Fahrwerk poltert

Fahrwerk poltert

Beitragvon Ampera-Phoenix » 10. Mär 2015 07:25

Hallo,

geht es nur mir so oder poltert bei Euch auch das Fahrwerk bei kleinen Unebenheiten? Ich habe nichts gegen straffe Fahrwerke, empfinde das Ansprechverhalten der Stossdämpfer jedoch als zu straff. Eine etwas weichere Abstimmung fände ich besser.

Zum Vergleich: Ich besaß mal einen Prius 3 und den BMW i3 habe ich bei einer 2 tägigen Probefahrt kennenlernen dürfen. Der Prius war noch polternder und der i3 zwar ein wenig straffer, aber es hat einfach weniger gepoltert.

Ich gehe nicht davon aus, dass meine Stossdämpfer kaputt sind. Vorderreifen sind bei 2,5 bar und Hinterreifen bei 2,3 bar aufgepumpt.
Schwarzer Ampera ePioneer, 2012er Model, EZ 10/2011, über 60.000 km. Laternenparker aus Hamburg
Ampera-Phoenix
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 91
Registriert: 10. Apr 2014 21:02

Re: Fahrwerk poltert

Beitragvon chr20 » 10. Mär 2015 08:46

Hallo,
also das poltern kann ich bestätigen, vor allem an der Hinterachse.
Ich hab das Ganze auch in der Garantiezeit einmal bemängelt und hab die hinteren Stoßdämpfer getauscht bekommen.
Die Veränderung hat aber gerade mal ein paar Wochen angehalten... ich glaube da ist ein Prinzipfehler drinnen.
Ich hab mich an das leichte Poltern mittlerweile gewöhnt, und vor allem das Witzige ist dass man am Beifahrersitz davon nichts mitbekommt.
Mein Pendelkollege ist sehr empfindlich gegenüber Geräuschen aber er hat dass erst bemkert als er mal selbst gefahren ist.
Gruß
Chris
chr20
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 247
Registriert: 29. Aug 2013 06:48

Re: Fahrwerk poltert

Beitragvon mainhattan » 10. Mär 2015 09:47

Mag jetzt etwas nach Hokus Pokus (schreibt man das so :? ) klingen, aber das war mir im späten September letzten Jahres bei meinem Neuen auch aufgefallen. Das hatt sich auch den ganzen Winter über gehalten, die Werkstatt meinte das sei normal, ich meinte, dass mein Polo davor trotz billigerer Klasse weniger gepoltert hat.

Sobald ich ein paar Kilometer gefahren bin und die Stoßdämpfer sich "eingelaufen" haben, wir das deutlich weniger.

Egal ist es bei mir, ob ich mit 2,4bar (Komfort) oder 2,7bar (Eco) rumfahre. Das Geräusch bleibt.
Am Ende meiner morgendlichen, kühleren Wegstrecke in die Arbeit ist es sogar ganz weg.

Irgendwo hatte ich hier gelesen, dass da was an den Tassen/Aufhängungen einzustellen wäre.
Aber ehrlich gesagt, kann ich damit leben. Das höre auch nur ich vom Fahrerplatz aus, aber nicht meine Mitfahrer :roll:

EDIT: Betrifft nur die Vorderachse rechts/Beifahrerseite.

Schaue mir das jetzt über den Sommer an, wenn das weiter so ist, lasse ich da im Herbst ernsthaft danach forschen. Habe dann noch ein Jahr Werksgarantie ;)
Gruß
mainhattan
Bild
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4257
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Fahrwerk poltert

Beitragvon sonixdan » 10. Mär 2015 11:40

Autos made in USA poltern, klappern oder knirschen immer irgendwo ;)
sonixdan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1039
Registriert: 3. Okt 2011 21:43
Wohnort: Schweiz, ZH

Re: Fahrwerk poltert

Beitragvon Nachbars Lumpi » 10. Mär 2015 11:42

Habe ich schon gemerkt. Das ist bei mir aber nicht das Fahrwerk sondern die Armablage an der Fahrertuer. Da darf ich mich nicht zu stark auflegen sonst knarzt es leicht.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Re: Fahrwerk poltert

Beitragvon Chardonnay » 16. Mär 2015 11:05

Ich empfinde das Ampera Fahrwerk als etwas zu weich.
Zum Beispiel die starken Bewegungen beim Bremsen oder Beschleunigen.

Hat jemand schon mal das Fahrwerk (Federn,Dämpfer) verändert und positive Erfahrungen gemacht ?
Ich hätte gern das Standard-Fahrwerk aus dem Audi S4, dass mehr sehr gefallen hat. :)
Benutzeravatar
Chardonnay
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 27
Registriert: 25. Aug 2014 20:59
Wohnort: Minden

Re: Fahrwerk poltert

Beitragvon Seemann » 16. Mär 2015 12:47

Ich führe das Poltern auch auf den sehr hohen Luftdruck ,den viele von uns fahren zurück. Auch hört man beim Ampera mehr Nebengeräusche ,da er ja viel leiser ist als andere Fahrzeuge .Wie wär`s mit Ohrstöpseln :lol:

LG Rhett
Ampera necesse est - vivere non est necesse !
Seemann
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 118
Registriert: 15. Jan 2014 12:54
Wohnort: Kappeln / Schlei

Re: Fahrwerk poltert

Beitragvon mainhattan » 16. Mär 2015 13:07

Seemann hat geschrieben:Ich führe das Poltern auch auf den sehr hohen Luftdruck ,den viele von uns fahren zurück. Auch hört man beim Ampera mehr Nebengeräusche ,da er ja viel leiser ist als andere Fahrzeuge .Wie wär`s mit Ohrstöpseln :lol:

LG Rhett


Der Luftdruck macht bei mir kein Unterschied. Es sind meine ich eher die störischen Stoßdämpfer, wenn es kalt/kühl ist. Wenn der Wagen ein paar km gelaufen ist, auf unebener Strecke, ist es fast weg ;)
Gruß
mainhattan
Bild
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4257
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Fahrwerk poltert

Beitragvon hardy » 16. Mär 2015 13:39

Im allgemeinen hört man jetzt beim Ampi ganz andere Geräusche, ich muss mich auch erst richtig daran gewöhnen, man hört ja jeden "Pup". :lol: :lol: Anders als beim "Stinker", da hat der Motor alles übertönt.
hardy
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 415
Registriert: 13. Jan 2015 17:58
Wohnort: Kreis Kiel

Re: Fahrwerk poltert

Beitragvon Nachbars Lumpi » 16. Mär 2015 13:44

Chardonnay hat geschrieben:Ich empfinde das Ampera Fahrwerk als etwas zu weich.
Zum Beispiel die starken Bewegungen beim Bremsen oder Beschleunigen.

Hat jemand schon mal das Fahrwerk (Federn,Dämpfer) verändert und positive Erfahrungen gemacht ?
Ich hätte gern das Standard-Fahrwerk aus dem Audi S4, dass mehr sehr gefallen hat. :)


Fuer mich koennte er auch etwas straffer gefedert sein. Wuerde ihn auch gerne noch etwas tiefer haben, da das gut zum Fahrzeug passen wuerde. Jedoch wuerde ich dann nicht mehr auf meinen Tiefgaragenplatz kommen. Beziehungsweise nicht mehr aus der Garage raus. Beim raus fahren ist es naemlich nicht moeglich im Serienzustand nicht mit dem Abweiser vorne am Teer zu kratzen. Tiefer ginge nur ohne den Abweiser, aber dann setzt er wahrscheinlich mittig an der Kante Einfahrt zur TG auf.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Nächste

Zurück zu Fahrwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast