Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden ?

Antworten
Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1129
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von Cyberjack » 21. Jan 2015 13:04

he2lmuth hat geschrieben:Nun habe ich auch die Spannung der Einzelzellen ( fälschlich Batterie genannt) gefunden. Verbirgt sich hinter "Karosserie".
Das digitale Audiomodul zeigt auch keinen Fehler, obwohl dauernd die Funktion ausfällt...
Ich bin morgen nochmal beim Händler.
Mithilfe des Scanners und der freizugänglichen TIS Webseite hab ich mal SW-Versionen verglichen und mir die Steuergeräte rausgeschrieben die ein Update haben könnten.

A11 und A12 (Radio und DAB Box) sind da auch dabei ...

M.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3890
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von he2lmuth » 21. Jan 2015 13:20

Bin gespannt und bitte um Nachricht.

Mfg
Hellmuth
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3890
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von he2lmuth » 23. Jan 2015 12:53

Korrigiere mich:

Habe oben "Batterie" bemängelt. Batterie ist richtig, denn es sind ja immer 3 Zellen parallel geschaltet, ist auch eine Batterie.
Habe jetzt die Einzelspannungen der Batterieen ausgelesen. Erfolgt wohl nur in 0,2 Volt Schritten. Alle lagen bei 3,96 Volt bei SOC 75%.

Es sind 3 Blöcke:
Block 1 32 Batterieen 1-32
Block 2 32 Batterieen 33-64
Block 3 8 Batterieen 65-72
Es müssten doch aber 96 Stück sein. 288 Einzelzellen, jeweils 3 parallel macht 96 Batterieen a 3,7 Volt macht 355 Volt.

Hach ja allet nich so leicht :o :shock:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1129
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von Cyberjack » 23. Jan 2015 14:03

Jepp, man muß sich mit dem Scanner halt ein bißchen auseinandersetzen:

Mit den SW-Versionen ist das auch so eine Sache.
Das TIS zeigt anhand der VIN nämlich die maximal höchste möglich Version und zwar teilweise abhängig von der verbauten Hardware. Aber nicht immer.

Hier am Besipiel Radio:

Lt. TIS gäbe es neue Versionen, aber beim DAB-Tuner nur wenn die HW getauscht wird, da die Box nicht geflasht werden kann.

Also ist die letzte Instanz sozusagen der Server von GM, der online die entsprechende Version freigibt.

Bei mir sind jetzt alle Steuergerät am letzten von GM verfügbaren Stand.

M.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3890
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von he2lmuth » 15. Feb 2015 10:56

Kannst Du denn die letzten Zellen auslesen mit dem icarsoft??
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1129
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von Cyberjack » 15. Feb 2015 11:23

he2lmuth hat geschrieben:Kannst Du denn die letzten Zellen auslesen mit dem icarsoft??
Was meinst Du?

M.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3890
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von he2lmuth » 15. Feb 2015 12:10

Mein Posting vom 23.01.15 ;)
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

nils_heidorn
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 142
Registriert: 28. Sep 2014 14:26
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von nils_heidorn » 19. Feb 2015 21:06

Hallo !
Habe mir im Wahn auch mal das i900 bestellt.
Habe es naiverweise angeschlossen, Volt angeschaltet und dann errorscan gemacht.
Auf einmal erzählt der Volt etwas von kein Motir gefunden, Problem hier und Problem da und und und.
RIESNPANIK, Volt ausgemacht, i900 rausgezerrt, 12V abgeklemmt & Pole zusammen, GEBETET.
Alles wieder dran, gott sei dank, geht.

Was hab ich denn so sehr verrissen ?
(Nicht hauen, helfen).

Hat jemand eine Ahnung ob mein Abenteuer mehr Nachwirkungen hat ?!
Soll ich liebr zum FOH zum Errorscan ?

Grüße,

Nils (der sich mit Recht saudumm fühlt).

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3890
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von he2lmuth » 20. Feb 2015 09:46

Ich habe das I900 bisher 6 mal angeschlossen und bin in allen Untermenüs gewesen. Fehlerscans in allen Steuergeräten.
So etwas passierte mir niemals.

Deshalb mein Rat: Von den Erben 30 € holen und Fehlerscan beim FOH machen lassen.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

nils_heidorn
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 142
Registriert: 28. Sep 2014 14:26
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von nils_heidorn » 20. Feb 2015 10:18

Hallo helmuth !
Hast Du denn initial erst mal eingestellt welches Fahrzeug das ist, oder einfach "drauflos" so wie ich ?

UND: Hast Du den Ampera ANGESCHALTET" oder bist Du sozusagen nur eingestiegen (so ein bischen an ist er dann ja, aber nicht fahrbereit).

Grüße,

Nils

P.S. das mit den Erben hab ich nicht kapiert aber war sicher eine Frechheit !!!! :P

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste