DC-Ladeleistung AMPERA-e

Das neue Elektroauto von Opel
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4285
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

DC-Ladeleistung AMPERA-e

Beitrag von mainhattan » 2. Apr 2018 05:30

Ladeleistung am 50 kW DC-Charger zwischen 30 und 60% bei rund 8°C...
Hochlauf von 35 kW auf bis zu 47 kW. Hier leider nur bei 43 kW erwischt.
IMG_0514 Klein.jpeg
IMG_0514 Klein.jpeg (129.57 KiB) 1843 mal betrachtet
IMG_0513 Klein.JPG
IMG_0513 Klein.JPG (135.85 KiB) 1843 mal betrachtet
So schlecht ist die Ladeleistung nicht. Wenn das Wetter und die Batteriekonditionierung stimmt (>13°C) und die Ladeinfrastruktur mehr hergibt, könnten es auch bis zu 55 kW werden.

Werde es im August in Richtung Norwegen sehen...
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

hellos
60 kW - range-extended
Beiträge: 93
Registriert: 27. Feb 2013 16:56
Kontaktdaten:

Re: DC-Ladeleistung AMPERA-e

Beitrag von hellos » 19. Apr 2018 12:57

hab gestern mal geladen (25°) und kam auch auf 44KW, als 80% erreicht wurde ging die Leistung auf 24 KW runter.

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4285
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: DC-Ladeleistung AMPERA-e

Beitrag von mainhattan » 19. Apr 2018 13:52

hellos hat geschrieben:hab gestern mal geladen (25°) und kam auch auf 44KW, als 80% erreicht wurde ging die Leistung auf 24 KW runter.
Bei wieviel % hast Du begonnen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

hellos
60 kW - range-extended
Beiträge: 93
Registriert: 27. Feb 2013 16:56
Kontaktdaten:

Re: DC-Ladeleistung AMPERA-e

Beitrag von hellos » 19. Apr 2018 15:42

ich hatte noch ca. 100km Reichweite (gefahren war ich bis dahin 248km, 16,1 kw/100km, 3/4 Autobahn mit ca. 120-125kmh, Rest Landstrasse max. 100kmh), nach dem Laden hatte ich dann ca. 250km neue Reichweite.

Da ich aber an der Autobahnraststätte für ein Verkehrschaos gesorgt hatte (eine ganze Reihe von Rentnern die auf einem Busausflug waren, haben sich um den Ampera gesellt und mich mit Fragen gelöchert :-)), hab ich wohl über die 80% geladen...hab mir dann nur die Reichweite gemerkt.

Interessanterweise waren die Rentner gegenüber dem Thema EMobilität sehr positiv aufgeschlossen und einer sagte "endlich sehe ich das mal mit eigenen Augen" :-)

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4285
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: DC-Ladeleistung AMPERA-e

Beitrag von mainhattan » 19. Apr 2018 19:20

hellos hat geschrieben:ich hatte noch ca. 100km Reichweite (gefahren war ich bis dahin 248km, 16,1 kw/100km, 3/4 Autobahn mit ca. 120-125kmh, Rest Landstrasse max. 100kmh), nach dem Laden hatte ich dann ca. 250km neue Reichweite.

Da ich aber an der Autobahnraststätte für ein Verkehrschaos gesorgt hatte (eine ganze Reihe von Rentnern die auf einem Busausflug waren, haben sich um den Ampera gesellt und mich mit Fragen gelöchert :-)), hab ich wohl über die 80% geladen...hab mir dann nur die Reichweite gemerkt.

Interessanterweise waren die Rentner gegenüber dem Thema EMobilität sehr positiv aufgeschlossen und einer sagte "endlich sehe ich das mal mit eigenen Augen" :-)
Tolle Erfahrung ;)

Habe nunmehr eine Reichweite von 435 km und der echte Sommer kommt erst noch :D
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3969
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: DC-Ladeleistung AMPERA-e

Beitrag von he2lmuth » 20. Apr 2018 06:33

Gratulation.
Der Ae hat wohl 60 kWh?
Wieviel soll der Tesla 3 haben?
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4285
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: DC-Ladeleistung AMPERA-e

Beitrag von mainhattan » 20. Apr 2018 07:55

he2lmuth hat geschrieben:Gratulation.
Der Ae hat wohl 60 kWh?
Wieviel soll der Tesla 3 haben?
Ja, hat er.
Der Basis-Tesla soll weniger haben, Tesla gibt ja keine offiziellen Batteriegrößen mehr aus, sondern nach meinem Kenntnisstand nur noch Reichweiten.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

sonixdan
500 kW - overdrive
Beiträge: 1046
Registriert: 3. Okt 2011 21:43
Wohnort: Schweiz, ZH
Kontaktdaten:

Re: DC-Ladeleistung AMPERA-e

Beitrag von sonixdan » 20. Apr 2018 10:18

he2lmuth hat geschrieben:Gratulation.
Der Ae hat wohl 60 kWh?
Wieviel soll der Tesla 3 haben?
Das Tesla Model 3 Long Range hat 75 kWh.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3969
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: DC-Ladeleistung AMPERA-e

Beitrag von he2lmuth » 20. Apr 2018 12:01

Danke! Und der Kurzrange? ;)
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

ObeliX
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 479
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder
Kontaktdaten:

Re: DC-Ladeleistung AMPERA-e

Beitrag von ObeliX » 22. Apr 2018 14:27

50kWh


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 56000km) DU147xxx geb. 27.5.2013
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste