Brandbeständigkeit der Batterie

Antworten
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1117
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Brandbeständigkeit der Batterie

Beitrag von LambdaCore 21 » 13. Sep 2016 22:13

Ein Klassenkamerad von mir war im Zuge einer Feuerwehrübung in Rüsselsheim.

Dort hat man im gesagt, dass die Werksfeuerwehr schonmal einen Ampera komplett hat ausbrennen lassen, und das einzige, was man danach noch weiterverwenden konnte, war die Batterie :!:
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1117
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Brandbeständigkeit der Batterie

Beitrag von LambdaCore 21 » 5. Okt 2017 17:19

Und hier ein Beispiel anders rum aufgerollt:

die Batterie ging trotz Schaden nicht in Flammen auf :geek:






Dateianhänge
batt.jpg
batt.jpg (116.18 KiB) 2231 mal betrachtet
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Michel-2014
500 kW - overdrive
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Brandbeständigkeit der Batterie

Beitrag von Michel-2014 » 5. Okt 2017 18:37

Oje, was war das ? Den Felgen nach ein Volt ?
Kleiner Stromer ;-)

Benutzeravatar
STdesign
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 452
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: Brandbeständigkeit der Batterie

Beitrag von STdesign » 5. Okt 2017 18:45

Jupp, mit viel Fantasie kann man noch die seitliche Zierleiste und den Heckspoiler erkennen.

Ist eben doch ein Leichtgewicht und konnte dem Hurrikan nicht trotzen. Oder die geladene Batterie hat das Gewitter angezogen :lol:
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1117
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Brandbeständigkeit der Batterie

Beitrag von LambdaCore 21 » 5. Okt 2017 21:50

Das war alles schon 2012 passiert, trotzdem nicht zu verachten: https://www.torquenews.com/1075/severe- ... incendiary
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Kawalerist
60 kW - range-extended
Beiträge: 84
Registriert: 9. Okt 2016 05:46
Wohnort: Frankfurt

Re: Brandbeständigkeit der Batterie

Beitrag von Kawalerist » 8. Okt 2017 21:55

Mit Rettungskarte wäre das nicht passiert, dann weiß man, wo man die Spannungszufuhr unterbrechen muss, damit sowas nicht passiert.
Viele Gruesse
Kawalerist
Ampera MY2012 CU107
Mir seit 9.2016 mit 32tkm

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 800
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H

Re: Brandbeständigkeit der Batterie

Beitrag von RoterBaron » 9. Okt 2017 07:31

Ich hoffe da hat keiner dringesessen. Da bekommt man echt ein beklemmendes gefühl. :?
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-200006 Km: 4,60€/100Km.
131025 Km el.: 15,63 KWh/100Km.
41984 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,2 - meiner: 1,15.

Antworten