Gruß aus Düsseldorf

Wir sind ein mitgliederbasiertes Forum. Das heisst: Jeder kann bei uns schreiben, wenn er sich offiziell hier bei uns vorgestellt hat. Schreib einfach kurz etwas über Dich und den Ampera.

Gruß aus Düsseldorf

Beitragvon Waldlaus » 13. Jul 2017 22:39

Hallo zusammen,
ich habe mir meinen Ampera (2012er) letzten Freitag in Holland gekauft und bin einfach nur begeistert. Seit einem halben Jahr suche ich schon, war 2x in Holland auf Besichtigungs- und Verhandel-Rundreise, bin aber erst jetzt fündig geworden. Es ist nicht einfach als ausländischer Privatmann von denen ein Auto verkauft zu bekommen.

"Schwampi" ist schwarz, ePinoeer Ausstattung mit DAB+ (denke ich) und dem leidigen DAB-Problem.

Der Gang zum Straßenverkehrsamt steht noch an, derzeit fahre ich noch mit einem niederländischen Ausfuhrkennzeichen mit niederländischen frischen TÜV. Wenn mir jemand Tipps geben kann, falls die auch wegen des E-Kennzeichens Probleme machen, ich bin da sehr offen für :D
Ich habe aber keine holländischen Kfz-Papiere, sondern von dem Händler deutsche Papiere bekommen. Leider beim Kennzeichen ohne E am Ende. Wird bestimmt ein Spass nächste Woche aufm Amt...

Dann sollten auch die lokalen Ladekarten eintrudeln: swd-ag.de und EtankE (rheinstrom), momentan lade ich durch die Haustür - nicht so optimal.

Ich möchtge mich an dieser Stelle für die vielen Beiträge bedanken, die mir schon sehr geholfen haben. Aber manche Erfahrungen muss man wohl selber machen, z.B. heute, dass man den Rucksack mit dem Schlüssel nicht in den Kofferraum legen sollte. 2,5h Straßenbahn fahren für den Ersatzschlüssel hilft beim "lernen" :lol:

Was ich vermisse ist die Möglichkeit, mit meinem Android Internet-Radio über die Lautsprecher abzuspielen, dafür müsste ich wohl auf ein iPhone umsteigen. Ausserdem "Irgendwie" mein Handy mit dem Display zu verbinden. Das wird im Ampera-e mit Mirrorlink besser gemacht. Ich benutze als Navi-App Sygic und bin damit recht zufrienden, da kann das eingebaute Navi leider nicht mithalten. Es läuft wohl auf einen Saugarm über der Cockpit-Ablage mit einem iPhone SE mit Sygic und radio.garden hinaus.

Im Gegensatz zu Opelkind ("Salve aus Hilden", besten Gruß an dieser Stelle!) habe ich in meiner Umgebung noch keinen Ampera gesehen, aber das wird schon kommen, hoffe ich. Ich fahre noch einen alten Nissan Micra, den mein Schwampi ersetzen soll und einen alten LandRover Serie3, der das genaue Gegenteil vom Ampera ist :lol:

So denn, liebe Grüße von derzeit noch 74-XGK-4 ;)
Waldlaus
Waldlaus
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 19
Registriert: 13. Jul 2017 21:59
Wohnort: Nord-Nord-Köln

Re: Gruß aus Düsseldorf

Beitragvon alex391 » 13. Jul 2017 23:07

Hallo Waldlaus,
herzlich Willkommen im Forum und viel Freude mit Deinem Ampera .
Gruß Alex
Benutzeravatar
alex391
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 214
Registriert: 15. Mär 2017 18:30
Wohnort: Traunstein

Re: Gruß aus Düsseldorf

Beitragvon akkusoon » 14. Jul 2017 08:43

Hi Waldlaus,
beste Grüße aus Ratingen - bei Dir üm de Eck :)
So eine Niederlande-Tour hatte ich auch gemacht, bis ich dann aber doch in Krefeld bei Opel Baggen gekauft hatte. Die NL-Nr. war mit dann doch trotz etwas höherem Preis in Krefeld doch zu aufwendig. Bisher habe ich es nicht bereut - viel Spaß.
Das ist meiner, guckst Du hier (Bilder letztes Drittel):
viewtopic.php?f=4&t=4865&start=10

p.s. In Hilden war ich auch am letzten Samstag zum Stammtisch im Ladepark von Bäcker Schüren. Dort habe ich auch wieder den sympathischen User, 'Mitleser', getroffen, der extra noch schnell aus Wuppertal rüber geschossen kam.

nie wieder fossil...
akkusoon
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 232
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf

Re: Gruß aus Düsseldorf

Beitragvon Opelkind » 14. Jul 2017 14:46

Salve Waldlaus,

herzlich Willkommen im Forum. Schön wieder einen Ampera in der "Nachbarschaft" zu haben. Vielleicht begegnet man sich ja mal auf der Straße...

Beste Grüße

P.S. Zum Stammtisch muss ich auch mal dringend hin. Ist bei mir ja quasi in Nachbars Garten.
...enjoy the Silence...
Benutzeravatar
Opelkind
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 14
Registriert: 25. Feb 2017 11:55

Re: Gruß aus Düsseldorf

Beitragvon STdesign » 14. Jul 2017 17:34

Hallo,herzlich Willkommen und viel Spaß mit dem Auto :)

Zum E-Kennzeichen: Wenn du das CoC-Papier zum Auto hast, geht das ganz problemlos. Die überzeugen sich dann, dass die elektrische Reichweite über 40km ist und die CO2-Emissionen unter einem Grenzwert (den ich gerade nicht weiß) liegen. Die Prüfung hat die nette Dame bei mir auch gemacht, obwohl das Auto zuvor schon ein E-Kennzeichen hatte. Beamtentum halt ...

Ein Bekannter von mir hat's auch ohne CoC geschafft, hat sich bei der Zulassungstelle zweimal angestellt. Die zweite Bearbeiterin hat sich dann anhand von bereitgelegten Paragraphen und Internetquellen über den Ampera "überreden" lassen.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004
Benutzeravatar
STdesign
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 422
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: Gruß aus Düsseldorf

Beitragvon Waldlaus » 16. Jul 2017 00:28

Ja, das mit dem E-Kennzeichen erwarte ich schon mit Spannung. Ich bekomme die Tage einen deutschen Fahrzeugschein einer Tagesanmeldung, leider ohne E im Kennzeichen.
Bei mir steht darin:
Feld P.3 - Hybr. Benzin/E
Feld 10 - 0008
Daher bin ich guter Dinge..

@akkusoon:
Nachdem ich in Düsseldorf noch keinen Ampera gesichtet hatte, haben wir uns heute auf der A52 getroffen, was ein lustiger Zufall :D
Deine Lösung mit dem Ladekabel finde sehr schön gemacht. Etwas ähnliches habe ich bei mir auch vor.

Ich war heute in der Düsseldorfer Metro und dort ist das Laden supereinfach, nichts Freischalten, einfach nur Stecker rein "und gut ist" :-) Ich weiss jetzt auch, wie das ist, wenn ein "böser Verbrenner" den für das Laden eines E-Autos reservierten Parkplatz mißbraucht, aber mein Kabel war lang genug, hehe.

Beste Grüße,
Dat Waldlaus
Waldlaus
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 19
Registriert: 13. Jul 2017 21:59
Wohnort: Nord-Nord-Köln

Re: Gruß aus Düsseldorf

Beitragvon Guenter » 16. Jul 2017 07:57

Als ich meinen Ampera mit einem E kenzeichen umrüsten wollte, gab es bei der Zulassungsstelle zunächts
Probleme, da die Kennziffer 0008 in der Software nicht eingetragen war. Nach dem dies geändert wurde
war es auch kein Problem dem Ampera ein E Kennzeichen zu erteilen, ohne zusätzliche Bescheinigungen,
da die Kennziffer 0008 ausreichte. Ich war auch der erste bei der Zulassungstelle mit diesem Wunsch
am 17.11.2015.
Gruß Günter
RS Bergisches Land
NRW
Ampera gebaut am 30.09.2011
Guenter
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 77
Registriert: 17. Aug 2013 15:20
Wohnort: Remscheid

Re: Gruß aus Düsseldorf

Beitragvon Waldlaus » 20. Jul 2017 16:16

Ich war heute auf der Zulassungsstelle Düsseldorf, leider ohne ein E-Kennzeichen zu bekommen.

Da in der vorliegenden deutschen Tageszulassung kein E-Kennzeichen angemeldet wurde, benötigen die ein CoC, in dem die elektrische Mindestreichweite steht. Der Code 0008, etc. hat denen nicht gereicht.
Was ich schade finde ist, dass die Leute im Amt mir tatsächlich helfen wollten, aber nicht konnten/durften. Ich war beim Vorgesetzten und der hat es dann auch bei seinem Chef versucht.

Ich habe zwar von meinem Händler innerhalb einer halben Stunde ein CoC als PDF bekommen, leider ohne Angabe der Mindestreichweite elektrisch. Auf Nachfrage beim Amt kann eine "...Zuteilung des E-Kennzeichens ... nur erfolgen, wenn aus dem CoC-Papier die elektrische Reichweite hervorgeht.
Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie sich vom jeweiligen Hersteller eine Bescheinigung über die Reichweite ausstellen lassen."

Heute Abend suche mich mir mal die vorhandenen Posts zusammen und fordere dann bei Opel die Bescheinigung an.

Liebe Grüße,
Waldlaus
Waldlaus
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 19
Registriert: 13. Jul 2017 21:59
Wohnort: Nord-Nord-Köln

Re: Gruß aus Düsseldorf

Beitragvon Michel-2014 » 20. Jul 2017 16:20

Kein Problem aber kostenpflichtig (leider) ist hier im Forum nachzulesen.
Kleiner Stromer ;-)
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Gruß aus Düsseldorf

Beitragvon Guenter » 21. Jul 2017 07:16

Hallo Waldlaus,
bitte doch die Düsseldorfer Zulassungsstelle sich in "Remscheid" zu informieren !!!
Gruß Günter
RS Bergisches Land
NRW
Ampera gebaut am 30.09.2011
Guenter
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 77
Registriert: 17. Aug 2013 15:20
Wohnort: Remscheid

Nächste

Zurück zu User-Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste