Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Das neue Elektroauto von Opel
Antworten
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4279
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitrag von mainhattan » 26. Dez 2017 16:39

aachtman hat geschrieben:Noch nicht alt genug! :mrgreen:
In einem Satz: Eine 60 KW-Batterie braucht man nur, wenn man auch Langstrecke auf der Autbahn fährt, dafür ist der E vollkommen ungeeignet (CW-Wert, laden) und für Familien erst recht (Kofferraum).

2. Satz: Das kann nur Tesla, ein gebrauchter S85 kommt preislich in Reichweite (Achtung Wortspiel :lol:), fürs Facelift oder Model 3 muss man sich noch gedulden.

Letzer Satz: bis dahin, ist der alte Ampera die beste Hybridwahl (größere Familien müssten zum Passat GTE greifen, der allerdings teuer und Reichweiten-schwach ist).
Hoffnungslos.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4279
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitrag von mainhattan » 26. Dez 2017 17:26

aachtman hat geschrieben:Noch nicht alt genug! :mrgreen:
In einem Satz: Eine 60 KW-Batterie braucht man nur, wenn man auch Langstrecke auf der Autbahn fährt, dafür ist der E vollkommen ungeeignet (CW-Wert, laden) und für Familien erst recht (Kofferraum).

2. Satz: Das kann nur Tesla, ein gebrauchter S85 kommt preislich in Reichweite (Achtung Wortspiel :lol:), fürs Facelift oder Model 3 muss man sich noch gedulden.

Letzer Satz: bis dahin, ist der alte Ampera die beste Hybridwahl (größere Familien müssten zum Passat GTE greifen, der allerdings teuer und Reichweiten-schwach ist).
Deine Ausführungen bestätigen die Annahme, dass Du keine Ahnung hast. Wenn ich schon lese, 60 KW Batterie...

Wenn der Geldbeutel halt nur für den Ampera gebraucht reicht, sind plötzlich ein verlutschter Tesla, Lügner-VW zu teuer und der AMPERA-e langstreckenuntauglich und zu hässlich. Du verrennst Dich jedesmal in polemische, inhaltslose Phrasen. Merkst Du was? Wir sind nicht kompatibel. Das Beste wird sein, Du ignorierst mich und ich Dich. Und wenn Du dann etwas ausgereifter bist ( ich bin ja anscheinend im richtigen Alter für das Seniorenauto * hahaha*) kannst Soch ja wieder bemerkbar machen. So lange bitte nur Töne aus Südhessen,
a) im richtigen Thread
B) wenn Di danach gefragt wirst.
C) bitte vorher erst noch ein bisschen nachdenken, bevor Du schreibst. Batteriekapazität werden mit kWh oder Ah angegeben ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

aachtman
60 kW - range-extended
Beiträge: 90
Registriert: 5. Apr 2015 15:56
Kontaktdaten:

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitrag von aachtman » 26. Dez 2017 18:18

Nicht aufregen, bringt doch nichts! Erfreue dich an deinem E!!
Ampera ePionier Edition schwarz, BJ, 2012

ObeliX
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 453
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder
Kontaktdaten:

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitrag von ObeliX » 27. Dez 2017 09:12

mainhattan hat geschrieben:Halten wir fest:
Aachtman und Obelix finden den AMPERA-e besch* :)
Werter mainhattan, DU :!: bringst da wohl etwas durcheinander. Ich habe überhaupt keine Aussage getroffen wie ich den Ampera-e finde.


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 56000km) DU147xxx geb. 27.5.2013
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3889
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitrag von he2lmuth » 27. Dez 2017 09:27

In dieser Phase ist das egal... und das zu Weihnachten :P :( :lol:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 807
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitrag von RoterBaron » 2. Jan 2018 13:20

Manoman. Und das um Weihnachten herum!
Ich könnte mir den Ampera-E schon gutvorstellen, wenn er dann in meine "Reichweite" kommt. ;-) Und dass ein "Technologie-Vorreiter" zu kaufen "Geldvernichtung" ist muss ich für viel zu kurz gedacht halten. Das war mit dem Ampera so und ist auch beim Ampera-E Model-S und -X etc. so. Wenn niemand sich diese Fahrzeuge zu diesem hohen Preis gekauft hätte, dann würden sie immer noch nicht fahren. Woher kommen denn die Fahrzeuge, die gebraucht für kleineres Geld zu kaufen sind? Irgendjemand muss die mal teuer gekauft haben. Ist eigentlich auch bei gewöhnlichen Autos schon so. Dafür muss man sich vor den Käufern nicht in Ehrfurcht auf den Boden werfen, aber ich finde schon, dass die sich elitär fühlen dürfen. Erst recht, wenn sie damit eine positive Entwicklung vorantreiben. Es hilft nicht einfach immer nur "erschwingliche" E-Autos zu fordern und die Industrie zu verteufeln, wenn diese sie nicht liefert. Und so ist es eben gut, wenn Leute die sich "Vorreiter-Fahrzeuge" leisten können diese auch kaufen. Äzend finde ich es, wenn Leute die sich solch ein Fahrzeug leisten könnten trotzdem lieber für die Marke als Status-Symbol und jede Menge Schnickschnack und Tinnef das gleiche ausgeben.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-203238 Km: 4,56€/100Km.
134257 Km el.: 15,62 KWh/100Km.
41984 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,1 - meiner: 1,13.

Cupra
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 283
Registriert: 13. Jun 2014 07:53
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitrag von Cupra » 2. Jan 2018 17:43

RoterBaron hat geschrieben: aber ich finde schon, dass die sich elitär fühlen dürfen. Erst recht, wenn sie damit eine positive Entwicklung vorantreiben.
Warum? Bin ich jetzt wo der Ampera weg kommt und ein Model S im Carport steht auf einmal ein anderer Mensch? Ich bin auch nur ein kleiner Angestellter der halt seine Lebensplanung etwas geändert hat. Aber deswegen bin ich nicht anders als vor einem Monat noch elitärer. Ich hab den Wagen unter anderem auch geholt um eben genau gegen diesen Trend anzukämpfen dass sich nicht nur viele elitärer vorkommen sondern auch so verhalten. Leider sind aber viele E-Autofahrer davon überzeugt besser zu sein als andere und verhalten sich leider auch oft so :( Das bringt am Ende aber leider niemandem was..
Meditieren ist immer noch besser als rumsitzen und nix tun :mrgreen:

Tesla Model S100D "Edelweiss" 8-)

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4279
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitrag von mainhattan » 2. Jan 2018 20:16

Cupra hat geschrieben:Leider sind aber viele E-Autofahrer davon überzeugt besser zu sein als andere... Das bringt am Ende aber leider niemandem was..
Ja.
Besser zur Umwelt allemal.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 807
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitrag von RoterBaron » 3. Jan 2018 11:37

Cupra hat geschrieben:
RoterBaron hat geschrieben: aber ich finde schon, dass die sich elitär fühlen dürfen. Erst recht, wenn sie damit eine positive Entwicklung vorantreiben.
Warum? Bin ich jetzt wo der Ampera weg kommt und ein Model S im Carport steht auf einmal ein anderer Mensch? Ich bin auch nur ein kleiner Angestellter der halt seine Lebensplanung etwas geändert hat. Aber deswegen bin ich nicht anders als vor einem Monat noch elitärer. Ich hab den Wagen unter anderem auch geholt um eben genau gegen diesen Trend anzukämpfen dass sich nicht nur viele elitärer vorkommen sondern auch so verhalten. Leider sind aber viele E-Autofahrer davon überzeugt besser zu sein als andere und verhalten sich leider auch oft so :( Das bringt am Ende aber leider niemandem was..

Ich möchte nioemandem zu nahe treten, aber als "second-Hand" nutzer befeuern wir (ich beziehe mich da explizit mit ein) den Wandel nicht so, wie es die Neu-Käufer tun. Sicherlich immer noch besser als sich am bewährten festzuklammern, aber aus Sicht des "Sponsoring" leisten die Erst-Käufer eben den größeren Anteil. Und auf den menschlichen Charakter haben wir sowieso keinen Einfluss. Wenn sich jemand elitär fühlen will/muss, dann ist es doch zumindest gut, wenn er das auf Basis einer guten Sache tut.
Jeder tut das was er tut im (evtl. selbst zurechtgedengelten) Bewusstsein, dass es gut und richtig ist. Selbst die G20-Randalierer taten das was sie taten aus ihrer Sicht für eine gute Sache. So ist der Mensch. Also ist es doch besser das sich jemand anderen überlegen fühlt in dem er umweltschonender unterwegs ist, als wenn er sich besser fühlt, weil er mehr Resourcen als andere Verbrauchen kann (weil er es sich ja leisten kann). Und mit irgendwas fühlt sich jeder andern überlegen. Da wird sich auch nichts daran ändern. Und solange man damit jemand anderes nicht explizit demütigt finde ich das nicht falsch. Wenn sich jemand durch die bloße Existenz eines Anderen mit einem Mehr an irgendwas gedemütigt fühlt, dann ist das nicht die Schuld/das Problem des Anderen.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-203238 Km: 4,56€/100Km.
134257 Km el.: 15,62 KWh/100Km.
41984 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,1 - meiner: 1,13.

newbie
60 kW - range-extended
Beiträge: 100
Registriert: 7. Jan 2016 10:57
Wohnort: Großraum Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitrag von newbie » 3. Jan 2018 15:16

mainhattan hat geschrieben:
Cupra hat geschrieben:Leider sind aber viele E-Autofahrer davon überzeugt besser zu sein als andere... Das bringt am Ende aber leider niemandem was..
Ja.
Besser zur Umwelt allemal.
Nein!
Du kannst nicht besser zur Umwelt sein, nur weil du sie weniger schädigst als du könntest! "Besser" zur Umwelt bist du nur durch dein Nutzungsverhalten nicht durch deine Technologie. Leider begreift der Mensch nicht, dass er seinen überbordenden Konsum nicht durch Technologie heilen kann.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste