Seite 2 von 2

Re: Feststellbremse

Verfasst: 20. Okt 2018 16:09
von he2lmuth
Hast gewonnen Günter,
bin zwar auch UHU aber vergleichsweise noch "jung" :lol:
Danke für die Anregung, werde meine Regierung mal unterweisen :)

Re: Feststellbremse

Verfasst: 23. Okt 2018 06:32
von j.m.k
he2lmuth hat geschrieben:
3. Jan 2015 13:24
Passt hierher:

Was wenn während der Fahrt die Bremsanlage ausfällt? (Wegen falschem DOT 4 :D :D ;) )Man ist dann auf die "Handbremse" angewiesen.
Habe heute mal kurz daran gezogen und eine ganz kurzzeitige starke Verzögerung erlebt.
Muss der Zug aufrechterhalten werden um zum Stillstand zu kommen?
Das wäre für das gleichzeitige Lenken fatal...

BTW: Anfahren am Berg habe ich noch nicht getestet hier im Flachland...
Hallo Hellmuth

Wie stark ist denn dabei die Verzögerung?
Blockieren dabei die Hinterräder sofort?
Oder kann man, indem man zieht und los lässt, die Bremswirkung beeinflussen?
hat evl. auch das Drücken der Taste eine bremsende Wirkung?

Schönen Gruß
Jens

Re: Feststellbremse

Verfasst: 24. Okt 2018 16:19
von Guenter
Hallo Jens,
die Hinterräder blockieren nicht. Selbstverständlich kanst du auch wieder los lassen, nur dann ist die Bremswirkung weg. Das drücken der Taste ist nur zum Bremselösen erforderlich. Am Besten du probierst es mal aus. Aber bitte nicht bei nachfolgendem Verkehr ! Wahrscheinlich gehen die Bremsleuchten nicht an. So abbremsen ist ja nur für einen Notfall gedacht.
Gruß
Günter