Preisliste AMPERA-e

Das neue Elektroauto von Opel

Preisliste AMPERA-e

Beitragvon mainhattan » 22. Apr 2017 18:53

Deutschland:
Dateianhänge
Opel-Ampera_e_18.0_PRL-D_web.pdf
(1.3 MiB) 123-mal heruntergeladen
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4123
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Preisliste AMPERA-e

Beitragvon Markus Dippold » 22. Apr 2017 19:20

Winterkompletträder:
4 Leichtmetallräder im „5-Doppelspeichen“-Design, 6½ J x 17 mit Reifen Dunlop 215/50 R 17 95V;
Geschwindigkeitsindex V, aber ja doch ...
:lol:
V = 240km/h

Und mit angeklappten Außenspiegeln darf man auch auf der linken Spur in einer Autobahnbaustelle fahren ... :mrgreen:
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
92987km elektrisch, 15.78kWh/100km ab Akku
15224km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 1.0l, persönlicher LDV 0.85l

Stand 31.10.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3112
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Preisliste AMPERA-e

Beitragvon Michel-2014 » 22. Apr 2017 21:15

Aha, Aufpreise für das Grundmodell sind drin aber der Preis für letzteres fehlt ? Da erst nächstes Jahr verfügbar ?m
Kleiner Stromer ;-)
Benutzeravatar
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2281
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Preisliste AMPERA-e

Beitragvon Michel-2014 » 22. Apr 2017 21:40

Glatt übersehen. Sorry das Fehlen der Förderung hat mich in die Irre geleitet.
Kleiner Stromer ;-)
Benutzeravatar
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2281
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Preisliste AMPERA-e

Beitragvon Joachim » 22. Apr 2017 22:57

Ein „elektronisches Automatikgetriebe“ ist ja cool — will ich auch!

Und sogar ohne Aufpreis …
Joachim
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1075
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe

Re: Preisliste AMPERA-e

Beitragvon Guenter » 23. Apr 2017 09:30

Ein wichtiges Argument bei Kfz-Beschreibungen sind „Assistenz-Systeme“.
Ein Automatikgetriebe würde dann „Getriebe-Assistenz-System“ bezeichnet wenn es nicht
schon auf dem Markt wäre.
Ich fahre schon lange Fahrzeuge mit „Getriebe-Assistenz-System“.

Eine kleine Anekdote aus den frühen 90er Jahren.
Gespräch im Restaurant am Nebentisch.
„Ich habe jetzt auch einen Wagen mit automatischem Getriebe, das ist besser beim telefonieren.“

Gruß Günter
RS Bergisches Land
NRW
Guenter
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 62
Registriert: 17. Aug 2013 15:20
Wohnort: Remscheid

Re: Preisliste AMPERA-e

Beitragvon Nachbars Lumpi » 23. Apr 2017 17:25

Also ich hatte mir preislich mehr erwartet.
Der Ampera-e scheint mal wieder der teuerste Opel zu sein.

Bei einem Preis von knapp 35.000€ sehe ich den Wagen nicht als den, der die Massen zum Wandel bewegt.
Vorallem da alles was Komfort bietet nicht mit drin ist. Nicht mal die Rückfahrkamera.
Also ich für meinen Teil bin ziemlich enttäuscht von der Preisgestaltung. Vorallem wenn man sich den Konfigurator auf der norwegischen Seite angesehen hat. Dort ist er in der Grundausstattung besser bestückt so wie es scheint.

Somit werde ich weiter meinen Ampera fahren und warten was sich auf dem Markt in den nächsten 12 Monaten tun wird.

Höhe Reichweite zum erschwinglichen Preis sieht für mich leider anders aus.
Der mit ähnlicher Reichweite ausgestattete 40kWh ZOE kostet voll ausgestattet mit Kaufakku grad mal 500€ mehr als der Ampera-e in der Grundausstattung.


An Stelle von Opel würde ich es mir echt überlegen nach dem Verkauf an PSA weiter GM Technik zu nutzen. Die Nutzunfskosten scheinen exorbitant hoch zu sein, wenn der Preis des Ampera-e gleich mit dem des i3 ist.
Ich würde den Ampera-e relativ schnell wieder auslaufen lassen und mit den Kollegen von PSA was neues auf die Beine stellen was von allen Marken genutzt werden kann.

Schade, ich finde den Ampera-e richtig gut und gelungen bis auf den fehlenden 3ph AC Lader. Jedoch nicht mehr zu dem aufgerufenen Preis.
Wenn Opel bis 2030 ein rein elektrisches Portfolio haben möchte muss noch viel passieren. Ich hoffe im neuen Verbund werden in Sachen Elektromobilität glücklichere Entscheidungen getroffen. Auch wenn Opel mit GM und LG ein tolles Fahrzeug auf die Beine gestellt hat.

PS: Warum hört eigentlich nie jemand von Opel auf mich? Ich habe schon etliche Vorschläge gemacht.. :|
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Benutzeravatar
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Re: Preisliste AMPERA-e

Beitragvon mainhattan » 23. Apr 2017 18:32

Q3 wird nochmal spannend. Das M3 erscheint mit Deinem 3P Lader, Nissan stellt den neuen Leaf vor. Aber verabschiede Dich von der Vorstellung, was nicht für Europa gebaut ist, noch einen 3P Lader bekommt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4123
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Preisliste AMPERA-e

Beitragvon mitleser » 23. Apr 2017 18:34

Lt.Ausstattungsliste leider ohne Adaptive Cruise Control (nicht einmal optional).

Das kann eigentlich nur bedeuten dass der Wagen kein Radar an Bord hat. Und wenn er kein Radar hat, dann läuft das Umgebungsscannen ausschließlich über die Kamera. Und das bedeutet bei schlechtem Wetter oder hohen Geschwindigkeiten: regelmäßig systembedingte Anfälligkeiten bis hin zu Ausfällen des Notbremsassistenten. Und das finde ich schlecht.

Selbst wenn er Lidar an Bord hätte (was ich nicht glaube) gäbe es bei widrigen Wetterbedingungen regelmäßig systembedingte Ausfälle.
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre
coming up: TM3
mitleser
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 461
Registriert: 9. Nov 2013 17:52
Wohnort: Wuppertal

Re: Preisliste AMPERA-e

Beitragvon Michel-2014 » 23. Apr 2017 23:04

Hatte noch mal mit einem Händler sprechen können. Dieses Jahr wird's wohl nur (Geschäfts) Leasing geben. Das fehlende Radarsystem für den Tempomat ist sehr bedauerlich.
Ich sehe das nun leider endgültig recht pessimistisch. Schade.
Kleiner Stromer ;-)
Benutzeravatar
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2281
Registriert: 18. Apr 2014 22:28


Zurück zu Ampera-e

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron