Nicht zum Nachahmen - Laden im GebirgsModus

Nicht zum Nachahmen - Laden im GebirgsModus

Beitragvon Tachyon12 » 28. Okt 2012 07:58

Hallo,

aus technischem Interesse habe ich den Ampera gestern über den BenzinMotor geladen.
  • Vorher - Reichweite: 2 km
  • Fahren im GebirgsModus
  • Strecke: 8 km - ca. 8 Minuten
  • Danach - Reichweite: 12 km [zur Zeit: Anzeige von 50 km RW bei VollLadung]
  • Aber - BenzinVerbrauch: 16,9 l/100 km (!!!)
  • RandBedingung: 2 Grad AussenTemperatur

Es war aaaangenehm warm im Auto :-)
Ich möchte lieber NICHT wissen wie sehr der Akku unter dem hohen LadeStrom gelitten hat :-(

Der Motor hat also 12 - 2 = 10 km RW geladen.
10 von 50 km sind 20 %
Das sind 2 kWh in 8 Minuten
Das ist eine Leistung von 2 / 8 * 60 = 15 kW
Ich kenne die LadeSpannung nicht - sonst könnte man sich den LadeStrom ausrechnen.

Tachyon12
Benutzeravatar
Tachyon12
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 87
Registriert: 27. Jul 2012 09:27
Wohnort: Wien Umgebung

Re: Nicht zum Nachahmen - Laden im GebirgsModus

Beitragvon Tachy » 28. Okt 2012 09:25

Interessant...

8 km in 8 Minuten macht in 60 Minuten 60 km -> 60 km/h.
17 l/100 km entspricht bei 60 km/h einer Brennstoffenergie auf 60 km von 102 kWh, die er in der Stunde verbraten würde. Brennstoffdauerleistung also 102 kW. für 15 kW Dauerleistung am Generator hat der RE damit also mit ca. 15% Wirkungsgrad gearbeitet.

Nur 15% ? Oder habe ich da falsch gerechnet?
Gruß, Johannes
Opel Ampera Forum - Admin
Ampera ePionier Edition, lithium-weiß, #6681, seit 29.12.2011
PV 6,88 kWp - eigene Solar-Überschussladesteuerung!
www.gutshof-guentert.de
Einmal elektrisch, immer elektrisch!
Benutzeravatar
Tachy
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1396
Registriert: 7. Aug 2011 13:16
Wohnort: Sulzburg-Laufen, Markgräflerland

Re: Nicht zum Nachahmen - Laden im GebirgsModus

Beitragvon Aaamperaaa » 28. Okt 2012 09:36

Der RE hat ja nicht nur geladen, sondern auch noch das Fahrzeug angetrieben.

Bei einem ähnlichen Experiment habe ich ca. 11 Liter/100 km auf der Uhr gehabt. Die Mess-Strecke war allerdings minimal abfallendes Gelände.
Benutzeravatar
Aaamperaaa
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 687
Registriert: 4. Mär 2012 07:16

Re: Nicht zum Nachahmen - Laden im GebirgsModus

Beitragvon Martin » 28. Okt 2012 09:39

Tachy hat geschrieben:Nur 15% ? Oder habe ich da falsch gerechnet?


Ja Tachy, hast du ;)
Es sind ja auch noch angekoppelte Antriebsleistung und elektrische Energie für den Hauptmotor dabei rumgekommen.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.
Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1391
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale

Re: Nicht zum Nachahmen - Laden im GebirgsModus

Beitragvon EcoDrive » 28. Okt 2012 09:49

Tachyon12 hat geschrieben:Ich möchte lieber NICHT wissen wie sehr der Akku unter dem hohen LadeStrom gelitten hat :-(


Hallo Tachyon12
Das hat dem Akku bestimmt nichts gemacht. Das System ist darauf ausgelegt, wie es in der Anleitung steht 20 Minuten vor einer Bergfahrt den Akku von leer 21% SOC auf ca 35% SOC zu laden.
Beim Bremsen fliessen da noch weit höhere Ströme, aber natürlich für kürzere Zeit .
Ich bin nicht mehr ganz sicher, glaube irgendwo mal gelesen zu haben: max 170A, könnte hinkommen. Hier noch eine sehr alte Beschreibung des Akku.
http://www.altomelbilen.dk/presentationer/Electric%20system%20for%20Opel%20Ampera.pdf

Tachyon12 hat geschrieben:
Der Motor hat also 12 - 2 = 10 km RW geladen.
10 von 50 km sind 20 %
Das sind 2 kWh in 8 Minuten
Das ist eine Leistung von 2 / 8 * 60 = 15 kW
Ich kenne die LadeSpannung nicht - sonst könnte man sich den LadeStrom ausrechnen.

Tachyon12


Ich denke das könnte gehen:
1518 "HV Volts" "High Voltage Battery Voltage (VICM)" "V" 0¨

Ich habe einfach die Motorenspannung auf dem DashDAQ angezeigt
1634 "MtrB Volt" "Motor B DC Voltage" "V" 0

Die Motorenspannung verläuft wohl linear mit dem Akku von ca 386-391V zu leerem Akku ca 350V.

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14
Benutzeravatar
EcoDrive
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz

Re: Nicht zum Nachahmen - Laden im GebirgsModus

Beitragvon atomroflman » 9. Jul 2013 11:43

Naja die Quintessenz des ganzen ist doch:
102 kWh Chemische Energie in ca 6-7 kWh Elektrische Energie zu verwandeln. (bei 1 Stunde laufen lassen)

Klingt irgendwie Effizient. :D
Ich brauch kein Gaspedal, ich habe ein Potentiometer... :)
Benutzeravatar
atomroflman
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 429
Registriert: 2. Jul 2013 13:40


Zurück zu Batterie & Elektromotoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Oliver81 und 1 Gast