Servicenetz Ampera-e

Das neue Elektroauto von Opel

Re: Servicenetz Ampera-e

Beitragvon mainhattan » 5. Dez 2016 18:47

Jeder muss sein Lehrgeld zahlen. Ich gehe davon aus, dass Opel daraus lernen wird. Die stufenweise Einführung von Bolt und AMPERA-e zeigt, dass man mit einem Konzept ans Thema rangeht. Zuerst wird Norwegen versorgt, als der einheitenmäßig stärkste Markt bzgl. eMobility in Europa. Danach folgen die Niederlande und Deutschland. Die Regisitrierungsabfrage bzgl. Vorverkauf hat schon einen gewissen Grund. Man will sich hinsichtlich der ersten Nachfrage ein grobes Bild machen, welche Tornado bzw. laues Lüftchen ab Frühjahr wehen wird.

Aber Ihr habt Recht: Am POS wird das Geschäft gemacht und nicht mit tricky Werbeaktionen. Wenn's nicht bei den verstaubten FOH-Betonköpfen klingelt, wird Opel es schwer haben. Ich meine ich hätte wo was gelesen, dass man einen Direktvertrieb angehen will... vielleicht war's auch nur ein Gerücht.

BTW: Maven, als der Nachfolger von CarUnity und Ersatz für Peer2Peer-Sharing wird vorerst auf den Adam setzen und im Übergang dann auf den AMPERA-e. D.h., bei Maven@Home werden Siedlungscluster Fahrzeuge zur Verfügung gestellt, also z.B. große Wohnsiedlungen, Genossenschaften, Studentenwohnheime etc. Je mehr man den Wagen sieht und gerade der Otto-Normalo damit in Berührung kommt, desto attraktiver.
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Tesla Model 3 am 31.03.2016 reserviert.
Nissan Leaf 2018-Schallerreservierung Nr. 36 in der Pipeline.
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4113
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Servicenetz Ampera-e

Beitragvon slv rider » 5. Dez 2016 20:44

wer damals amperahändler werden wollte musste einige €´s investieren.
ein verkaufsschlager war es dann nicht. daher scheuen viele noch einmal so ein risiko einzugehen.
ist doch so.
die e-mobilität ist im gegensatz zu damals aber jetzt in (fast) aller munde und der alte ampera war/ist wirklich ein e-pionier. trotzdem wird es wohl noch etwas dauern bis er sich auch im händlernetz durchsetzt.
und jeden deppen würde ich dann doch nicht (und ihr an euren autos sicher auch nicht) schrauben lassen oder?
also abwarten. ferrarihändler gibt´s auch nicht an jeder ecke.... :mrgreen:
Benutzeravatar
slv rider
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 379
Registriert: 31. Dez 2011 16:05

Vorherige

Zurück zu Ampera-e

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast