Reichweite zu gering ??

Reichweite zu gering ??

Beitragvon gustavogans » 23. Feb 2017 12:32

Hallo liebe Spezialisten hier im Forum,

das Fahren in diesem Auto ist einfach super. Aber das wißt ja selber schon aus eigener Erfahrung. Als Anfänger auf dem Gebiet mit e-Autos habe ich natürlich viele Fragen; auch welche, die Euch Spezis wahrscheinlich mehr amüsieren. Deshalb bitte etwas Nachsicht.
Mittlerweile habe ich fast 500 km elektrisch zurückgelegt und den Akku,so wie mir der Freundliche geraten hat, immer leer gefahren und dann neu geladen mit dem 10 A Ladeknochen, der im Kofferaum lag. Anfangs wurde eine Reichweite von 29 km angezeigt, mittlerweile bin ich nach 12 Komplettzyklen bei 40 km angelangt. Allerdings steigt die Zahl jetzt nicht mehr. Eure Artikel bezügl. der Reichweite habe ich natürlich gelesen und sie haben mich teilweise etwas beruhigt. Was kann ich machen, damit sich die Reichweite erhöht bzw. der Akku sich wieder erholt und ich den Freundlichen nicht weiter nerve ? Mein Ampera ePionier , Bj. 11/2013, 9.500km ist vermutlich kaum gefahren worden und hat wahrscheinlich fast nur rum gestanden. Würde die Aufladung mit einem 16A Ladegerät - außer der verkürzten Ladezeit - etwas bewirken ?
Würde mich freuen, wenn ich von Euch ein paar praktische Tips bekommen würde.
Wenn das Wetter besser wird , mache ich Fotos und stelle sie ein.

Schöne Grüße aus Ostfriesland
gustavogans
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 3
Registriert: 12. Jan 2017 13:40
Verbrauch

Re: Reichweite zu gering ??

Beitragvon hauptchr » 23. Feb 2017 12:42

Hallo,

bei abgeschalteter Heizung liege ich derzeit bei 50 km angezeigter Reichweite, wenn ich los fahre.
Ich fahre dann 4 km Stadt plus 18 km Autobahn (maximal 100 km/h) und das ganze nach der Arbeit wieder zurück und habe entsprechende Restreichweite .

Als es hier letztens leicht unter 0° war, bin ich mit voll laufender Heizung gefahren.
Nach den 4 km Stadt und 18 km Autobahn hatte ich noch eine Restreichweite von 16 km.
Der Akku wäre also nach etwa 38km schon leer gewesen.

viele Grüße
Christian
Ampera seit 22.11.13
PV Anlage 4.88 kWp - Ansonsten kommt Ökostrom in den Akku (ok-power-Gütesiegel)
Mein Lieblingsspruch : in thrust we trust :-)
Benutzeravatar
hauptchr
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 81
Registriert: 4. Sep 2013 10:00
Wohnort: 47877 Willich
Verbrauch

Re: Reichweite zu gering ??

Beitragvon he2lmuth » 23. Feb 2017 12:49

Was die Händler so für einen Sch.iss erzählen ist furchtbar. :evil:
Das dauernde Leerfahren des Akkus bringt bei LiIon nur Abnutzung sonst nichts.
Dieser Rat war mal richtig für NiCd und NiMH Akkus.
Ich empfehle das Lesen der entsprechenden Beiträge ;)
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3386
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Reichweite zu gering ??

Beitragvon Mütze404 » 23. Feb 2017 12:54

Ich komme momentan bei 10 grad Außentemperatur und Lüftung auf min. auf 60km Reichweite. Meinen Akku fahre ich nach Möglichkeit nie leer
1G0R86E46CU109801
Benutzeravatar
Mütze404
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 100
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt

Re: Reichweite zu gering ??

Beitragvon slv rider » 23. Feb 2017 13:11

das leerfahren und volladen bewegt sich aber immer noch im bereich der 20-80%.
Benutzeravatar
slv rider
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 379
Registriert: 31. Dez 2011 16:05

Re: Reichweite zu gering ??

Beitragvon Joachim » 23. Feb 2017 13:27

slv rider hat geschrieben:das leerfahren und volladen bewegt sich aber immer noch im bereich der 20-80%.


Das schon, aber:

Je flacher die Entlade-/Ladezyklen um so höher die Lebensdauer der Batterie!

Eine „Empfehlung“ für’s Leerfahren ist definitiv falsch.
Joachim
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1074
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe

Re: Reichweite zu gering ??

Beitragvon Pharmy » 23. Feb 2017 13:59

Mit welchen Reifendruck bewegst Du Deinen Ampera?
Und welche Reifen fährst Du? Merke bei mir den Wechsel
von Sommer- auf Winterreifen durch einen Mehrverbrauch
von etwa 10%. Fahre nie mit weniger als 2.7 bar.
Grüße aus dem tiefen Westen,
Heiko


Opel Ampera ePionier MY2012 CU120XXX
Benutzeravatar
Pharmy
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 193
Registriert: 12. Apr 2016 08:11
Wohnort: Kreis Heinsberg

Re: Reichweite zu gering ??

Beitragvon ObeliX » 23. Feb 2017 14:00

laß dich von der reichweitenprognose nicht kirre machen. der bordcomputer 'schätzt' diesen wert auf grundlage der vergangenen verbräuche und der aktuellen temperatur. mein wert hat sich in den letzten tagen von 37km (als es -10° waren) auf 45km hochgearbeitet. ich fahre meist nur kurzstrecke (2x10km pro tag + nochmal 2x ca.5km) und mit heizung auf 23° und MAX (wegen beschlagen). da klettert das nur langsam hoch.

regenerieren brauch sich dein akku nicht. der fährt auch weiter als die prognose war wenn die bedingungen passen. letzten So. war meine prognose nach dem laden 42km. anders als üblich bin ich aber ne längere tour am stück gefahren. am ende waren es dann 47km mit 6km restreichweite.

also keine bange.
gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 49500km) DU147xxx
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)
Benutzeravatar
ObeliX
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 314
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder

Re: Reichweite zu gering ??

Beitragvon Pharmy » 23. Feb 2017 14:11

Gelegentliches Leerfahren macht übrigens zur exakteren Berechnung
der möglichen Reichweite Sinn. Das System lernt auch durch den
möglichen Hub. Dafür reicht aber in der Regel, wenn er alle 1000km
oder so mal leer gefahren und anschließend wieder voll geladen wird.
Grüße aus dem tiefen Westen,
Heiko


Opel Ampera ePionier MY2012 CU120XXX
Benutzeravatar
Pharmy
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 193
Registriert: 12. Apr 2016 08:11
Wohnort: Kreis Heinsberg

Re: Reichweite zu gering ??

Beitragvon manwe » 23. Feb 2017 14:33

Unter welchen Bedingungen hast du die Reichweite denn erreicht?
Wie war die Aussentemperatur? Wie hast du die Heizung eingestellt? In welchem Fahrmodus bist du unterwegs? Hast du Sommer oder Winterreifen?

Ich hab meinen Ampera auch erst 3 Wochen und hab noch keine Langzeiterfahrungen, aber hier mal was ich bisher so an Erfahrungen gemacht habe:
- Ein Grad Temperaturunterschied macht bei gleichen Heizungseinstellungen fast einen Kilometer Reichweite aus (Bei -10° bin ich 40km gekommen, bei +10 sind es 60km)
- Heizung auf Eco kostet bei mir etwa 5-10 km, Max hab ich noch nie gebraucht
- Vorheizen ohne Steckdose kostet etwa 5km
- Fahrmodus Sport an sich kostet noch kaum Reichweite, der Fahrstil kann aber was ausmachen
- Winterreifen werden wohl auch noch ein paar Kilometer kosten. Dazu hab ich aber noch keine Erfahrungen weil ich bisher nur mit Winterreifen unterwegs war.

Die langjährigen Ampera Fahrer dürfen mich gerne korrigieren wenn ich in einem der Punkte daneben liege ;)
manwe
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 127
Registriert: 11. Jan 2017 08:57

Nächste

Zurück zu Batterie & Elektromotoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast