Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Das neue Elektroauto von Opel

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon aachtman » 26. Dez 2017 10:37

Model 3 (großer Akku), Model S 100!
Ampera ePionier Edition schwarz, BJ, 2012
aachtman
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 86
Registriert: 5. Apr 2015 15:56

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon mainhattan » 26. Dez 2017 10:43

aachtman hat geschrieben:Model 3 (großer Akku), Model S 100!



Dann kauf Dir denn doch :lol: jetzt :roll:

Mit Tempo <100 km/h vielleicht und Rückenwind vielleicht...
:P
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4262
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon aachtman » 26. Dez 2017 10:44

NÖ, EPA! :mrgreen:, der CW-Wert ist auf der Autobahn entscheidend, das ist die Schwäche des Ampera-e (0,32).
Ampera: 0,27
Model 3: 0,23!
Model S: 0,24
I3: 0,29-0,30
Zuletzt geändert von aachtman am 26. Dez 2017 10:53, insgesamt 2-mal geändert.
Ampera ePionier Edition schwarz, BJ, 2012
aachtman
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 86
Registriert: 5. Apr 2015 15:56

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon mainhattan » 26. Dez 2017 10:47

Kaufen und nicht beschwärmen :lol:
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4262
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon aachtman » 26. Dez 2017 10:54

...wenn die Preise stimmen, wie geschrieben, 2-3 JAhre Geduld!
Ampera ePionier Edition schwarz, BJ, 2012
aachtman
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 86
Registriert: 5. Apr 2015 15:56

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon he2lmuth » 26. Dez 2017 10:58

Ich meine gelesen zu haben, dass das Model 3 auch nur 60 kWh hat. Es gibt wohl eine größere Batt gegen Aufpreis.
Der cw Wert des Ae ist natürlich vergleichsweise schlecht. Das ist eben so bei dieser Bauform. :(
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3681
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon Cupra » 26. Dez 2017 11:00

Theoriewerte. Die 500km im Normalbetrieb mit dem S 100D glaube ich nicht. 400 - 450 okay, aber 500... ich lass mich aber gern eines Besseren belehren ;)
Und bei euch im Raserland sind e-Autos sowieso kaum brauchbar zu verkaufen :P Aber bald habt ihr auch euer Limit von 120, dann geht's auch dort weiter :D
Meditieren ist immer noch besser als rumsitzen und nix tun :mrgreen:

Tesla Model S100D "Edelweiss" 8-)
Cupra
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 280
Registriert: 13. Jun 2014 07:53
Wohnort: CH
Verbrauch

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon aachtman » 26. Dez 2017 11:00

Ja, das Standardmodell, die größere Variante hat 75+!
Ampera ePionier Edition schwarz, BJ, 2012
aachtman
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 86
Registriert: 5. Apr 2015 15:56

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon aachtman » 26. Dez 2017 11:08

Auf der Teslaseite gibt es einen Rechner, z.B. 120km/h im Schnitt bei 20 Grad, da schafft er 480 km (S100D).
Bei 10 Grad und Heizung noch 440km! Damit kann man was anfangen!
https://www.tesla.com/de_DE/models (weit unten)
Ampera ePionier Edition schwarz, BJ, 2012
aachtman
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 86
Registriert: 5. Apr 2015 15:56

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon ObeliX » 26. Dez 2017 11:22

ungereimte Äusserung
trifft es schon recht gut. denn das die reichweitenangst eine speziell deutsche eigenart ist bzw. aufgrund der deutschen mentalität hier besonders ausgeprägt sein sollte, darf bezweifelt werden.

mir ist auch unverständlich warum du auf meinen kommentar bzgl. der "German Angst" so empfindlich reagierst.

und für die anderen forumsmitglieder hier hoffe ich, daß du nur mich als unsinnigen Ampera-besitzer erachtest und dies nicht generell auf die mehrheit der hiesigen PHEV-fahrer beziehst . denn so könnte man deinen einwand leicht mißverstehen, daß deine zeit nun bei den sinnstiftenden BEV'lern besser eingesetzt wäre.


natürlich auch dir einen guten rutsch
von einem, dank passender umstände, 2017 (voll-)elektrischen Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 54000km) DU147xxx
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)
ObeliX
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 409
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder

VorherigeNächste

Zurück zu Ampera-e

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste