Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden ?

Antworten
Michel-2014
500 kW - overdrive
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von Michel-2014 » 21. Feb 2015 11:14

Also Deine KM angaben sind absolut OK, ich denke das hast du hier auch schon gelesen. Werksangabe 40-80KM. (Winter-Sommer). Wenn Du unbedingt einen Reichweitenrekord aufstellen willst sorge für 20C im Akku lade voll und fahren mit Jacke und abgeschalteter Lüftung Tempo 50 :-) :-) dann schaffst Du mit 3 Bar in den Reifen bei ebender Strecke sogar etwas dreistelliges (siehe diverser Highscores hier im Forum)
Kleiner Stromer ;-)

nils_heidorn
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 142
Registriert: 28. Sep 2014 14:26
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von nils_heidorn » 21. Feb 2015 11:35

Hallo !
Ich habe eben noch keine Erfahrung wann ich wieviel schaffe. Dank Temperatur u.s.w. ist es jetzt fast stetig bergab gegangen auch wenn es JETZT wo es etwas milder ist wieder eher nach 50-60 aussieht.
Auch wenn es Dir nicht einleuchtet:
Wenn ich eine (für mich) grosse Anschaffung mache möchte ich schauen ob alles funktioniert.
Und wenn ich querlese stehen NATÜRLICH alle anderen Reichweitenmäßig besser da.
Was mich auch irritiert ist das ich losfahre und irgendwo mit 12km Restanzeige ankomme, dann mache ich 2 Stunden Sport und wenn ich wiederkomme sind es noch 5 oder 0. Ist nicht immer so, war aber schon ein paarmal so. Nach oben ging es mal 1 oder 2 km aber nach unten mehr als 10km.

Finds halt seltsam, weiss das das alles nur Schätzeisen sind aber was ich kann möcte ich überprüfen.

Vielleicht spannt Ihr mich nicht so auf die Folter und sagt mir wie ich den magischen Hex Wert mit i900 oder Torque auslesen kann (sofern möglich) und wie er zu nehmen ist.

Grüße,

Nils

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3967
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von he2lmuth » 21. Feb 2015 12:35

Das geht, weiß aber nicht mehr wie, hat cyberjack hier beschrieben.

Bei LiIon Akkus erreicht man nichts mit Laden Entladen. Das war mal bei Blei notwendig.

Bei mir im Sommer 80 jetzt 45 Km. Alles bei Dir ist O.K.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

nils_heidorn
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 142
Registriert: 28. Sep 2014 14:26
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von nils_heidorn » 21. Feb 2015 13:12

Hi Hellmuth !
Cyberjack schreibt wie mann dann rechnet, aber ich habe nicht gefunden wie ich den Hex Wert und den min/max Wert ausrechne.

Im übrigen habe ich einen kleinen Akku-schwarzen Gürtel und weiss das mit den LiOn Akkus, aber es kann sein das o.g. Werte dann besser stimmen.

Also kann mir wohl nur Cyberjack helfen wie ich an die Werte komme :-)

Grüße,

Nils

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1142
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von Cyberjack » 21. Feb 2015 19:33

Das wird noch ein wenig dauern .... Grippe ...

M.

nils_heidorn
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 142
Registriert: 28. Sep 2014 14:26
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von nils_heidorn » 21. Feb 2015 19:36

Gute Besserung !
Vielleicht kannst Du Dir noch kurz abringen ob es überhaupt mit Torque und/oder i900 geht.

Grüße & Danke,

Nils

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1142
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von Cyberjack » 21. Feb 2015 19:46

Mit Torque und allen ELM327 Adaptern: Nein.

Mit dem i900: Ja, 2. Seite dieses Threads 4. Posting

M.

nils_heidorn
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 142
Registriert: 28. Sep 2014 14:26
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von nils_heidorn » 21. Feb 2015 21:18

Hi !

Okay, ich hatte gehofft das Du mit "dem Scanner" den i900 meintest, DESWEGEN habe ich ihn gekauft.
Ich bin eben schlicht zum Volt -> DIngsda Modul 2 gegangen und habe alles durchgeblättert aber nichts von Kapazität gefunden.
Dann bin ich erst mal beruhigt (weil ich den dann nämlich nicht bis Di zurückschicken muss/will) und wünsche Dir nochmals gute Besserung damit Du dann Kraft genug hast zu schreiben wie das geht :-)

Echt: DANKE !

Nils

nils_heidorn
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 142
Registriert: 28. Sep 2014 14:26
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von nils_heidorn » 21. Feb 2015 22:12

Ups, Helmuth, wenn ich das richtig lese weisst Du doch auch wo ich den Hex Wert auslesen kann, oder ?
Falls ja wäre es sehr nett reinzuschreiben !

Danke,

Nils

nils_heidorn
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 142
Registriert: 28. Sep 2014 14:26
Kontaktdaten:

Re: Kann der Zustand jeder Zelle im Akku verfolgt werden

Beitrag von nils_heidorn » 24. Feb 2015 09:43

Hi !

Sorry, ich weiss nicht wie ich die Kapazität übersehen konnte, habs also gefunden (Schande über mich, Euer Schweigen spricht Bände).

Ihr schreibt als Berechnungsbeispiel:
01d4 = 468 Dec
468x256 (the OBD value is 1/256 as well)
Gives 119800
Says pack range 85% - 12% = 73%
11.98kWh/.73% = 16.4 kWh
Folgendes habe ICH gefunden:

Ausgelesen:
Capacity = 0x1CC = 460
Minimum State of Charge Limit = 14.90 %

ABER: Maximum habe ich nicht explizit gefunden ?!?!
Darf/Muss ich das so ausrechnen:

Ausgelesen:
SoC = 80,78 %
SoC Gauge = 91,76 %

Dann: "Maximum SoC Limit" ausgerechnet wie folgt:
100% / SoC Gauge * SoC = 100 / 91,76 * 80,78 = 88,04 % ???

oder einfach voll aufladen und gucken was dann der SoC ist ?

Wenn ich obigen Wert nehme dann bekomme ich nach der o.g. Vorschrift:

Capacity * 256 * 100(SoC_max - SoC_min) =
460*256*100(88,04-14,90) = 161006,3
Interpretiert als 16,1 kWh ?!?

Ist ein bischen viel für meinen ollen 2011'er UND mich irritiert immer schon dieses "durch 10 weils dann passt" bei 161006 / 10 / 1000 = 16,1 .

Meint Ihr das hat Hand und Fuss ?
Lade gerade auf um zu sehen ob mein errechneter SoC_max dann auch erreicht wird und poste nachher das Ergebnis.

Ansonsten siehts gut aus: bei dem Ladezustand von 80% : Innenwiderstand 154 ohm, min/max cell voltage : 3,99 / 4,00.

Die Formel aus dem US Forum gefällt mir wie gesagt nicht so gut, spannend wäre wie die Werte wirklich bei einem Volt/Ampera aussieht der echt einen Schaden hat.

Eine andere Formel aus dem US Forum hat ganz einfach die Capacity mit der Max Voltage multipliziert (kommt bei mir offensichtlich Unsinn dabei raus: 460 als 46,0 Ah interpretiert, 46* 397,8 = 18,3 kWh, DAS wär schön).

Traut Ihr der Formel ? Irritiert Euch nicht die "durch 10" am Ende ? Habe ich die SoC_max richtig ermittelt oder muss man voll aufladen oder gibt es den Wert irgendwo explizit auszulesen ?

Ich habe noch 72 (32+32+8) Spannungen im "Body/Battery Energy Control Module" gefunden, eben alle so um die 4,00 Volt, spannend (Das sind doch die Einzelabgriffe auf jedes Pack die Helmuth verlangt hat, oder) ?

Fragen über Fragen, aber ein paar hab ich (mir) ja auch beantwortet.
Entschuldigt meine Nervigkeit, hat mich halt nach dem Kauf eines "uralten" Volt und dem nicht erreichen von Euren Traumreichweiten doch etwas belastet.
WENN die Formeln und die Werte aber irgendwas taugen muss ich es doch auf Klima / Reifen schieben.
Denn Eco-Fahren kann ich wenn ich will (und WIlde Sau auch wenn ich mag, bin da flexibel).

Nils


P.S. was sind denn so "Eure" Innenwiderstände, im Vergleich mit dem gezeigten aus dem US Forum (139 ohm) sind meine 154 ohm etwas hoch, war aber natürlich ein neuerer Volt mit dem grösseren Pack...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste