Hallo aus dem Münchner Speckgürtel

Wir sind ein mitgliederbasiertes Forum. Das heisst: Jeder kann bei uns schreiben, wenn er sich offiziell hier bei uns vorgestellt hat. Schreib einfach kurz etwas über Dich und den Ampera.
Antworten
Strommann
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 4
Registriert: 11. Mai 2017 09:40
Kontaktdaten:

Hallo aus dem Münchner Speckgürtel

Beitrag von Strommann » 11. Mai 2017 10:07

Hallo allerseits, jetzt möchte ich mich auch erst einmal kurz mit unserem neuen Ampera hier vorstellen.

Nachdem sich unser geliebter Opel Signum völlig unerwarterweise bei einer Standard-TÜV-Kontrolle als nicht fahrtüchtiger wirtschaftlicher Totalschaden herausstellte, musste möglichst schnell ein neues Fahrzeug her (für die Alltagsplanung mit Kinderbetreuung ist so ein unerwarteter Ausfall eine ziemliche Katastrophe).

Da demnächst ein neuer Job ansteht, bei dem das Auto eine wesentlich schnellere Pendelmöglichkeit bietet als die Öffentlichen, schwirrte mir die Idee Plug-In-Hybrid oder reiner Stromer schon länger im Kopf herum, aber das tatsächliche Fahrzeugangebot ist ja begrenzt. Wir hatten neulich eine Probefahrt im Outlander PHEV gemacht -- beeindruckendes Platzangebot, aber etwas außerhalb des Budgets, da auch noch nicht lange auf dem Markt. Außerdem natürlich nicht wirklich effizient.

Der normale Prius gefällt mir auch, stießt aber auf ein vehementes Veto der besseren Hälfte, wegen des mediokren Designs. Da auch längere Fahrten durchaus öfter mal vorkommen, käme als reiner Stromer nur ein Tesla infrage ... weit außerhalb des Budgets. Bleibt letztlich nur der Ampera übrig. Im Gegensatz zum Prius wurde das Design von der ganzen Familie für exzellent befunden und es gibt halbwegs erschwinglich gebrauchte. Also vor zwei Wochen: Probefahrt.

Und was soll ich sagen -- wir wollten ihn nicht mehr hergeben. Das Fahrgefühl ist wirklich toll. Das Forum hier habe ich zum Verkürzen der Wartezeit gelesen, bis wir ihn endlich abholen konnten, was leider den Nebeneffekt hatte, dass die Vorfreude sich bis hin zu nagender Ungeduld steigerte. Seit gestern haben wir ihn nun in unserer Garage stehen. Es ist ein e-Pioneer von 2012, ca. 60.000 km. Auch das Laden an der Garagensteckdose macht keine Probleme, geht theoretisch sogar mit 10A, wenn die Nacht mal nicht mehr so lang ist ...

Auf der Heimfahrt vom Händler gleich mal wieder eine kalte Dusche erfahren, was die Qualität mancher Opel-Werkstätten angeht. Der Wagen war in den zwei Wochen dazwischen noch bei der Inspektion gewesen. Nach der Ankunft zuhause (waren immerhin 100 km) war die linke hintere Felge so heiß, dass man sie kaum anfassen konnte und es roch schon leicht unangenehm. Offensichtlich eine schleifende Bremse. Ich habe dann ein bisschen mit der Handbremse gespielt und etwas WD40 an den Handbremszug gesprüht. Danach schien es zu gehen, wird jetzt bei einer Probefahrt nicht mehr warm, keine Geräusche, die Bremse bremst noch gut und die Handbremse löst sich offenbar. Aber ich weißt jetzt schonmal, welche Werkstatt ich künftig sicher nicht mehr aufsuchen werde.

So, und nach diesem Schock zu Anfang hoffe ich zum Ausgleich mal auf problemlose nachfolgende 200.000 km! 8-)

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 814
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus dem Münchner Speckgürtel

Beitrag von RoterBaron » 11. Mai 2017 12:20

Hallo und Herzlich willkommen. Werkstätten sind gerne mal ein Anlass für Ärger. Wenn man also eine gute gefunden hat sollte man sich die warm halten. ;-) Für München kann ich nur überhauptkeine Empfehlung geben. Da gibt es andeere hier im Forum, die da mehr sagen können.
Bezüglich dem Laden würde ich vorschlagen immer mit 10 A zu laden, da dann die Ladeverluste kleiner sind. 16A wäre noch besser, aber nur mit Wallbox zu haben. Bzgl. der Laufleistung bin ich auch - sagen wir mal gespannt . Bisher leistet der Ampera einen sehr treuen Dienst. Dafür ist auch wieder eine gute Werkstatt hilfreich.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-203238 Km: 4,56€/100Km.
134257 Km el.: 15,62 KWh/100Km.
41984 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,1 - meiner: 1,13.

Benutzeravatar
Fufu2
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 332
Registriert: 14. Feb 2017 18:38
Wohnort: Heidenheim an der Brenz
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus dem Münchner Speckgürtel

Beitrag von Fufu2 » 11. Mai 2017 12:57

Herzlich Willkommen im geilsten Forum.
Ich fahre ihn auch seit Februar ,einfach ein Genuss. Wo in München wenn ich fragen darf, ich bin ab und zu in Markt Schwaben.Und in unserem geliebten Inzell ,Chiemsee im Chiemgau eben.
Gruß Andi
Mein Ampi elektrisiert mich! :D

--------------------------------------------------
Ampera 2/14 Komfort Nachtschwarz 8-)
u. Zafira b mit bösen 200 EDS PS

Strommann
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 4
Registriert: 11. Mai 2017 09:40
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus dem Münchner Speckgürtel

Beitrag von Strommann » 11. Mai 2017 14:50

Danke für das Willkommen ...

@Fufu2: Nicht in München, sondern westlich davon, in Gilching. Reicht gerade gut, um benzinfrei in die Stadt und wieder zurück zu kommen, ohne schleichen zu müssen.

Ein Gespräch mit dem FGH (Freundlichen Gebrauchtwagen Händler) hat inzwischen immerhin ergeben, dass das Problem auf seine Kosten von der dortigen Opelwerkstatt behoben werden wird (oder wohl eher auf deren Kosten), falls es noch einmal auftreten sollte. Leider ist der Laden nicht gerade um die Ecke, sonst würde ich den Wagen rein vorsorglich noch einmal dort vorbei bringen. Abgesehen davon muss ich sagen, der Wagen sieht von unten, soweit ich das erkennen kann, noch ziemlich gut aus für sein Alter. Wenn ich da an unseren vorherigen denke ...

Mal abgesehen von der Wirtschaftlichkeit, was Ladeverluste angeht: Ist unter dem Gesichtspunkt der Haltbarkeit eher 10A oder eher 6A zu empfehlen?

Benutzeravatar
Fufu2
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 332
Registriert: 14. Feb 2017 18:38
Wohnort: Heidenheim an der Brenz
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus dem Münchner Speckgürtel

Beitrag von Fufu2 » 11. Mai 2017 15:50

Ich glaube dasß das so gut wie kein unterschied macht.Die sind da so auf Nummer Sicher gegangen der läuft locker 200000 km.Sonst gäbe es keine 160000 km Garantie.
Ich werde über kurz oder lang eine Wallbox mit 22 KW installieren und die fährt mit 32 A.
Gruß und vielleicht sieht man sich mal auf einem Treffen.
Mein Ampi elektrisiert mich! :D

--------------------------------------------------
Ampera 2/14 Komfort Nachtschwarz 8-)
u. Zafira b mit bösen 200 EDS PS

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 814
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus dem Münchner Speckgürtel

Beitrag von RoterBaron » 11. Mai 2017 16:27

Aber der Ampera lädt maximal 16 A. Hier im Forum wurde das schon Thematisiert. 10 Ladestrom entspricht 2,3kw. Bei einem Ladehub von ~ 10kwh braucht er also etwas über 4 Stunden. In der Realität sind das dann knapp 5 Stunden wegen der Ladeverluste oder eben 0,2C (meint ein fünftel der Kapazität als Ladeleistung).
Bei 16A nominell(meiner läd an einer TNM-Typ2-Ladesäule mit 14,3 A) braucht es knapp 4 Stunden also ~0,25C.
Bei 16A real sollten es dann ~ 0,3 C sein. Bei 6A wäre das gut 7 Stunden oder eben 0,138C.
Der Ampera wird ja im Fenster ca. 15% bis ca. 85% betrieben und eben mit Ladeleistungen deutlich kleiner als 1C geladen und dazu noch klimatisiert. Hier ist konsens, dass die einstellbaren Stromstärken kaum einen Unterschied auf die Lebensdauer des Akkus haben. Ich selber sehe eher zu, dass der Ampera nicht zu lange mit "leerem" Akku herumsteht, weil ich denke, dass dies eher nicht schön für den Akku ist.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-203238 Km: 4,56€/100Km.
134257 Km el.: 15,62 KWh/100Km.
41984 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,1 - meiner: 1,13.

Benutzeravatar
Fufu2
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 332
Registriert: 14. Feb 2017 18:38
Wohnort: Heidenheim an der Brenz
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus dem Münchner Speckgürtel

Beitrag von Fufu2 » 11. Mai 2017 17:26

Die Wallbox ist eine Zukunftsinvestition und die will ich gut dimensioniert sehen.
Gruß Andi
Mein Ampi elektrisiert mich! :D

--------------------------------------------------
Ampera 2/14 Komfort Nachtschwarz 8-)
u. Zafira b mit bösen 200 EDS PS

Strommann
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 4
Registriert: 11. Mai 2017 09:40
Kontaktdaten:

Sichtung Berchtesgadener Land

Beitrag von Strommann » 14. Mai 2017 12:57

Ich kann im "Sichtungen"-Forum noch nicht posten, deshalb eine Sichtung hier kurz an die Vorstellung angehängt: Gestern kam mir am frühen Nachmittag zwischen Bad Reichenhall und Berchtesgaden auf der Landstraße ein perlmuttweißer Ampera entgegen, der in Richtung Berchtesgaden fuhr. Ich hatte erst im Nachhinein realisiert, dass das Auto, in dem ich sitze, der Grund war, weshalb der Fahrer so begeistert gewunken hat. Falls er also hier mitliest, winke ich hiermit schriftlich zurück! :-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste