Opel Ampera mit jetzt 300000 km

Wir sind ein mitgliederbasiertes Forum. Das heisst: Jeder kann bei uns schreiben, wenn er sich offiziell hier bei uns vorgestellt hat. Schreib einfach kurz etwas über Dich und den Ampera.
Benutzeravatar
amperavan
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 13
Registriert: 4. Nov 2019 09:07
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera mit jetzt 300000 km

Beitrag von amperavan » 21. Nov 2019 15:19

Hallo Ampera-Fan,
Da kann ich mir aber noch eine Scheibe von dir abschneiden, so gewissenhaft wie du habe ich das noch nie gemacht.Mein Ampera steht zur Zeit auf der Straße und bei jetzt morgens nur noch 3-4 Grad bekomme ich nicht mehr als 57 km geladen.Meine Garage steht voll mit Fahrrädern und E.Roller der nicht mehr fährt,muss umbedingt mal aufzuräumen und schauen ob ich den Wagen noch reinbekomme.Ideal wäre natürlich eine Unterstellmöglichkeit mit Strom in der Nähe.Ich hatte mal eine für mein E.Auto Kewet aber die brauchte der Besitzer leider wieder zurück. Bei mir gegenüber ist eine Volksbank und ich weiß das die Haubfiliale in DU,Ladesäulen hat also habe ich letztens mal nachgefragt ob sie das für Ihre Kunden nicht auch machen möchten.Sie haben es weitergegeben.Das wäre natürlich genial wenn das klappt Die nächste Ladesäule ist leider 3-4km von mir entfernt und bei einem nähergelegenen VW Händler ist die Ladesäule nur für VW ,Audi Fahrzeuge, das sagte mir ein Verkäufer.
Bis bald Frank aus NRW

Benutzeravatar
Ampera-Fan
500 kW - overdrive
Beiträge: 818
Registriert: 12. Aug 2011 19:49
Wohnort: Fürth/Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera mit jetzt 300000 km

Beitrag von Ampera-Fan » 22. Nov 2019 19:03

ich hab halt gute Voraussetzungen: Ampera steht 1 Stockwerk tiefer und ich bin Rentner ;) Ich habe schon ein paar Mal gedacht, jetzt höre ich auf mit dem Logging, aber bis jetzt, hat es noch nicht geklappt. Nur mache ich das nicht mehr so oft wie früher. Da habe ich, als ich noch berufstätig war, nach jeder Fahrt voll geladen. Jetzt lade ich nur noch zwischen und bei 500 bis 1000km wieder mal voll.
ePionier seit 17.11.2010, Ampera-Besitzer seit 19.10.2012 (MJ2013 DU103xxx)
Gesamtverbrauch (Strom plus Benzin) für 71265 km: ca. 21,8 kWh/100km,
Anteil elektrisch/fossil (80,6%/19,4%) - 57450 km mit 9535 kWh=16,6 kWh/100km ab Steckdose - 13815 km mit 757 ltr.=5,5 ltr./100km (Stand:28.10.2019)
übrigens: der (bezahlte) Strom kommt überwiegend von EWS (1g CO²/kWh), physikalisch aber oft von der PV-Anlage

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4491
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera mit jetzt 300000 km

Beitrag von he2lmuth » 23. Nov 2019 07:48

DAS ist sehr Batterieschonend :!: :)
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Ampera-Fan
500 kW - overdrive
Beiträge: 818
Registriert: 12. Aug 2011 19:49
Wohnort: Fürth/Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera mit jetzt 300000 km

Beitrag von Ampera-Fan » 23. Nov 2019 21:48

du meinst, daß dies besser ist, als oft voll zu laden?
Ich habe manchmal gedacht, es ist vielleicht doch nicht so gut, weil dann selten das Balancing gemacht wird.
ePionier seit 17.11.2010, Ampera-Besitzer seit 19.10.2012 (MJ2013 DU103xxx)
Gesamtverbrauch (Strom plus Benzin) für 71265 km: ca. 21,8 kWh/100km,
Anteil elektrisch/fossil (80,6%/19,4%) - 57450 km mit 9535 kWh=16,6 kWh/100km ab Steckdose - 13815 km mit 757 ltr.=5,5 ltr./100km (Stand:28.10.2019)
übrigens: der (bezahlte) Strom kommt überwiegend von EWS (1g CO²/kWh), physikalisch aber oft von der PV-Anlage

Benutzeravatar
amperavan
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 13
Registriert: 4. Nov 2019 09:07
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera mit jetzt 300000 km

Beitrag von amperavan » 24. Nov 2019 11:30

Schönen Sonntag zusammen,
Hurra die Standheizung beim Ampera funktioniert endlich!
Nachdem ich hier im Forum gelesen habe wie es funktioniert,habe ich es sofort ausprobiert.
Bin zum Auto hin auf unserem Firmenparplatz, habe den Ampera mit der Fernbedienung auf und abgeschlossen
dann sofort auf die Taste für die Standheizung gedrückt ca. 3 sec. Dann gingen hinten und vorne die Lichter an
und unter der Motorhaube hörte man den Lüfter arbeiten.Als ich mich ins Auto setzte,kam nach kurzer Zeit Warmluft die die Scheibe vom Auto frei blies. Nach dem eine bestimmte Temperatur im Stand erreicht wurde
ging alles von selbst wieder aus,habe es dann noch mal gemacht um zu schauen op es auch 2 mal geht und ja es ging.Bin ganz begeistert und froh das nichts kaputt ist.
Leider ist mir letzte Tage ein Malheur passiert, habe beim Rückwärzfahren einen Pfeiler nicht bemerkt nachdem ich eingeschlagen habe und bei schrittgeschwindigkeit die Fahrertür erwischt.Die ist jetzt leicht eingedrückt und verkratzt hat halt seitlich keine Piper an die man sich gewöhnt hat wenn ein Hindernis kommt.Doff gelaufen,Opel will sofort neue Tür einbauen aber ich denke ein Beulendoktor bekommt das auch wieder hin,muss da mal nachfragen was der nimmt.Ach einen Nagel habe ich auch noch im hinteren Sommerreifen,zum Glück habe ich noch die Winterreifen werde beim wechsel den Reifenhändler Fragen ob er den Reifen flicken kann.Im Moment ist der Wurm drin!
Schönen Sonntag noch Frank

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4491
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera mit jetzt 300000 km

Beitrag von he2lmuth » 24. Nov 2019 11:59

Korrektur ;) :
Die Standheizung geht nach 10 min aus ohne Berücksichtigung der Temperatur. Sie versucht aber die eingestellte Temp zu erreichen was aber kaum gelingt.
Es gibt ganz üble Reifenflicker, vorsicht :!:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
amperavan
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 13
Registriert: 4. Nov 2019 09:07
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera mit jetzt 300000 km

Beitrag von amperavan » 24. Nov 2019 13:48

Hallo L.G.Hellmuth,
Danke für die Infos !

Benutzeravatar
amperavan
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 13
Registriert: 4. Nov 2019 09:07
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera mit jetzt 300000 km

Beitrag von amperavan » 27. Nov 2019 10:37

Hallo zusammen,
Habe mal die neue App My Volt Capacity ausprobiert und folgende Werte angelesen. Mit 44 km Restreichweite.
Hex:0186
AH: 39.0
Wh:13004
Wie sind den eure Werte so im Vergleich?
Gruss Frank aus NRW

Benutzeravatar
amperavan
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 13
Registriert: 4. Nov 2019 09:07
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera mit jetzt 300000 km

Beitrag von amperavan » 27. Nov 2019 10:56

Hallo L.G.Hellmuth,
Habe jetzt die Winterreifen drauf und der Sommerreifen wurde geflickt.Ich habe Glück gehabt sagte der Reifenhändler das der Nagel weiter innen im Profil sass und nicht aussen.So konnte er ihn machen und hat es auch schon öfter gemacht.Er sagte das hält wurde auch schon mal bei einem Porsche gemacht der 300 km
fuhr.
Bis bald Frank aus NRW

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste