moin, liebe Forumsmember

Wir sind ein mitgliederbasiertes Forum. Das heisst: Jeder kann bei uns schreiben, wenn er sich offiziell hier bei uns vorgestellt hat. Schreib einfach kurz etwas über Dich und den Ampera.

moin, liebe Forumsmember

Beitragvon singing_fish » 26. Jun 2017 14:46

Hallo Zusammen,
ich habe mich in Eurem freundlichen Forum mal angemeldet, weil ich auf der Suche nach einem Volt oder Ampera für meine Frau bin und hier ja viele Informationen zu haben sind, die von den "Autohäusern" nicht zu bekommen sind.
Der Ampera steht an, da mit Familienzuwachs ihr Zweisitzer verkauft wird und sie an so einer neuartigen Krankheit namens 'Reichweitenangst' leidet.
Noch zur Auswahl stehen Kia Soul EV und Hyundai Ioniq EV. Da sie immer Zugriff auf ein anderes Fahrzeug hat wäre ein rein EV eigentlich voll in Ordnung, aber das läßt sich wohl erst nach einem Ampera verwirklichen, wenn die Liebe realisiert, daß 200km Reichweite wirklich kein Problem sind, wenn man 80km pendelt :roll:
Erfahrung hat sie mit Hybrid durch unseren ehemaligen Prius 3 executive, den auch sie mit 3.4 bis max 3.9L/100km bewegt hat.
Mit Opel habe ich bislang nur die Verbindung zu meinem ersten Auto, einem Ascona A, welchen ich für DM (DeutschMark für die Kids) 10.- erstand und unserer C6, die ebenfalls zu einer guten Opel Werkstatt kommt.
Nach viel Gemecker meinerseits werden dort nun auch Sitz-, Lenkrad-, Fußmatten- und Kotflügelschoner verwendet :)
Und, obgleich ich mir hier schon einige Kaufberatungen durchgelesen habe, muß ich leider gleich mit Fragen nerven, da ich mir einige Amperas ansehen will, sobald wir aus Spanien zurück sind.
- Wie kann ich feststellen ob die Batterie noch in Ordnung ist? Zur Probefahrt muß der Ampera natürlich geladen sein. Dies würde ich gleich anmerken.
- Ist es vielleicht gar besser ihn von privat zu kaufen, da die Händler ja größtenteils unfähige Dilettanten sind? (Ich arbeite für einen Autokonzern und erlaube mir mal diese Feststellung)
- Und, was ich als Exotenfahrer (ja, noch exotischer als der Ampera xD) wichtig finde, gibt es eine nette Gemeinschaft? Grüßt und hilft man sich untereinander?
Den
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... ommend_DES
und dieser:
https://suchen.mobile.de/auto-inserat/o ... 79370.html
sind unsere Favoriten zur Zeit. Gebt gerne Bescheid, wenn die Auswahl ziemlich, äh, blöd war.

Liebe Grüße und 1000 Dank für die Informationen, die man hier schon zu diesem tollen Auto sammeln konnte :)
René
VK: Corvette C6,Targa, 45tkm, ca.480PS, EZ12/2009, Schalter, US Mod., VB €39k
VK: Ferrari 458italia, 64tkm, 570PS, EZ06/2010, keine Keramik - US Mod., spanische Zul., FP €120k
Benutzeravatar
singing_fish
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 62
Registriert: 26. Jun 2017 10:27
Wohnort: 21255

Re: moin, liebe Forumsmember

Beitragvon Fufu2 » 26. Jun 2017 15:45

Hallo und herzlich willkommen ,
also mir kommen deine Favoriten etwas teuer vor für das Alter (2011)
Ich würde mich nochmal umschauen.
Meiner 2014 9500km hat mich im Feb . 21000€ gekostet .
Gruß Andi
Mein Ampi elektrisiert mich! :D

--------------------------------------------------
Ampera 2/14 Komfort Nachtschwarz 8-)
u. Zafira b mit bösen 200 EDS PS
Benutzeravatar
Fufu2
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 255
Registriert: 14. Feb 2017 18:38
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: moin, liebe Forumsmember

Beitragvon DjDive » 26. Jun 2017 16:42

Tach singing_fish

Wenn Du Dir einen Ampi zulegen möchtest, kannst Du den vor dem Kauf beim ADAC mal
checken lassen. Habe ich auch getan. Kostet zwar etwas, aber Du hast was in der Hand zum
Nachverhandeln ( sofern denn was ist ). Der ADAC-Mann sagte zum Schluss, wenn wir den nicht nehmen möchten, würde er gerne wissen wo der Ampi denn steht, damit er ihn sich kaufen kann.
Hatte auch auch etwas und stand natürlich nicht im ADAC-Protokoll.

Ich habe unseren jetzt seit einem Jahr und bin immer noch sehr zufrieden. Meiner ist MY2013 mit Erstzulassung
10/2012. Was mir beim Kauf überhaupt nicht klar war, ist die Tatsache, das durch das fahren dieses Auto's bzw. das erleben dieses Konzeptes ( nur 40-80km Reichweite ), das benötigte Umdenken stattfindet. Ich habe bis dato
absolut keine Einschränkungen, das Autofahren / Tanken sehe ich jetzt mit ganz anderen Augen und bin komplett zufrieden. Meine Entscheidung ist : Nie wieder einen reinen Verbrenner.
Grüße

DjDive

Weiter geht es, wenn man den ersten Schritt getan hat !
Benutzeravatar
DjDive
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 120
Registriert: 11. Jun 2016 05:44

Re: moin, liebe Forumsmember

Beitragvon Pharmy » 26. Jun 2017 20:17

Hallo singing_fish.

Der Ampera ist ein großartiges Auto und macht riesig Spaß!
Den Akku vor dem Kauf zu checken halte ich aber für schwierig,
vor allem, wenn man das Auto noch nicht wirklich kennt. Die
Reichweitenanzeige bei der Probefahrt muss nicht viel zu sagen
haben, zumindest dann nicht, wenn sie niedrig ist.
Die Resrreichweite ermittelt der BC durch Deinen Durchschnittsverbrauch
der letzten Fahrten. Sollte Dein Vorgänger unwirtschaftlich gefahren sein,
dann steht da ggf nur 45km (war bei mir so). Wenn möglich, dann würde
ich versuchen das Auto für 2-3 Stunden zur Probefahrt zu bekommen und einen
dann einen vollen Akku leer fahren. Sprit sollte drin sein!!
Bei den aktuellen Temperaturen sollten (ohne Autobahn) 70km Reichweite
oder mehr zu holen sein! Die entnommene Energiemenge laut BC sollte bei
9.8kWh oder mehr liegen. Zumindest nicht deutlich weniger.
Als Neuling ist das nicht so ganz einfach zu beurteilen, leider.
Die Akkus sind aber in der Regel deutlich haltbarer als man denkt. Würde also
nicht unbedingt von einem Defekt ausgehen!
Grüße aus dem tiefen Westen,
Heiko


Opel Ampera ePionier MY2012 CU120XXX
Benutzeravatar
Pharmy
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 193
Registriert: 12. Apr 2016 08:11
Wohnort: Kreis Heinsberg

Re: moin, liebe Forumsmember

Beitragvon DjDive » 26. Jun 2017 20:36

Hallo singing_fish

Habe ich ja glatt vergessen. Den Akku habe ich mir vor dem Kauf beim
FOH ( Ampera-Werkstatt ) mal auslesen und anzeigen lassen. Beim Auslesen werden
alle Zellen dargestellt. Bei mir lagen alle so circa auf dem selben Level.
Sollte eine defekt sein, ist das sofort erkennbar ! Aber gehe aber mal davon
aus, dass alle Zellen i.O sein werden. Sonst würde Opel ja keine 8 Jahre
Garantie geben. Außerdem sind die Li-Ionen Zellen bezüglich Alterung sehr gut
berechenbar !
Die Reichweite schwankt zwischen 70-80km im Sommer und 40-50km im Winter.
Liegt halt an der Physik ! Diese Werte scheinen sehr klein zu sein, aber die Erfahrung
hat bei mir gezeigt, dass das, entgegen meiner ersten Meinung, wirklich ausreichend ist.

Ich hatte auch Angst dieses Auto zu kaufen, habe es aber gewagt und wurde nicht enttäuscht.

Wenn Du dann auch noch eine hochwertige Versicherung ( u.a gegen Tierbiss u.s.w ) und die
einjährige Gebrauchtwagen-Garantie hast, kannst Du ganz in Ruhe ein Jahr nutzen um dich mit
ihm vertraut zu machen.

Beim Kauf bitte auf die Antriebsmanschetten achten, den Unterboden auf Rost prüfen. Wenn rostig sollte der Händler entsprechende Maßnahmen ( Rostumwandler / Unterbodenschutz ) ausführen. Die Amis stehen manchmal sehr lange. Zudem auf dem korrekt durchgängig ausgefüllten Serviceheft achten. Motorraum sollte trocken und sauber sein. Auspuff mal abklopfen. Trotz Rost müsste der sich aber massiv anhören. Die Bremsscheiben mal anschauen. Wenn sehr verrostet nur kaufen, wenn die noch gemacht werden. Weiterhin schauen ob die Rückleuchten innen keine Wassertropfen haben. Wenn ja, sollte der Händler das richten ! Zählt alles zur Verhandlungsmasse ! Die wollen den nämlich los werden, auch wenn die das nicht zugeben.

Super wäre auch wenn Du ihn mal über das Wochenende mitnehmen darfst. Dann kannst Du ihn kpl. leerfahren, die Umschaltung bei 0km Akkureichweite testen. Ihn einmal kpl. vollladen und genießen.
Grüße

DjDive

Weiter geht es, wenn man den ersten Schritt getan hat !
Benutzeravatar
DjDive
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 120
Registriert: 11. Jun 2016 05:44

Re: moin, liebe Forumsmember

Beitragvon singing_fish » 27. Jun 2017 10:33

Herzlichen Dank für die Infos :)
Da werde ich mir mal eine Checkliste machen bevor ich laienhaft in eine Falle tappe.
Wegen des Akkutests schaue ich wo eine Opelwerkstatt zum Auslesen in der Nähe ist. Ich fürchte, daß nicht jeder Opelbetrieb das kann?

@Andi: der Preis war ja echt gut, so einen würde ich auch nehmen. Also falls Du...., öhm, schon gut :D

In 2h Reichweite steht ein EZ01/2014 für €22.900.-, den können wir uns ja auch mal ansehen.
https://suchen.mobile.de/auto-inserat/o ... 51469.html
Ich habe hier gelesen die ePionier Edition hat immer ein Bose Soundsystem.
Das steht da zwar nicht in der Anzeige, soll aber so sein. Jedenfalls gemäß der kühnen Behauptung des Verkäufers. Bilder könne er mir jedoch gerade nicht schicken :roll:
Da ich aber aber viel mit NFZ Verkäufern zu tun habe weiß ich, daß zwischen Versprechen und Realität hin und wieder große Lücken klaffen können. Deshalb brauche ich erstmal einen Beweis.


Vielen lieben Dank nochmal,
Meine Frage nach einer hilfsbereiten Community hat sich ja von allein beantwortet ;)
René >')))<
Benutzeravatar
singing_fish
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 62
Registriert: 26. Jun 2017 10:27
Wohnort: 21255

Re: moin, liebe Forumsmember

Beitragvon Fufu2 » 27. Jun 2017 11:16

Der Preis ist auch top.
Den würde ich ganz schnell anschauen den die Belgier grasen gerade alles ab, Aussage von meinem Verkäufer nach dem Kauf. Hatte einen der nach dem verkaufsgespräch einfach mal 1000€ mehr geboten hat ungesehen.
Also los und Probe fahren.
Viel Glück
Mein Ampi elektrisiert mich! :D

--------------------------------------------------
Ampera 2/14 Komfort Nachtschwarz 8-)
u. Zafira b mit bösen 200 EDS PS
Benutzeravatar
Fufu2
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 255
Registriert: 14. Feb 2017 18:38
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: moin, liebe Forumsmember

Beitragvon LambdaCore 21 » 27. Jun 2017 14:08

singing_fish hat geschrieben:
Das steht da zwar nicht in der Anzeige, soll aber so sein.


Auf diesem Bild erkennst du das Bose Logo
Dateianhänge
sdddsa.jpg
sdddsa.jpg (84.77 KiB) 1111-mal betrachtet
Opel Ampera - ePionier - MY12 - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1038
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

Re: moin, liebe Forumsmember

Beitragvon singing_fish » 27. Jun 2017 18:22

LambdaCore 21 hat geschrieben:Auf diesem Bild erkennst du das Bose Logo

Nicht schlecht beobachtet, danke :shock:

Na dann werden wir uns den mal ansehen, wenn wir nächste Woche wieder in D sind und das Auto noch da ist :)
Ich berichte umgehend, was daraus geworden ist.

Vielen Dank nochmal,
liebe Grüße,
René
Benutzeravatar
singing_fish
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 62
Registriert: 26. Jun 2017 10:27
Wohnort: 21255

Re: moin, liebe Forumsmember

Beitragvon STdesign » 27. Jun 2017 19:13

Fufu2 hat geschrieben:Der Preis ist auch top.
Den würde ich ganz schnell anschauen den die Belgier grasen gerade alles ab, Aussage von meinem Verkäufer nach dem Kauf. Hatte einen der nach dem verkaufsgespräch einfach mal 1000€ mehr geboten hat ungesehen.
Also los und Probe fahren.
Viel Glück


Das scheint dann regional sehr unterschiedlich zu sein. Ich hatte damals im Februar Kontakt zum AH Böttche in Dessau. Die hatten neben dem hier: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... DESCENDING zu der Zeit noch einen weißen mit identischer Ausstattung und quasi gleichem Alter und km-Stand für 28000,-. Der braune aus dem Link steht seit August 2016 dort und sollte am Anfang übrigens 34000,- bringen. Ich hatte mich für den weißen interessiert, wollte aber natürlich weniger zahlen. Zitat der Verkäuferin am Telefon: "Wir haben null Interessenten für die Autos". Wow, so ehrlich, da muss ja was gehen ... Nix, keine 1000 Euro weniger, und die Frage nach (gebrauchten) Winterrädern wurde damit beantwortet, die könne ich für 899,- dazu kaufen. Die wollen scheinbar nicht verkaufen. Ich hatte es nicht eilig und wollte die Sache aussitzen, bis sich am Preis was tut. Einen Monat später habe ich dann allerdings meinen jetzigen Ampera gefunden. Zwar etwas weiter weg in Hamburg und von privat, aber genauso 2014er Modell mit EZ 11/2014, 27000km und Vollaustattung inkl. Frontkamera. Dabei waren zusätzlich Winterräder auf original "Alus" und ein Typ2 Ladekabel. Zusätzlich habe ich im Vergleich zu dem aus Dessau über 6000 Euro gespart. Der Preis ist damit in einem realistischen Rahmen (den auch schon andere hier nannten). Auch ein Bekannter von mir hat seinen 2014er in diesem Preisrahmen bekommen. Das AH hatte den weißen übrigens später reduziert .. So groß ist das Interesse also.

Tendenziell bin ich der Meinung, dass die meisten Fahrzeuge zu teuer angeboten werden, sieht man auch an den teils extrem langen Standzeiten (einfach mal bei mobile nach "Neueste Inserate zuerst" sortieren). Selbst für 2012er rufen manche Händler an die 40000 Euro auf. Komplett unrealistisch. An sich sollte da viel am Preis gehen ..

Interessant finde ich, dass es scheinbar trotzdem den Hang zu einer (erhofften) Preissteigerung am Markt gibt. Der Vorbesitzer meines Ampera hatte das Auto ein Jahr zuvor in eben diesem AH Böttche gekauft (ohne Typ2-Kabel). Das Auto war damals keine 1,5 Jahre alt und hatte etwa 15000km gelaufen. Er hat etwas weniger bezahlt, als der oben genannte Weiße kosten sollte. Tja, nützt halt nix, wenn die Autos zu den heute aufgerufenen Preisen nicht weg gehen.
Benutzeravatar
STdesign
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 160
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Nächste

Zurück zu User-Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste