30% Reichweite nach 249'000km

Re: 30% Reichweite nach 249'000km

Beitragvon agentsmith1612 » 29. Apr 2013 20:06

Aaamperaaa hat geschrieben:Ich habe auch schon Autos mit herkömmlichem Antrieb gesehen, die nach 200 000 km nur noch 30 % Leistung hatten (Keine Kompression mehr). Der Austauschmotor war auch kein Schnäppchen (wirtschaftlicher Totalschaden).


Meine erste Studenten Karre war auch bei Tachostand 120.000 km Motorschaden. Corsa B 3 Zylinder, hat am Ende auf 150 km 1,5 L Öl verbraucht (Ölwanne hatte nur 3 L ingesamt).
Benutzeravatar
agentsmith1612
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 948
Registriert: 25. Jul 2012 18:26
Wohnort: Steinfurt
Verbrauch

Re: 30% Reichweite nach 249'000km

Beitragvon sonixdan » 29. Apr 2013 20:43

Ich mache mir da wenig Sorgen. Ich bin mir sicher, dass die Batterie im Ampera/Volt massiv weniger belastet wird, als die im Tesla Roadster. Die Lade- und Entladeströme sind viel geringer und ich vermute, dass sie auch viel weniger tief entladen wird.
sonixdan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1035
Registriert: 3. Okt 2011 21:43
Wohnort: Schweiz, ZH

Re: 30% Reichweite nach 249'000km

Beitragvon EcoDrive » 29. Apr 2013 21:17

Thorsten hat geschrieben:Einen Punkt muss ich richtig stellen: Der Tesla Roadster hat einen flüssigkeitsgekühlten Akku, nur Motor und Leistungselektronik sind luftgekühlt.
Grüße
Thorsten



Hallo Thorsten

Vielen Dank für die Richtigstellung. Es freut mich immer, wenn Irrtümer aufgeklärt werden. Nur dadurch verbessert sich das Gesamtwissen. :arrow:
Jetzt stelle ich mir die Frage, wie kommt es zu dieser falschen Annahme zur Akkukühlung des TR.

Ist die Akkukühlflüssigkeit nur über den Cooling-Radiator gekühlt, oder hat der TR auch eine aktive elektrische Heizung und eine aktive Kühlung mittels Klimakompressor?

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14
Benutzeravatar
EcoDrive
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz

Re: AW: 30% Reichweite nach 249'000km

Beitragvon Chris » 29. Apr 2013 21:59

sonixdan hat geschrieben:Ich mache mir da wenig Sorgen. Ich bin mir sicher, dass die Batterie im Ampera/Volt massiv weniger belastet wird, als die im Tesla Roadster. Die Lade- und Entladeströme sind viel geringer und ich vermute, dass sie auch viel weniger tief entladen wird.


Die Lade und Entladeströme verteilen sich beim TR aber auf einen viel größeren Akku. Je größer der Akku desto unschädlicher sind die hohen Ströme.
Deswegen denke ich dürfte die Akkubelastung bei TR und Ampera ähnlich sein.
Gruß vom Niederrhein, Chris
Benutzeravatar
Chris
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 691
Registriert: 8. Dez 2011 21:36
Wohnort: Geldern

Re: 30% Reichweite nach 249'000km

Beitragvon Thorsten » 30. Apr 2013 08:45

Ist die Akkukühlflüssigkeit nur über den Cooling-Radiator gekühlt, oder hat der TR auch eine aktive elektrische Heizung und eine aktive Kühlung mittels Klimakompressor?


Der Tesla Roadster kühlt und heizt den Akku aktiv bei Bedarf. Die Klimaanlage mit den beiden großen Lüftern unter der Fronthaube ist für die Kühlung des Akkus und des Innenraums zuständig. Dabei liegt die Priorität auf dem Akku. D.h. ist dieser zu warm wird er zuerst gekühlt und dann erst der Innenraum.

Zudem sorgt die Kühlflüssigkeit dafür, dass die Temperaturverteilung der einzelnen Bricks ausgeglichen wird. Sonst würden die Bricks in der Mitte des Akkus wärmer als die außen. D.h. beim Roadster läuft im Betrieb und z.T. auch wenn er steht die Pumpe und wälzt die Kühlflüssigkeit um.

Insgesamt bewegt sich der Akku damit beim Laden und Fahren stets in einem optimalen Temperaturbereich. Das ist aus meiner Sicht der Kernaspekt für eine lange Lebensdauer der Zellen.

Grüße
Thorsten
TFF Forum - Tesla Fahrer und Freunde Forum
Benutzeravatar
Thorsten
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 6
Registriert: 9. Okt 2012 21:17
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: 30% Reichweite nach 249'000km

Beitragvon EcoDrive » 30. Apr 2013 20:34

Hallo Thorsten

Danke für deine Ausführungen. Das TMS ist also ziemlich ähnlich dem des Ampera.
Die Lüfter konnte ich in St.Moritz live erleben, als die TR's von der Passfahrt kommend am Ziel ankamen.
hier: viewtopic.php?f=24&t=827&start=10#p10885

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14
Benutzeravatar
EcoDrive
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz

Re: 30% Reichweite nach 249'000km

Beitragvon RobbertPatrison » 7. Mai 2013 17:53

Voltec is sehr conservatif mit ein Acculadefenster von nur 65% (10.5kWh nutzbar von 16.5kWh). Tesla und auch Nissan Leaf benutzen ein viel groesseren Ladefenster von 83% bzw 85%. Das heist dat unsere Ampera/Volt mit ein einfache Softwareupdate 28% (20km) mehr e-Reichweite bekommen koennte wenn dat Acculadefenster 85% vie beim Leaf ist. Die geringere Belastung und das bessere Temperturmanagement machen Ampera/Volt aber viel verschleissfester.

Die unterschiedliche Kompromisse zwischen Reichweite und Lebensdauer zeigen sich in der effective Energiedichte der Accu:

Voltec (16.5kWh @65%, 197kg): 60 watthour/kg
Nissan Leaf (24kWh @83%, 300kg): 67 watthour/kg
Tesla Model S (85 kWh @85%, 556kg Accu): 130 watthour/kg

Interressant ist die viel groessere Energiedichte des Teslas. Vielleicht ist nicht das ganze Temperaturmanagementsystem im Gewicht mitgenommen.
2013 white diamond Volt in Silicon Valley, USA
RobbertPatrison
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 80
Registriert: 6. Jan 2013 04:58
Wohnort: San Jose, CA, USA

Vorherige

Zurück zu Batterie & Elektromotoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron