Ach Gottchen...ich bin ja richtisch uffgerescht

Wir sind ein mitgliederbasiertes Forum. Das heisst: Jeder kann bei uns schreiben, wenn er sich offiziell hier bei uns vorgestellt hat. Schreib einfach kurz etwas über Dich und den Ampera.
Thomas 165
16 kWh - fährt
Beiträge: 32
Registriert: 14. Apr 2019 19:00
Kontaktdaten:

Re: Ach Gottchen...ich bin ja richtisch uffgerescht

Beitrag von Thomas 165 » 10. Jul 2019 19:25

Coole Sache. Gratulation!! Du wirst es nicht bereuen.

xado1
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 467
Registriert: 2. Feb 2013 11:03
Kontaktdaten:

Re: Ach Gottchen...ich bin ja richtisch uffgerescht

Beitrag von xado1 » 14. Jul 2019 14:02

ja und,wie läuft die kiste?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

LUIS 4 U ,Bj.2010,Nissan Leaf Tekna,Bj.2013 ,Tesla Model S 85 2014 und 90D 2017,Renault Zoe 2016,Opel Ampera 2013,fast alles gefahren und gestestet was sich hybrid und elektrisch nennt.

nobermai
16 kWh - fährt
Beiträge: 26
Registriert: 3. Jul 2019 17:52
Kontaktdaten:

Re: Ach Gottchen...ich bin ja richtisch uffgerescht

Beitrag von nobermai » 15. Jul 2019 12:20

Hey,

saustark der Ampera.
Die ganzen Beschreibungen von wegen "nur fliegen ist schöner" etc. kann ich voll unterschreiben.
Die lautlose Beschleunigung ist famos und das Gefühl sparsamer und (beim richtigen Strom) umweltfreundlicher unterwegs zu sein unbezahlbar.

Ich habe auf einer (für mein Verständnis) sparsamen Autobahnfahrt 55km elektrisch geschafft, allerdings habe ich auf einer etwas schneller Fahrt auch 53km geschafft. Allerdings habe ich Winterreifen drauf und werde diese auch bis über den Winter fahren und dann auf Ganzjahresreifen wechseln. Eigentlich Schade da die WR noch gut sind, aber alles andere macht für mich keinen Sinn.

Habt Ihr eigentlich auch so einen "USA is great" Aufkleber im Türrahmen? Irgendwas mit "pride manufactured in …", sehr Trump like.... :o
Dann habe ich noch an den Türen unter dem "AMPERA" Schriftzug eine kleine USA Flage im ähnlichem Design... :roll: …das habe ich noch auf keinem Ampera Foto gesehen....vermutlich "Zubehör" :lol:

Wie gesagt die ersten 500km sind runter und ich genieße jeden km im Moment :D :D :D

Gruß
nobermai
CU107390
EZ 1.2012

xado1
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 467
Registriert: 2. Feb 2013 11:03
Kontaktdaten:

Re: Ach Gottchen...ich bin ja richtisch uffgerescht

Beitrag von xado1 » 15. Jul 2019 13:40

die kleber kenn ich nicht,aber weiter viel vergnügen
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

LUIS 4 U ,Bj.2010,Nissan Leaf Tekna,Bj.2013 ,Tesla Model S 85 2014 und 90D 2017,Renault Zoe 2016,Opel Ampera 2013,fast alles gefahren und gestestet was sich hybrid und elektrisch nennt.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4491
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Ach Gottchen...ich bin ja richtisch uffgerescht

Beitrag von he2lmuth » 16. Jul 2019 04:21

Die Kleber habe ich, auch meiner ist 11.11. gebaut also laaange vor Trump.
Im Gegensatz zu den Deutschen, denen man den Stolz auf das Land ausgetrieben hat (Nie wieder Deutschland) haben die Amis einen ausgeprägten Nationalstolz. Find ich gut.
Dort wird vor jeder Cowboyshow in Wyoming oder Texas die Hymne gespielt.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
Beiträge: 1890
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis
Kontaktdaten:

Re: Ach Gottchen...ich bin ja richtisch uffgerescht

Beitrag von Nachbars Lumpi » 6. Aug 2019 15:03

nobermai hat geschrieben:
10. Jul 2019 19:14
@thomas ich arbeite in neu isenburg. Muss ja gestehen daß ich vor ein paar Jahre über die Rheinlinie gezogen bin :o
Bist du dann derjenige weiße Ampera, den ich manchal wie verrückt über die A66 bzw A5 fliegen sehe. :lol:
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.

nobermai
16 kWh - fährt
Beiträge: 26
Registriert: 3. Jul 2019 17:52
Kontaktdaten:

Re: Ach Gottchen...ich bin ja richtisch uffgerescht

Beitrag von nobermai » 11. Aug 2019 22:34

Hehe....nein der bin ich nicht. Ich fahre a3 - a63 - a67 ;) und zumwindest im ampera bin ich da auch eher gemütlich unterwegs...110-130...

Inzwischen haben wir auch den Urlaub in Dänemark hinter uns.
Insgesamt bin ich jetzt 3tkm gefahren und ich kann es nur immer wieder sagen, der Ampera war seiner Zeit 5 Jahre voraus. Nichts, aber auch gar nichts können die neuen Plug in hybride besser.

Wenn die Batterie leer ist benötige ich zwischen 6 und 7l auf der Autobahn je nach Geschwindigkeit 90 oder 130 und Personen / Zuladungen im Auto.

Der Kofferraum ist größer als man denkt, da man ihn gut bis unters Dach beladen kann. Die Zuladung ist auch noch ausreichend.

60km schaffe ich immer elektrisch...in der Stadt können es auch 70 sein. Demnächst werde ich mal versuchen auf einer „schleichfahrt“ die 80 zu knacken ;))

Was mir sorge macht sind die vielen HV wartungsmeldungen anderer User hier. Ich hoffe ich bleibe davon noch 2 Jahre verschont. Wenn ich 2 Jahre von großen Reparaturen verschont bleibe dann hat sich der ampera für mich finanziell schon gelohnt. Dann sollt er ca. 95tkm auf der Uhr haben im Moment hat er 43tkm.

Wenn ich mich mit dem Wissen von heute nochmal an die Anschaffung machen würde, dann würde ich mir ggf. einen jüngeren (meiner ist bj 12) mit auch Max 40-50tkm aus NL holen. So wie ich den ampera jetzt kennengelernt habe kann er für einige Jahre ein guter Begleiter sein. Es ist einfach ein gutes Auto.

Gruß
Nobermai
CU107390
EZ 1.2012

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste