240V 32 A

240V 32 A

Beitragvon Zegler » 22. Sep 2017 08:25

ich habe schon im einem anderen post diese werte angegeben, also hier noch einmal separat...

:!: Weis jemand ob das wirklich stimmt ? das die Ampera bis bj 2013 auch 32A laden konnte ? und dan das wirklich mittels software update 'downgredes' auf 16A geregelt wurde ? :!: mir haben das so in der Werkstatt gesagt

Nicht das man dan das jeden tag macht aber jetzt wo es so viele ladestationen gibt konnte man doch das wieder freischalten, oder ? also das were doch sehr hilfreich wenn man schon ohne Strom ist und mit Benzin fahrt und sieht eine 22kw seüle dan stoppt man für ne halbe stunde und hat gleich um die 40-50 km Reichweite drin. Das were doch gut für die Umwelt.
Zegler
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 44
Registriert: 25. Aug 2017 07:21

Re: 240V 32 A

Beitragvon he2lmuth » 22. Sep 2017 09:07

Dat jeht nich... max 16 A.
Und der Umwelt ist es nach meiner Ansicht egal ob Du 30 min oder 5 Stunden lädst, lasse mich aber gerne belehren.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3386
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: 240V 32 A

Beitragvon manwe » 22. Sep 2017 09:36

Was er vermutlich meint ist dass man mit 32A auch mal unterwegs laden und somit weiter elektrisch fahren könnte.
Meines Wissens ging das aber nie und wird bestimmt auch nie gehen ;)

Was wohl früher mal ging und dann abgeschaltet wurde war 16A laden ohne Wallbox.
manwe
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 127
Registriert: 11. Jan 2017 08:57

Re: 240V 32 A

Beitragvon Markus Dippold » 22. Sep 2017 11:36

32A gingen beim Ampera noch nie.
Die ersten mobilen Ladekabel (ICCB) konnten bis zu 16A. Dann hat man gemerkt, dass das mit Schuko nicht so toll ist und haben das auf 10A begrenzt.

Mit einem Typ2-Typ1-Kabel gehen immer noch 16A, mit manchen ICCBs von Drittanbietern auch.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
92987km elektrisch, 15.78kWh/100km ab Akku
15224km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 1.0l, persönlicher LDV 0.85l

Stand 31.10.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3111
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: 240V 32 A

Beitragvon Zegler » 23. Sep 2017 09:21

ja um die Umwelt dachte ich in diesem fall.
Wenn man einmal ohne Strom bleibt dan kann man ohne Probleme mit Benzin weiter fahren, ist OK, aber jetzt mit max 3.6kW ladeleistung werde ich nicht stehen bleiben und auf der ladeseule laden, lieber nach hause fahren und dort einstecken und vergessen. Mit 7.5kW wurde ich das laden am öffentlichen ladestation in betracht ziehen (wenn die zeit zulässt).

aber egal wenn es nicht geht, dan geht es eben nicht. :cry: (32A)

Obwohl wenn die Garantie vorbei ist gebe ich den internen Lader einem Elektroniker das er das mal nachschaut wenn man einen upgrade machen kann, wenn ich noch dan den wagen haben werde. :D
Zegler
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 44
Registriert: 25. Aug 2017 07:21

Re: 240V 32 A

Beitragvon RoterBaron » 26. Sep 2017 09:11

Wenn das Temperatur-Management vom Akku dann noch passt? (Bei 32 Ampere)
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-159592 Km: 5,09€/100Km.
92549 Km el.: 15,63 KWh/100Km.
40046 Km rest: 5,83 L/100Km
LDV: 2,1 - meiner: 1,77.
Benutzeravatar
RoterBaron
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 655
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H

Re: 240V 32 A

Beitragvon Markus Dippold » 26. Sep 2017 09:45

Zegler hat geschrieben:Obwohl wenn die Garantie vorbei ist gebe ich den internen Lader einem Elektroniker das er das mal nachschaut wenn man einen upgrade machen kann, wenn ich noch dan den wagen haben werde. :D
Wenn, dann einen 3phasigen 11kW-Lader ... die Typ2-Buchse sollte anstelle der Typ1-Buchse reinpassen.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
92987km elektrisch, 15.78kWh/100km ab Akku
15224km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 1.0l, persönlicher LDV 0.85l

Stand 31.10.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3111
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: 240V 32 A

Beitragvon Zegler » 26. Sep 2017 13:57

RoterBaron hat geschrieben:Wenn das Temperatur-Management vom Akku dann noch passt? (Bei 32 Ampere)


ich glaube das es da kein problem sein durfte, wenn du rekuperrierst dan geht auch um die 40kW rein, also der Lader Mus das richtig umwandeln. Für das Akku der um die 400V ist, ist 230v und 32A cca 7.4kW Kleinkram .

@ Markus Dippold: gar keine schlechte Idee....
upgrade samt lader von i3, aber ob das so einfach sein soll ? glaube ich nicht :(
Zegler
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 44
Registriert: 25. Aug 2017 07:21

Re: 240V 32 A

Beitragvon he2lmuth » 26. Sep 2017 14:37

Diese Begründung kann ich nicht nachvollziehen.
Rekuperieren dauert Sekunden, Laden dauert länger.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3386
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: 240V 32 A

Beitragvon Markus Dippold » 26. Sep 2017 17:36

Rekuperiert wird mit 60kW für ca. 10 Sekunden. Dann wird wegen der Belastung reduziert. Sowas hat man aber selten. Das Gefälle muss dafür schon mehr als 20% betragen. Dauerhaft.
Wenn man aus VMax nach 10 Sekunden nicht annähernd steht, hat man nicht voll gebremst.
Zur Erinnerung: die Reku bei Stufe L liegt bei ca. 30kW.

Lädt man mit 11kW, sind das bei aktueller Akku-Kapazität rund 0.7C. Also voll im grünen Bereich.
Ist die Kapazität größer, wird der C-Wert kleiner, also besser für den Akku.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
92987km elektrisch, 15.78kWh/100km ab Akku
15224km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 1.0l, persönlicher LDV 0.85l

Stand 31.10.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3111
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Nächste

Zurück zu Batterie & Elektromotoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast