TÜV-Durchfall

Re: TÜV-Durchfall

Beitragvon okko » 26. Mai 2017 17:24

Bei ATU für 220 Euronen Scheiben und Beläge Tauschen lassen ;)
Gruß

Jochen
okko
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 291
Registriert: 31. Mär 2015 21:26
Wohnort: Dillenburg, LDK

Re: TÜV-Durchfall

Beitragvon Michel-2014 » 26. Mai 2017 18:17

Es soll ATU Filialen geben (ja bremsen haben damit nicht zu tun) die fassen keine eAutos an.
Ist einem Bekannten passiert der nur eine neue 12V Batterie wollte. Den haben sie weggeschickt.
Kleiner Stromer ;-)
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: TÜV-Durchfall

Beitragvon LambdaCore 21 » 26. Mai 2017 19:06

ATU hat doch keine extra beschichteten GM-Scheiben rumliegen, oder?
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1100
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

Re: TÜV-Durchfall

Beitragvon okko » 26. Mai 2017 20:48

Bei dem Preis ist mir das egal, ob beschichtet oder nicht. Ich habe mir jetzt angewöhnt, wenigstens ab und an mal feste auf die Bremse zu treten. Mein ATU-Stützpunkt traut sich jedenfalls inzwischen an Elektroautos ran. ;)
Das mit der 12Volt Batterie ist mir dort auch passiert. Damals hatte noch kein Mitarbeiter des Stützpunktes eine Schulung. Ich habe die Batterie dann online gekauft und selbst getauscht.
Gruß

Jochen
okko
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 291
Registriert: 31. Mär 2015 21:26
Wohnort: Dillenburg, LDK

Re: TÜV-Durchfall

Beitragvon Ampera-Fan » 27. Mai 2017 17:02

Michel-2014 hat geschrieben:Es soll ATU Filialen geben (ja bremsen haben damit nicht zu tun) die fassen keine eAutos an.
Ist einem Bekannten passiert der nur eine neue 12V Batterie wollte. Den haben sie weggeschickt.


kann ich auch bestätigen. Ich wollte meine Fronthaube ausbeulen lassen. "Nein", hieß es, "bei einem Elektroauto dürfen wir nichts machen"
ePionier seit 17.11.2010, Ampera-Besitzer seit 19.10.2012 (MJ2013 DU103xxx)
Gesamtverbrauch (Strom plus Benzin) für 52909 km: ca. 23,4 kWh/100km,
Anteil elektrisch/fossil (83%/17%) - 43959 km mit 7370 kWh=16,77kWh/100km/8950 km mit 500 ltr. =5,6ltr./100km (Stand:29.09.2017)
Benutzeravatar
Ampera-Fan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 740
Registriert: 12. Aug 2011 19:49
Wohnort: Fürth/Odenwald
Verbrauch

Zustand der Bremsscheiben

Beitragvon ObeliX » 23. Apr 2018 17:58

heute hab ich meinen Ampi von winterstiefeln auf sandalen umstellen lassen und die gelegenheit genutzt, auch mal einen blick auf die bremsscheiben zu werfen. sehen folgendermaßen aus:
Ampera_VL_04.2018.jpg
Ampera_VL_04.2018.jpg (159.23 KiB) 500-mal betrachtet

Ampera_HL_04.2018.jpg
Ampera_HL_04.2018.jpg (183.03 KiB) 500-mal betrachtet

Ampera_VR_04.2018.jpg
Ampera_VR_04.2018.jpg (200.61 KiB) 500-mal betrachtet

hinten-rechts gibt's nicht. da hat mich die reifenservice-trulla mit dem papierkram abgelenkt und schwupps hatte ihr mann schon das sommerrad drangrschraubt.

sieht alles noch ganz gut aus, glaub ich. hinten hat die scheibe ein wenig rand. ich mach so alle 2 monate mal ein paar N-bremsungen. ansonsten steht das auto täglich unterm carport und wird nstürlich auch im winter gefahren.


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 54000km) DU147xxx
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)
ObeliX
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 416
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder

Re: TÜV-Durchfall

Beitragvon Markus Dippold » 23. Apr 2018 19:35

Was ist das für ein Strich hinten links so bei 8 Uhr?
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
101455km elektrisch, 15.98kWh/100km ab Akku
15692km RE-Betrieb, 5.83l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 31.05.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3332
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: TÜV-Durchfall

Beitragvon ObeliX » 23. Apr 2018 23:05

bei ca. 6:30 uhr ist noch so ein strich, allerdings schwächer. das ist der umriß des bremsbelages. wenn der bei feuchtem wetter anbackt (flugrostbildung zb. übers wochenende), hinterläßt das so einen umriß, der sich aber wieder wegbremst. beim motorrad hab ich zig davon, überlappend auf den scheiben.


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 54000km) DU147xxx
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)
ObeliX
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 416
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder

Re: TÜV-Durchfall

Beitragvon he2lmuth » 24. Apr 2018 07:31

Ich bin gespannt ob Du den TÜV überstehst.
Warum ist nicht wenigstens die Bremsfläche blank?
Bei 8 Uhr ein Riss?
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3707
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: TÜV-Durchfall

Beitragvon Markus Dippold » 24. Apr 2018 08:55

he2lmuth hat geschrieben:Bei 8 Uhr ein Riss?
War auch mein Gedanke. Sieht bei der rechten hinteren Bremscheibe bei mir ähnlich aus - und da ist es definitiv ein Riß.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
101455km elektrisch, 15.98kWh/100km ab Akku
15692km RE-Betrieb, 5.83l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 31.05.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3332
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

VorherigeNächste

Zurück zu Fahrwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste