AMPERAe: Laden AC und DC

Das neue Elektroauto von Opel

AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon mainhattan » 3. Okt 2016 08:38

So. Nach langem rumgemeckere hab' ich die Antwort.

https://twitter.com/Opel/status/782845524969828353
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2016-10-03 um 09.37.51.png
Aussage Opel zur 3-ph Ladefähigkeit
Bildschirmfoto 2016-10-03 um 09.37.51.png (40.85 KiB) 2229-mal betrachtet
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4127
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon Tojin23 » 3. Okt 2016 09:41

War ja klar das sie wieder nen Schnarchlader einbauen :evil:
Ampera MJ2012 in Lithium Weiß
Benutzeravatar
Tojin23
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 230
Registriert: 28. Jan 2015 19:53

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon Markus I. » 3. Okt 2016 09:48

Ätz!
Benutzeravatar
Markus I.
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 719
Registriert: 8. Aug 2011 22:23
Wohnort: Geographischer Mittelpunkt von Baden-Württemberg

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon mainhattan » 3. Okt 2016 09:53

Tja. Da bleibt dann wohl nur noch DC als Option. Destination Charging ist dann unattraktiv geworden.
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4127
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon mainhattan » 3. Okt 2016 09:56

Tojin23 hat geschrieben:War ja klar das sie wieder nen Schnarchlader einbauen :evil:


Von wegen Opel hat das Auto entwickelt :lol: :x
Da ist oder musste man in Rüsselsheim im GM Konzern vor der transatlantischen Übermacht einknicken und sich den Vorkriegsbedingungen des Einphasenstroms beugen. traurig aber wahr.
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4127
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon sawok » 3. Okt 2016 10:21

schade das die Kosten an öffentlichen Typ2 Ladestationen oft Zeitbasiert sind und somit zu teuer für Ampera-e schnarchlader. für Laden daheim wäre es noch egal, aber es gibt viele 22 kw Säulen, das für AC wohl Standard wird, und die immer zu 1/3 zu nutzen ist am Bedarf vorbei, deutlich. :evil:
Nach 25 Y Opel jetzt Hyundai....Ampera war einer der besten die ich hatte :mrgreen:
Stromverbrauch steigt, was ist eine Tankstelle ?
Benutzeravatar
sawok
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 216
Registriert: 24. Apr 2015 16:25
Wohnort: Zentral

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon Michel-2014 » 3. Okt 2016 11:41

Oh, das Thema (ist ja verständlich) füllte jetzt gleiche einige Überschriften hier im Forum.

Kurz gesagt, kann man nur wiederholen :
Es gibt keinen OPEL Ampera oder AmperaE !
Das sind jeweils die Chevrolet Fahrzeuge mit Blitz fertig.
Aber warum haben wir wohl Typ1 am Auto ;-)
Genau das wiederholt sich nun.
Leider war es abzusehen aber sicher nicht überraschend.
Genau wie der zu befürchtende Preis (wer mag darf selber rechenden : 37500$ plus Einfuhrzoll plus Fracht plus Mehrwertsteuer)
Die Geschichte wird sich also wiederholen.
Keine Stückzahlen aber mit den unrealistischen 500KM etwas positive Presse. Das war es dann.
Kleiner Stromer ;-)
Benutzeravatar
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2284
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon mitleser » 3. Okt 2016 11:46

WTF@Opel :!:

Danke@mainhattan für dein unermüdliches Engagement :)
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre
coming up: TM3
mitleser
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 461
Registriert: 9. Nov 2013 17:52
Wohnort: Wuppertal

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon sawok » 3. Okt 2016 12:54

So wird mein Ampera noch ein wenig bei mir bleiben bis es eine umfassend Sinnvolle Alternative gibt, denke wird dann Eher japanisch oder koreanisch sein. Es wird nicht lange dauern bis andere die Reichweite erreichen, da dies vor allem mit der verbauten Akkugröße zusammen hängt.
Ioniq mit 60 Ah Update kommt sicher vor dem Model 3 :mrgreen:
Nach 25 Y Opel jetzt Hyundai....Ampera war einer der besten die ich hatte :mrgreen:
Stromverbrauch steigt, was ist eine Tankstelle ?
Benutzeravatar
sawok
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 216
Registriert: 24. Apr 2015 16:25
Wohnort: Zentral

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon Michel-2014 » 3. Okt 2016 13:35

60er passt nicht in den Ioniq (wurde schon bestätigt genau wie das es ein Update geben wird aber eher um ca. 40 herum)
Lademöglichkeiten sind aber im AC Bereiche auch eingeschränkt nur CCS 100KW sind bereits an Bord.
Kleiner Stromer ;-)
Benutzeravatar
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2284
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Nächste

Zurück zu Ampera-e

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast