Neu hier

Wir sind ein mitgliederbasiertes Forum. Das heisst: Jeder kann bei uns schreiben, wenn er sich offiziell hier bei uns vorgestellt hat. Schreib einfach kurz etwas über Dich und den Ampera.
Joachim.64
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 6
Registriert: 21. Feb 2018 15:02

Neu hier

Beitrag von Joachim.64 » 21. Feb 2018 22:08

Hallo aus dem Westerwald,
stehe kurz davor mir einen Ampera zuzulegen, da sich meine tägliche Fahrstrecke in den Job auf 26 km reduziert hat und ich ein akzeptables Angebot für meinen E 5 Diesel erhalten habe.
Habe selbst einmal 13 Jahre bei einer Opelvertretung gearbeitet, ist jedoch 25 Jahre her.
Befinde mich nun in Verhandlungen zwecks Kauf eines Amperas mit wenig Kilometern.
Gibt es Erkenntnisse, wie sich eine längere Standzeit ohne Aufladung auf den Akku auswirkt ?
Lese schon längere Zeit in diesem Forum als Gast, wobei es mir oft schwer fällt die " Lektüre" zur Seite zu legen.

Gruß Joachim

Benutzeravatar
Fufu2
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 329
Registriert: 14. Feb 2017 18:38
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Neu hier

Beitrag von Fufu2 » 21. Feb 2018 22:17

Hallo Joachim willkommen in unserer Mitte von Ampera Verrückten.Ich bin mir sicher du gehörst auch bald dazu.
Jetzt zum Akku , da der Akku des Ampi ja nie ganz voll oder ganz leer wird sehe ich da keine Probleme .
Ich habe meinen mit 4 Jahren und 9000km gekauft und er läuft wie ne eins.
Trau dich wenn er Scheckheft geplegt ist dann hat er noch Garantie .

Grüße von der Schwäbischen und A kalten Alb :lol:
Andi
Mein Ampi elektrisiert mich! :D

--------------------------------------------------
Ampera 2/14 Komfort Nachtschwarz 8-)
u. Zafira b mit bösen 200 EDS PS

Joachim.64
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 6
Registriert: 21. Feb 2018 15:02

Re: Neu hier

Beitrag von Joachim.64 » 22. Feb 2018 14:13

Hallo Andi,
das Fahrzeug,welches ich vorhabe zu kaufen ist 2,5 Jahre zugelassen und hat nun 1400 km auf dem Tacho.
Daher meine Bedenken.

Gruß Joachim

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3866
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Neu hier

Beitrag von he2lmuth » 22. Feb 2018 14:28

Du hast also noch 5,5 Jahre Garantie auf den Hochvoltstrang.
Der Verkäufer sollte den Akku komplett aufladen und Du solltest ihn leerfahren können. Dann weißt Du wieviele kWh er hergeben konnte.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

manwe
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 179
Registriert: 11. Jan 2017 08:57

Re: Neu hier

Beitrag von manwe » 22. Feb 2018 14:29

Am besten mal eine Probefahrt machen und schauen wieviele Kilometer du schaffst.
Im Sommer sollten 70-90 km drin sein, im Winter 35-55, je nach Einstellung der Heizung.

Die neueren Modelle sollten etwa 10.6 -10.8 kWh aus dem Akku raus kriegen, die älteren etwas weniger

Ich denke nicht dass man den Akku tot kriegt, falls doch solltest du aber auf jeden Fall noch Garantie darauf haben. Kritisch wäre es ev. wenn man den Ampera mit komplett leerem Akku abgestellt hat und der Akku dann sich über eine sehr lange Zeit per Selbstentladung noch weiter entladen hätte. Allerdings hat der Ampera sowohl unten als auch oben noch eine recht grosse Reserve für solche Fälle.

Benutzeravatar
slv rider
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 414
Registriert: 31. Dez 2011 16:05

Re: Neu hier

Beitrag von slv rider » 22. Feb 2018 15:23

apropos neue user, bleibt dieses forum in zukunft nur für ampera oder kommen die hybriden/vollE´s die in zukunft von opel folgen (sollen) dazu?

Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1498
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale

Re: Neu hier

Beitrag von Martin » 22. Feb 2018 16:51

slv rider hat geschrieben:...oder kommen die hybriden/vollE´s die in zukunft von opel folgen (sollen) dazu?
Wäre dafür...
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

Benutzeravatar
STdesign
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 452
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: Neu hier

Beitrag von STdesign » 22. Feb 2018 19:08

Joachim.64 hat geschrieben:Hallo Andi,
das Fahrzeug,welches ich vorhabe zu kaufen ist 2,5 Jahre zugelassen und hat nun 1400 km auf dem Tacho.
Daher meine Bedenken.

Gruß Joachim
Sofern das Auto nicht bei extremen Temperaturen "gelagert" wurde, sollte das bei 2,5 kein größeres Thema sein. Bestenfalls wurde das Auto mit halbvollem Akku, wie von Opel empfohlen, abgestellt.

Du solltest dann eher noch einen deutlicheren Blick auf die Wartungshistorie und das Scheckheft haben. Geringe Laufleistung hin oder her, das Auto muss alle 12 Monate zur Inspektion, sonst ist die Garantie futsch oder mindestens deutlich schwerer durchzusetzen.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

Benutzeravatar
NURso
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 119
Registriert: 5. Jun 2017 16:06

Re: Neu hier

Beitrag von NURso » 22. Feb 2018 19:22

Joachim.64 hat geschrieben:Hallo aus dem Westerwald,
stehe kurz davor mir einen Ampera zuzulegen, da sich meine tägliche Fahrstrecke in den Job auf 26 km reduziert hat und ich ein akzeptables Angebot für meinen E 5 Diesel erhalten habe.
Habe selbst einmal 13 Jahre bei einer Opelvertretung gearbeitet, ist jedoch 25 Jahre her.
Befinde mich nun in Verhandlungen zwecks Kauf eines Amperas mit wenig Kilometern.
Gibt es Erkenntnisse, wie sich eine längere Standzeit ohne Aufladung auf den Akku auswirkt ?
Lese schon längere Zeit in diesem Forum als Gast, wobei es mir oft schwer fällt die " Lektüre" zur Seite zu legen.

Gruß Joachim
Du meinst bestimmt den: :lol: ;)

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... bf8527fe0d

Der ist einige Tausend im preis runter gegangen. Mit dem hatte ich damals geliebäugelt. War damals aber zu teuer für mich. ;)

Benutzeravatar
STdesign
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 452
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: Neu hier

Beitrag von STdesign » 22. Feb 2018 19:49

Stimmt, den gab's schon als ich auch gesucht hatte. Der war sehr deutlich teurer damals.

Falls es um den genannten gehen sollte:
Falls die Fahrzeugnummer dem hinteren Teil der FIN entstammt, ist das ein MY 2013. Dafür spricht auch, dass die Ladebuchse per Innenschalter und Fernbedienung zu entriegeln ist. Das war später nicht mehr so. Das Auto steht also wahrscheinlich schon deutlich länger, ggf. seit der zweiten Jahreshälfte 2012.

Ausstattung hat er übrigens auch nicht. Mit Ausnahme von 16 Scheibenbremsen :lol: ist der komplett nackt.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

Antworten