Chevrolet Volt Batterie 11-2011

Benutzeravatar
Twikertom
60 kW - range-extended
Beiträge: 106
Registriert: 28. Aug 2016 10:09
Wohnort: Zwischen Ulm und Heidenheim
Kontaktdaten:

Re: Chevrolet Volt Batterie 11-2011

Beitrag von Twikertom » 23. Aug 2017 14:06

he2lmuth hat geschrieben:Auch ein vorschriftsmäßig entladener LiIon ist in dieser Größe Gefahrgut und das ist begründet. Tiefentladen ist er absolut gefährlich. Die Vorschriften sind schon richtig. Und wieder einmal:
batteryuniversity.com
Tiefentladen ist der Akku gefährlich ?
Dachte immer da ist dann keine Energie mehr drin.. :roll:
Oder geht es da um chemische "Abfallstoffe" :?:

Ist das bei allen Li-Akkus so oder nur bei bestimmten Materialkombinationen LIpo, LiFePH ?
Was ist denn da im Ampi verbaut ?

Danke für Info
Auf dem Bild mit leider noch wenig Pixels
der Ampi, dahinter mein Twike, dahinter die EMCO Novette Twin
genau in der Reihenfolge ist auch der Stromverbrauch aber auch die Nutzungshäufigkeit

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste