoterBaron,

da hatte ich einfach keinen Bock zum TÜF zu fahren.
Nee, Scherz bei Seite! Leasing-Vertrag lief aus, und da gab es ja was mit neuer Software und besserer Batterie.
Die Performance war zwar fast nur ein Quantensprung, aber es hatte sich ja doch einiges verbessert. Obwohl, meckern kann man ja immer über irgend etwas.
Da haben die z.B. das Ladegerät nur noch auf eine Stromstärke eingestellt (vorher war es mit Schalter zum down regulieren), dafür aber die Regelung ins Fahrzeug verlegt. Schön und gut, AAAABER, für die Photovoltaik bei schlechterem Wetter hätte ich mir ein paar low-level-Stufen gewünscht, um ihn auch bei diffusem Himmel langsam volllaufen lassen zu können; wegen dem teuren Strom aus dem Netz.

Mit 75`er kw-Gruß
Bernd

Benutzeravatar
Pharmy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 204
Registriert: 12. Apr 2016 08:11
Wohnort: Kreis Heinsberg
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitrag von Pharmy » 25. Apr 2017 16:07

Na dann auch mal herzlich willkommen von mir!
Deine Fahrt-Ambitionen decken sich weitgehend mit meinen,
nämlich möglichst wenig Sprit verbraten. Im Alltag bei
Temperaturen über 10°C fahre ich meinen fast immer
mit weniger als 14kWh (ab Display). Inkl. Ladeverluste
ab Steckdose bin ich selten über 15,5 kWh.
Grüße aus dem tiefen Westen,
Heiko


Opel Ampera ePionier MY2012 CU120XXX
BMW i3 - 60Ah - BEV
PV mit 7,83kWp und SolarEdge

ard
60 kW - range-extended
Beiträge: 89
Registriert: 6. Nov 2016 22:05
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitrag von ard » 25. Apr 2017 22:19

akkusoon hat geschrieben:Herzlich willkommen B.Jas,
Ich fahre erst seit ca. 3. Monaten Ampera, viel lieber als den A4-Dienstwagen und sei neuestem, nach langem Kammpf mit der Zulassungsbehörde, auch mit dem E im Kennzeichen.
das mit dem E ist so eine Sache. (ja, ich habe auch eins)
Aber, wenn ich dann in einer Stadt irgendwann doch keinen Saft mehr im Akku habe und der Verbrenner heult auf, finde ich das mittlerweile (mit dem E-Kennzeichen), etwas peinlich.

Ich versuche bei den langen Fahrten immer mit genug Restkapazität von der Autobahn runterzufahren um in der Stadt zum Büro/Kunden und Hotel/Ladesäule zu kommen.

Vor 2 Wochen in Eschborn hatte ich dann 0 Km, 2 Minuten vor der Ladesäule und der Benz lief dann die 2 Minuten, grrr
Ampera MJ 2014 EU17XXXX
meine Solaranlage

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste