Chevrolet Volt Batterie 11-2011

Re: Chevrolet Volt Batterie 11-2011

Beitragvon LambdaCore 21 » 21. Jun 2016 13:41

Der Akku wurde ordnungsgemäß entladen, kann also kein Gefahrgut sein.

Und dass der Typ nur an Leute mit der notwendigen Fachkenntnis verkäuft, schlägt dem Fass die Krone ins Gesicht :!:
Eingebildeter Schnösel, was denkt der, wer er ist
Opel Ampera - ePionier - MY12 - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1034
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

Re: Chevrolet Volt Batterie 11-2011

Beitragvon Michel-2014 » 21. Jun 2016 15:50

Angeblich werden inzwischen sogar Schutzplatten (nachträglich !) abgebaut ?!
Kleiner Stromer ;-)
Benutzeravatar
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2277
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Chevrolet Volt Batterie 11-2011

Beitragvon Tojin23 » 21. Jun 2016 18:08

Das ganze pack dürfte weil vermutlich nicht mehr Diagnosefähig nur noch als Gefahrgut versendet werden können. Vermutlich sogar tiefentladen und damit hoch kritisch!

http://feyelektronik.de/downloads/sonst ... nsport.pdf
Ampera MJ2012 in Lithium Weiß
Benutzeravatar
Tojin23
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 230
Registriert: 28. Jan 2015 19:53

Re: Chevrolet Volt Batterie 11-2011

Beitragvon LambdaCore 21 » 21. Jun 2016 21:42

Es gibt aber auch wirklich für jeden Scheiß eine Vorschrift :lol:
Opel Ampera - ePionier - MY12 - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1034
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

Re: Chevrolet Volt Batterie 11-2011

Beitragvon Simplicissimus » 21. Jun 2016 23:10

Bender in Leverkusen ist kein Wald- und Wiesen-Schrotti der Ludolf-Klasse. Das ist im Prinzip ein großer Verwertungsbetrieb der auch reihenweise Loks der Bahn AG zerlegt. Meines Erachtens ist das schon ein Unternehmen, das weiß was es tut.

Bis dann,
Thorsten
Für das was ich schreibe, bin ich verantwortlich.
Was du verstehst ist allein deine Sache!
Benutzeravatar
Simplicissimus
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 602
Registriert: 25. Mär 2015 23:52
Wohnort: Vettelschoß
Verbrauch

Re: Chevrolet Volt Batterie 11-2011

Beitragvon he2lmuth » 22. Jun 2016 09:10

Auch ein vorschriftsmäßig entladener LiIon ist in dieser Größe Gefahrgut und das ist begründet. Tiefentladen ist er absolut gefährlich. Die Vorschriften sind schon richtig. Und wieder einmal:
batteryuniversity.com
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3384
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Chevrolet Volt Batterie 11-2011

Beitragvon Colt » 22. Jun 2016 09:30

Wer sich mit der Materie auskennt, der weiß auch das 10 Tablets zu versenden ein Problem werden kann, wegen der Akkus.
Tesla Model S 75D Facelift
*verkauft* Opel Ampera Komfort MJ2014 *EU170 mit IntelliLink950 + Assistenten schwarz wie die Nacht
Benutzeravatar
Colt
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 139
Registriert: 10. Apr 2016 09:24

Re: Chevrolet Volt Batterie 11-2011

Beitragvon mibmib » 22. Jun 2016 12:06

Jep - meine Erfahrung mit Lithium:

3000 RSA Token mit jeweils einer Lithiumzelle sollten Retoure nach Irland - zu einem halbwegs vertretbaren Preis.
Letztlich war lediglich "GO! / General Overnight" greifbar und holte die Kartons mittels Gefahrguttransport ab.
Da GO keine eigenen Flugzeuge hat, rief dann Abends der gute Man von FedEx und wollte das Nettogewicht des Lithiums wissen - rechnerisch etwa 3,3 kg.

Kurzum - es ist definitiv nicht einfach.
Ampera - Lithiumweiß - ePionier Edition EZ 02/2013
Benutzeravatar
mibmib
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 397
Registriert: 22. Sep 2014 09:15

Re: Chevrolet Volt Batterie 11-2011

Beitragvon LambdaCore 21 » 11. Mär 2017 10:23

Hier ist auch wieder ein Vauxhall Ampera in seine Kleinst-Bestandteile zerlegt worden: http://stores.ebay.de/teileimperium/_i. ... =1&_ipg=48

3.000€ für den Antrieb

4.400€ für die HV-Batterie
Opel Ampera - ePionier - MY12 - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1034
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

Re: Chevrolet Volt Batterie 11-2011

Beitragvon Michel-2014 » 11. Mär 2017 11:18

Tja, wenn ein Fahrzeug ein gewisses Alter hat gibt es das öfters. Da manche Angst wegen der Ersatzteilversorgung haben könnte man sich fast ein Lager als Club anlegen ;-)
Kleiner Stromer ;-)
Benutzeravatar
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2277
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

VorherigeNächste

Zurück zu Batterie & Elektromotoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste