AMPERA-e Agenten

Das neue Elektroauto von Opel

AMPERA-e Agenten

Beitragvon mainhattan » 2. Mai 2017 16:35

Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4127
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: AMPERA-e Agenten

Beitragvon Der_Vorführer » 2. Mai 2017 16:51

Muss dort auch der Service und die Reparaturen gemacht werden?
Mein Opel Ampera Modelljahr 2012 CU111XXX mit EZ 18.12.2014

Angela ich fahre jetzt schon elektrisch, und wann DU???
Glaube keinem der 2020 sagt.
Benutzeravatar
Der_Vorführer
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 220
Registriert: 17. Mär 2015 19:07
Wohnort: Villingendorf

Re: AMPERA-e Agenten

Beitragvon mainhattan » 2. Mai 2017 17:01

Der_Vorführer hat geschrieben:Muss dort auch der Service und die Reparaturen gemacht werden?


ziemlich sicher bei den Agenten.
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4127
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: AMPERA-e Agenten

Beitragvon Der_Vorführer » 2. Mai 2017 17:10

Der Radius von 100 KM zum Agenten sind für mich definitive nicht akzeptabel.
Mein Opel Ampera Modelljahr 2012 CU111XXX mit EZ 18.12.2014

Angela ich fahre jetzt schon elektrisch, und wann DU???
Glaube keinem der 2020 sagt.
Benutzeravatar
Der_Vorführer
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 220
Registriert: 17. Mär 2015 19:07
Wohnort: Villingendorf

Re: AMPERA-e Agenten

Beitragvon mainhattan » 2. Mai 2017 17:24

Der_Vorführer hat geschrieben:Der Radius von 100 KM zum Agenten sind für mich definitive nicht akzeptabel.


was noch viel schwerer wiegt für mich, ist das da:
viewtopic.php?f=42&t=4813&start=130#p70256

rund 600 Euro Leasingrate mtl. über 36 Monate, vergiss es. Und dann kommt der Wagen selbst wenn Du am 24.06. bestellen würdest, vermutlich ein Jahr später. Da gibt's dann die ersten Leaf 2 Vorführwagen, Ioniq Jahreswagen und das angekündigte Batterieupgrade.
Und wenn der TeslaCounter eingermaßen stimmt, soll meiner dann Ende Juni 2018 fertig sein.
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4127
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: AMPERA-e Agenten

Beitragvon Markus Dippold » 2. Mai 2017 18:04

Der war ja fast zu erwarten:
LÜNEN, Franz Rüschkamp GmbH & Co. KG

Der in Nürnberg ginge ja, nach Nürnberg muß ich jetzt auch schon.
Aber ich fahre den Ampera noch einige Jahre ... und dann schaue ich mal ...
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
92987km elektrisch, 15.78kWh/100km ab Akku
15224km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 1.0l, persönlicher LDV 0.85l

Stand 31.10.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3116
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: AMPERA-e Agenten

Beitragvon Michel-2014 » 2. Mai 2017 20:51

Warum musst Du nach Nürnberg ?
Kleiner Stromer ;-)
Benutzeravatar
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2284
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: AMPERA-e Agenten

Beitragvon Ninenek » 3. Mai 2017 18:30

Also ehrlich, da warte ich doch lieber auf das Model 3, da hab ich wenigstens ein vernünftige Ladeinfrastruktur und einen vernünftigen Lader im Auto und nicht wieder so einen Schnarchlader wie ich ihn jetzt schon habe.

Gesendet von meinem SM-T810 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Ninenek
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 169
Registriert: 10. Apr 2013 16:37
Wohnort: Erlangen
Verbrauch

Re: AMPERA-e Agenten

Beitragvon Markus Dippold » 3. Mai 2017 18:52

Michel-2014 hat geschrieben:Warum musst Du nach Nürnberg ?
Weil Bayreuth mit einem Ampera-Mechaniker diametral zu meiner üblichen Pendelrichtung liegt. Da ist Nürnberg eben einfacher.

Nachdem die beiden Ampera-e beim Kropf in Nürnberg schon weg sind, brauche ich mir aber auch gar keine Gedanken zu machen ...
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
92987km elektrisch, 15.78kWh/100km ab Akku
15224km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 1.0l, persönlicher LDV 0.85l

Stand 31.10.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3116
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: AMPERA-e Agenten

Beitragvon RoterBaron » 4. Mai 2017 08:31

Ich finde erstaunlich, dass Fräter in Kiel ein Agent ist, wo er die Wartung für unseren Ampera nicht mehr machen mag/darf?
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-159592 Km: 5,09€/100Km.
92549 Km el.: 15,63 KWh/100Km.
40046 Km rest: 5,83 L/100Km
LDV: 2,1 - meiner: 1,77.
Benutzeravatar
RoterBaron
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 661
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H

Nächste

Zurück zu Ampera-e

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast