Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Das neue Elektroauto von Opel

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon Cupra » 17. Sep 2016 10:10

Liest sich ja nicht schlecht. Wenn mit Vorheizen, Klima etc. im Winter noch sichere 250 km mit AB-Tempo bis 120 drin liegen is das sicherlich ne Ansage. Eventuell kommt da auch noch was optisch ansprechendes :D So nen Mini-Van Design is einfach nedd schick :(
Meditieren ist immer noch besser als rumsitzen und nix tun :mrgreen:

Tesla Model S100D "Edelweiss" 8-)
Cupra
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 282
Registriert: 13. Jun 2014 07:53
Wohnort: CH
Verbrauch

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon Michel-2014 » 17. Sep 2016 15:07

Ja ist Geschmacksache da gebe ich Dir recht. Aber bis etwas anderes von GM kommt, kommt das Modell 3 und damit ist der Rest Geschichte. Zumindest auf ein paar Jahre. ;-)
Kleiner Stromer ;-)
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon he2lmuth » 17. Sep 2016 17:09

Der Skeptiker meint 8-) :

Wenn die Kunden im Winter auf der BAB mit Licht Heizung Entfeuchtung etc merken wie weit man ohne REX wirklich kommt wird es den Ae als Alleinauto entzaubern.
Als 2t Wagen natürlich toll... aber auch toll teuer.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3776
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon Michel-2014 » 17. Sep 2016 20:29

Tja der Winter ist REX Zeit :-) aber mit entsprechender Infrastruktur (Superchager) kein Problem.
Kleiner Stromer ;-)
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon he2lmuth » 18. Sep 2016 07:42

Opel-Supercharger? Nie gehört :lol:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3776
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon Cupra » 18. Sep 2016 10:12

Genau das ist das grösste Problem.. ohne europaweite einheitliche Infrastruktur ist für viele ein Elektroauto nicht nutzbar. Ich kann nicht darauf spekulieren dass genau zu der Zeit wo ich an einem Ort die einzige Tankstelle brauche diese dann auch frei ist... :roll: Den Vorsprung den Tesla hier Monat für Monat mit dem SuC-Netz rausholt müssen alle anderen Hersteller erst mal aufholen. Was sie dank genialer Inkompetenz aber nicht auf die Reihe bekommen. Bis dahin is das Model 3 da und es geht mit einem Kleinwagen etc. ab 2020 weiter... Dazu kommt auch der Umgang mit Kunden. Tesla hat gemerkt dass man nicht mehr beim Service etc. immer über den Tisch gezogen werden will. Wenn ich heute ein Model S bestelle habe ich 4 Jahre Garantie auf alles ohne km Begrenzung. Ob ich beim Service war oder nicht ist nicht Voraussetzung.

Aber ich finde gut dass langsam auch andere Hersteller nachziehen und brauchbare Reichweiten anbieten 8-)
Meditieren ist immer noch besser als rumsitzen und nix tun :mrgreen:

Tesla Model S100D "Edelweiss" 8-)
Cupra
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 282
Registriert: 13. Jun 2014 07:53
Wohnort: CH
Verbrauch

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon Nachbars Lumpi » 23. Sep 2016 13:00

Opel hat doch schon gesagt, dass sie mit einem "Partner" ein Ladepaket schnueren von dem die Kunden profitieren werden.
So Leute jetzt lasse ich euch mal ne Woche alleine und schaue dann wer wie oft drueber spekuliert ob der Ampera-e an die Supercharger darf. :lol:

Hier ein Auszug aus dem Interview:
Autogazette: Werden Sie den Kunden mit dem Markstart des Ampera-e auch Ladestationen anbieten?

Neumann: Natürlich kann man den Ampera-e auch an der Haushaltssteckdose aufladen. Aber bei der Größe der Batterie werden die Kunden auch nach einer Möglichkeit verlangen, sie schneller zu laden. Deswegen werden wir in Partnerschaft mit einem spezialisierten Anbieter weitere Optionen anbieten.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon mainhattan » 23. Sep 2016 13:58

Das heisst schlicht nd einfach: 3phasig Laden mittels TheMobilityHouse Inszallation zuhause oder mit TNM. die Ladekarte und App gibts auch dazu.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4269
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon Tom » 26. Sep 2016 08:06

Hallo, vielleicht eine ganz dumme Frage, die noch dazu möglicherweise schon gestellt wurde: kann man den 'e' mit derselben Wallbox laden kann, die ich schon für meinen Ampera habe?
Gruß,Tom.
Tom
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 159
Registriert: 28. Nov 2011 07:51

Re: Reichweiten-Angaben nach EPA und NEFZ

Beitragvon mainhattan » 26. Sep 2016 09:39

Wenn Du ein festes Kabel hast, auf Typ 1 dann vsl nicht. Der e wird wahrscheinlich Typ 2 haben.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4269
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

VorherigeNächste

Zurück zu Ampera-e

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast