AMPERAe: Laden AC und DC

Das neue Elektroauto von Opel

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon RoterBaron » 16. Nov 2016 15:39

Ich habe mich eigentlich an dem "Voll" gestört. 80% wären mir nicht sonderlich aufgefallen. Aber Voll würde bedeuten, dass nach 20 Minuten 80% -90% geschafft sind und die letzen 10 Minuten dann der Rest. Mal sehen :shock: .
Zur Schieflast: Ladesäulen könnten dem doch am ehesten begegnen. Die haben alle drei Phasen und und könnten die Phase mit dem höchsten Spannungs-Niveau auf L1 schalten (L2 und L3 entsprechend weiter rotieren). Damit sollte sich die Last bei Einphasen-Ladung auf die Phase schalten, die bislang die geringste Last hat. Und bei Dreiphasen-Ladung ists egal.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-159592 Km: 5,09€/100Km.
92549 Km el.: 15,63 KWh/100Km.
40046 Km rest: 5,83 L/100Km
LDV: 2,1 - meiner: 1,77.
Benutzeravatar
RoterBaron
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 659
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon bertel » 16. Nov 2016 15:46

he2lmuth hat geschrieben:Ja, aber doch nur dann wenn das Auto diesen hohen Strom akzeptiert.
Ich kann mir nicht vorstellen dass eine Firma eine Ladung mit 2C akzeptiert...

Das ist bei BMW, VW, Nissan, Renault, Kia etc. schon seit Jahren Standard.
CU114XXX seit 9/2015
20,82kWh/100km ab Steckdose
pers. LDV 3.49l (ca. 60% Autobahn)
Stand 1.03.2017
Benutzeravatar
bertel
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 41
Registriert: 21. Jul 2015 10:17
Wohnort: Rostock

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon he2lmuth » 16. Nov 2016 17:32

Ich bitte um technische Daten und Werte. Kapazitäten Ladeströme Ladezeiten.
Danke.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3394
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon bertel » 16. Nov 2016 19:21

Hier mal auf die Schnelle ein Beispiel anhand des e-up!.

http://blog.e-stations.de/2015/ccs-dc-s ... m-vw-e-up/
CU114XXX seit 9/2015
20,82kWh/100km ab Steckdose
pers. LDV 3.49l (ca. 60% Autobahn)
Stand 1.03.2017
Benutzeravatar
bertel
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 41
Registriert: 21. Jul 2015 10:17
Wohnort: Rostock

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon mainhattan » 17. Nov 2016 19:40

Bitte abstimmen:
https://twitter.com/elektroflitzer/stat ... 8468702209




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4123
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon Markus Dippold » 17. Nov 2016 20:19

mainhattan hat geschrieben:Bitte abstimmen:
Wie geht das?
Habe keinen Twitter-Account.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
92987km elektrisch, 15.78kWh/100km ab Akku
15224km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 1.0l, persönlicher LDV 0.85l

Stand 31.10.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3112
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon Joachim » 17. Nov 2016 20:20

Einphasig (bis 7 kW) und dreiphasig (22 kW) in einem Ladegerät:
http://www.brusa.biz/produkte/ladetechnik/ladegeraete-400-v/nlg664.html

Was das wohl kostet?
Joachim
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1075
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon mainhattan » 17. Nov 2016 20:49

Markus Dippold hat geschrieben:
mainhattan hat geschrieben:Bitte abstimmen:
Wie geht das?
Habe keinen Twitter-Account.

Ohne Twitteraccount leider nicht :(


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4123
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon he2lmuth » 29. Nov 2016 16:38

"""CCS ermöglicht bei dafür ausgelegten Fahrzeugen Schnellladen mit bis zu 350 Kilowatt."""

Quelle : Heute.de

Start 2017 erster Schritt 400 Stück, ausreichendes Netz 2020.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3394
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: AMPERAe: Laden AC und DC

Beitragvon mainhattan » 6. Dez 2016 06:13

Der Chevy Bolt und der AMPERAe vermutlich mit DC Lader bis 80 kW verfügbar:
http://insideevs.com/chevrolet-bolt-ev- ... ow-online/
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4123
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

VorherigeNächste

Zurück zu Ampera-e

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron