Als info...

Hier dürfen Autos oder Zubehör gekauft oder verkauft werden! Die Gelegenheit für Ampera-Fahrer und jene, die es werden wollen!

Als info...

Beitragvon Das Sams » 10. Okt 2017 19:34

Das Sams
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 98
Registriert: 1. Sep 2016 06:32

Re: Als info...

Beitragvon NURso » 10. Okt 2017 22:59

mmmh ob die china kabel etwas taugen. :geek:
mich würde dieser adapter interessieren das müsste doch so einer sein den ich an stationen mit festem kabel nutzen könnte. oder? :

https://it.aliexpress.com/item/SAE-J177 ... de28&tpp=1
NURso
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 68
Registriert: 5. Jun 2017 16:06

Re: Als info...

Beitragvon Zegler » 11. Okt 2017 07:04

scheint so zu sein, aber du ladest noch immer nur 3.6kW .. :idea:
Zegler
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 44
Registriert: 25. Aug 2017 07:21

Re: Als info...

Beitragvon Michel-2014 » 11. Okt 2017 09:47

Natürlich läd er immer mit 3,6 kW Max. ;-)
Solche Adapter funktionieren sind aber nicht zulässig.
Auch muss einem klar sein das man sich an einem AC Anschluss mit 43 kW nicht gerade beliebt mach bei reinen Stromern. -> aber das ist eine (sehr alte) andere Diskussion.
Kleiner Stromer ;-)
Benutzeravatar
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2283
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Als info...

Beitragvon Markus Dippold » 11. Okt 2017 10:13

130 Dollar für einen Typ2-Typ1-Adapter ...
Die Bauteile KÖNNEN nichts taugen. Unmöglich. Vermutlich Kunststoff in Pergament-Stärke.

Ja, wegen Laden an sich ... es gibt etliche LAdeboxen mit festem Typ2-Kabel.
Vor allem sind die bei VW-Händlern anzutreffen, diese Wallboxen sind auch meist mit nur 16A einphasig belegt.
Von daher wäre das egal.

Lädt man damit an einem Triple-Lader, sollte man tunlichst beim Fahrzeug bleiben oder Telefonnummer hinterlegen und in kürzester Zeit vor Ort sein können.
Sonst macht man sich damit nämlich wirklich "Freunde".
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
92987km elektrisch, 15.78kWh/100km ab Akku
15224km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 1.0l, persönlicher LDV 0.85l

Stand 31.10.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3112
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Als info...

Beitragvon manwe » 11. Okt 2017 12:24

Naja, an den Kosten würde ich das nicht festmachen. Vieles was hier teuer verkauft wird, wird in China sehr billig produziert.

Ich hab schon einige Male Sachen bei Aliexpress gekauft. Meist waren die Produkte Qualitativ eher am unteren Ende, haben aber immer funktioniert.
Ich hab hier z.B. ein Bluetooth Headset für 5$ inkl Versand. Der Sound ist nicht der Beste und das Verbindungskabel zwischen den beiden Kopfhörern ist nicht das beste aber ansonsten funktioniert es einwandfrei. Aber trotzdem unglaublich für was für Preise man in China gewisse Artikel kriegt ;)

Einige Artikel sind auch identisch mit den bei uns als Markenartikeln verkauften.


Ob man allerdings bei 400Volt und 16 oder gar 32A auf zweifelhafte Qualität zurückgreifen will muss jeder selber entscheiden ;)
Ich lass es wohl lieber und die 2x im Jahr die ich an einer Ladesäule mit festem Kabel laden könnte lohnen sich auch bei 100$ nicht

Hier gibt es einen ähnlichen Adapter sogar nochmals etwas billiger und sogar optisch noch etwas sauberer
https://www.aliexpress.com/item/1m-long ... 75250d8ad9
manwe
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 127
Registriert: 11. Jan 2017 08:57

Re: Als info...

Beitragvon NURso » 11. Okt 2017 17:14

wenn das nicht zulässig ist, kann man da belangt werden bei nutzung? ein knöllchen etc.? :?:
NURso
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 68
Registriert: 5. Jun 2017 16:06

Re: Als info...

Beitragvon Markus Dippold » 11. Okt 2017 18:06

manwe hat geschrieben:Hier gibt es einen ähnlichen Adapter sogar nochmals etwas billiger und sogar optisch noch etwas sauberer
Das, was wirklich interessant ist, wird in der Beschreibung nicht erwähnt, nämlich die Beschaffenheit des Typ2-Steckers (Länge der Signal-Pins, oder gekürzt oder ...?).
Zweifelhaft, ob der so funktioniert, wie er hier angedacht ist.

@NURso:
Tja, wo kein Kläger, da kein Richter. Solange nix passiert, wird keiner was sagen.
Wenn aber die Bude abbrennt und man kann dir nachweisen, daß du gemäß VDE unzulässige Adapter benutzt hast, dann kann es sein, daß du den Schaden alleine zahlen darfst.

Bei so Adapter-Zeug muß man schon wissen, was man macht.
Lieschen Müller soll bitteschön beim offiziellen Zeug bleiben.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
92987km elektrisch, 15.78kWh/100km ab Akku
15224km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 1.0l, persönlicher LDV 0.85l

Stand 31.10.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3112
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Als info...

Beitragvon Das Sams » 12. Okt 2017 13:40

Michel-2014 hat geschrieben:Natürlich läd er immer mit 3,6 kW Max. ;-)
Solche Adapter funktionieren sind aber nicht zulässig.
Auch muss einem klar sein das man sich an einem AC Anschluss mit 43 kW nicht gerade beliebt mach bei reinen Stromern. -> aber das ist eine (sehr alte) andere Diskussion.


Schön das die Adapter nicht zulässig sind, nur sind die Fest angeschlagen Kabel eigentlich auch nicht zulässig.

In der Durchführungsverordnung wird nämlich eine Steckdose gefordert.

Ich habe meinen Adapter in Deutschland gekauft funktioniert sehr gut

https://www.eauto-laden.com/Ladekabel-A ... -1-Stecker
Das Sams
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 98
Registriert: 1. Sep 2016 06:32

Re: Als info...

Beitragvon NURso » 12. Okt 2017 17:19

ach ich hab mir das ding einfach mal bestellt. so einen adapter suche ich schon ewig und von selbstbaugehäusen habe ich keine ahnung. wenn ich den zur iaa schon gehabt hätte dann hätte ich gemütlich bei vw um die ecke vom hotel laden können.
NURso
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 68
Registriert: 5. Jun 2017 16:06

Nächste

Zurück zu Marktplatz - Verkäufe/Gesuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast

cron