Bremsbeläge hinten gewechselt

Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1579
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: Bremsbeläge hinten gewechselt

Beitrag von Martin » 3. Jun 2019 19:29

Der Ampera hat einen verschleißanzeiger!
Er ist akustisch.... An den Belägen sind kleine metallwinkel dran, welche dann die Geräusche erzeugen. Das machn die bevor der belag ganz weg ist.
Hab ja auch schon getauscht und die teile gesehen.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

Benutzeravatar
JensH.
60 kW - range-extended
Beiträge: 106
Registriert: 6. Jul 2018 10:25
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kontaktdaten:

Re: Bremsbeläge hinten gewechselt

Beitrag von JensH. » 11. Jun 2019 11:52

Wie angekündigt habe ich am Samstag die Bremse der Hinterachse komplett gewechselt. Habe ein Set Zimmermann Scheiben und Beläge genommen, die Passgenauigkeit der Beläge war jetzt nicht soooo toll, die Nasen musste ich etwas abfeilen. Das nächste mal dann doch lieber ATE, immerhin hat der Satz von Zimmermann lediglich 89 Euro inkl. Versand gekostet, ist ne andere Hausnummer als die 600 Euro vom FOH.

Heute morgen konnte ich dann auf meinem üblichen Arbeitsweg eine deutliche Zunahme der Reichweite festestellen, offenbar war die Bremse hinten doch recht fest. Normalerweise komme ich auf der Arbeit nach 45 km mit einer Restreichweite von 17km an, heute morgen waren es 37km. Insgesamt also ca. 80km. Das werde ich auf jeden Fall weiter beobachten! :D

xado1
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 396
Registriert: 2. Feb 2013 11:03
Kontaktdaten:

Re: Bremsbeläge hinten gewechselt

Beitrag von xado1 » 11. Jun 2019 17:20

JensH. hat geschrieben:
11. Jun 2019 11:52
Wie angekündigt habe ich am Samstag die Bremse der Hinterachse komplett gewechselt. Habe ein Set Zimmermann Scheiben und Beläge genommen, die Passgenauigkeit der Beläge war jetzt nicht soooo toll, die Nasen musste ich etwas abfeilen. Das nächste mal dann doch lieber ATE, immerhin hat der Satz von Zimmermann lediglich 89 Euro inkl. Versand gekostet, ist ne andere Hausnummer als die 600 Euro vom FOH.

Heute morgen konnte ich dann auf meinem üblichen Arbeitsweg eine deutliche Zunahme der Reichweite festestellen, offenbar war die Bremse hinten doch recht fest. Normalerweise komme ich auf der Arbeit nach 45 km mit einer Restreichweite von 17km an, heute morgen waren es 37km. Insgesamt also ca. 80km. Das werde ich auf jeden Fall weiter beobachten! :D
das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen,bei so einem widerstand hätte die komplette nabe zum glühen begonnen
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

LUIS 4 U ,Bj.2010,Nissan Leaf Tekna,Bj.2013 ,Tesla Model S 85 2014 und 90D 2017,Renault Zoe 2016,Opel Ampera 2013,fast alles gefahren und gestestet was sich hybrid und elektrisch nennt.

Benutzeravatar
JensH.
60 kW - range-extended
Beiträge: 106
Registriert: 6. Jul 2018 10:25
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kontaktdaten:

Re: Bremsbeläge hinten gewechselt

Beitrag von JensH. » 12. Jun 2019 06:52

Doch nicht wenn nur ein Belag leicht schleift. Mit meinem alten E46 bin ich seinerzeit auch mal mit nem festen Sattel gefahren, da hat auch nichts geglüht...

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4352
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Bremsbeläge hinten gewechselt

Beitrag von he2lmuth » 12. Jun 2019 07:17

Diese Zunahme halte ich für unmöglich.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3827
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Bremsbeläge hinten gewechselt

Beitrag von Markus Dippold » 12. Jun 2019 07:29

Hm ... als bei meinem die Bremse hinten links "festsaß" (nicht wirklich, aber es war hörbar und beim Abstellen auch olfaktorisch wahrnehmbar), war der Reichweitenverlust auf den vollen Akku bezogen ca. 4-5 km.

Wie waren denn die Außentemperaturen?
Von 15 auf 30 Grad machen beim "Kaltstart" auch gut 5-10km aus.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
120694km elektrisch, 15.90kWh/100km ab Akku
18017km RE-Betrieb, 5.89l/100km
LDV 0.8l, persönlicher LDV 0.79l

Stand 31.07.2019

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
JensH.
60 kW - range-extended
Beiträge: 106
Registriert: 6. Jul 2018 10:25
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kontaktdaten:

Re: Bremsbeläge hinten gewechselt

Beitrag von JensH. » 12. Jun 2019 09:12

Fakt ist:

Ich habe außer der Bremse nichts verändert und konnte heute morgen selbiges feststellen, auf einer Strecke die ich täglich unverändert fahre. Wenn es nicht an der Bremse liegt, muss ich wohl seit neuestem 100 Oktan Strom aus der Steckdose bekommen... ;)

Benutzeravatar
Mütze404
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 340
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt
Kontaktdaten:

Re: Bremsbeläge hinten gewechselt

Beitrag von Mütze404 » 12. Jun 2019 09:40

JensH. hat geschrieben:
12. Jun 2019 09:12
Wenn es nicht an der Bremse liegt, muss ich wohl seit neuestem 100 Oktan Strom aus der Steckdose bekommen... ;)
Hast du vielleicht den Stromanbieter gewechselt? Atomstrom ist bekanntermaßen viel effektiver ;)
1G0R86E46CU109801

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast