AMPERAe: Laden AC und DC

Das neue Elektroauto von Opel

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon Martin » 6. Dez 2016 11:05

RoterBaron hat geschrieben:Zur Schieflast: Ladesäulen könnten dem doch am ehesten begegnen. Die haben alle drei Phasen und und könnten die Phase mit dem höchsten Spannungs-Niveau auf L1 schalten (L2 und L3 entsprechend weiter rotieren). Damit sollte sich die Last bei Einphasen-Ladung auf die Phase schalten, die bislang die geringste Last hat. Und bei Dreiphasen-Ladung ists egal.


Gute Idee, kostet aber wieder extra. Selbst die Ladesäulen welche zwischen 16A und 32A umschalten können haben alle Leistungskomponenten doppelt drin! Jetzt noch mit Phasenrotation würde die Infrastruktur noch teurer werden. Das ist nicht zielführend. Es sollte nicht an den Symptomen gedoktert werden sonden die Ursachen!
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.
Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1378
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon Michel-2014 » 7. Dez 2016 23:44

Die 50kw wurden wohl nur wegen der Ladeleistung der amerikanischen Ladesäulen kommuniziert. Hier wäre tatsächlich (kurzfristig, bei recht leerem Akku) mehr möglich.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Kleiner Stromer ;-)
Benutzeravatar
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2273
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon mainhattan » 22. Dez 2016 15:36

Es gibt Grund zur Annahme/Spekulation, dass der AMPERAe nach einer Modellpflege eventuell dreiphasig geladen werden kann...

http://www.greencarcongress.com/2016/12 ... icity.html
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Tesla Model 3 am 31.03.2016 reserviert.
Nissan Leaf 2018-Schallerreservierung Nr. 36 in der Pipeline.
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4113
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon Michel-2014 » 22. Dez 2016 19:11

Modellpflege bevor ein Fahrzeug auf dem Markt ist. Klingt schon hart.
Aber das wurde auch schon bezüglich eines "Autopiloten" angedeutet (von einem Chevy Mitarbeiter !)
Kleiner Stromer ;-)
Benutzeravatar
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2273
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon mainhattan » 22. Dez 2016 19:34

Michel-2014 hat geschrieben:Modellpflege bevor ein Fahrzeug auf dem Markt ist. Klingt schon hart.
Aber das wurde auch schon bezüglich eines "Autopiloten" angedeutet (von einem Chevy Mitarbeiter !)

Naja, das sagt ja weder GM noch Opel, sondern ein techn. partner, dass sie da mit bis zu 7,7 bzw. 11 kW testen.
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Tesla Model 3 am 31.03.2016 reserviert.
Nissan Leaf 2018-Schallerreservierung Nr. 36 in der Pipeline.
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4113
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Vorherige

Zurück zu Ampera-e

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast