Klimakompressor Leck

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4282
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Klimakompressor Leck

Beitrag von mainhattan » 17. Aug 2016 19:47

Hallo Markus und all Ihr anderen, die Anteil nehmt,

ganz herzlichen Dank für Eure aufbauenden Worte. :oops:

Zum eigentlichen Problem an sich:
kaputtgehen kann immer mal was; was ich aber Opel und der Händlerorganisation krumm nehme ist, dass man, bei einem solch teuren Wagen den Kunden am langen Arm verhungern lässt, als ob das ein Dacia oder sowas wäre. Wir alle sind unschuldig daran, dass sich GM mit der Markterwartung und dem Produkt gründlichst verhoben hat und wirtschaftlich betrachtet, einen Schuss in den Ofen war. Dass man aber nicht in der Lage ist, ein wesentliches Bauteil kurzfristig zu organisieren, das schlägt echt dem Fass den Boden aus.Hier geht es nicht um eine Zierleiste oder sonst etwas Belangloses. Würde mich heute jemand fragen, und ein Arbeitskollege hat das in diesem Zusammenhang, ob ich mir den Wagen wieder kaufen würde, würde ich sagen: Den Wagen ja, aber nicht unter diesen Bedingungen und mit diesem bescheidenen Service und Prozessen, die dahinter zwischen Werkstatt, Hersteller ablaufen. Ob sich das mit dem Ampera-e ändern wird, scheint mehr als fraglich.

- Ist in der Werkstatt der einzige Mechaniker, der an den Ampera ran darf nicht da, krank oder im Urlaub, passiert nichts.
- Die Ampere-Hotline und unter myampera.com sind schlecht geschulte oder unwissende Callcenter-Agenten, die eiinem eher noch die Zornesröte ins Geischt treiben, als das sie helfen.
- Teile sind nicht (mehr) verfügbar, obwohl der Wagen noch knapp in der Herstwellergewährleistung ist und die Garantie auf HV-spezifische Bauteile noch mindestens sechs Jahre läuft

die Liste ließe sich beliebig fortsetzen...

Wie wir alle wisst, war ich Opel echt loyal gegenüber; habe Eure Anliegen und den Unmut weitergetragen. Das war Ehrensache. Aber mein Geduldsfaden hängt noch an einer klitzekleinen Faser, dann ist es aus und vorbei und irreparabel beschädigt. Selbst die Nachbarn fragen mich schon, ob ich wieder auf Verbrenner umgesattelt hätte und dass sie dem "Stromzeugs" eh nicht trauen würden. Was soll ich den noch erwidern... :roll:

ich bin ja sowas von froh, dass ich damals so gescheit war und die OpelFlex (CG Car) Garantie OF 50 abgeschlossen habe. So sind die wesentlichen Bauteile bis zum sechsten Lebensjahr versichert.

Aber was hilft's, wenn die Teile nicht da sind und das Fahrzeug nicht nutzbar?
Habe Opel alternativ angeboten, den Wagen zurückzukaufen. Weil ich für den Preis, den ich bezahlt habe, Zuverlässigkeit, Planbarkeit und Qualität erwarte und nicht sowas.
Den Rost (wurde übrigens als solcher anerkannt) ist auch noch nicht gemacht, weil der Wagen nicht von der einen in die andere Werkstatt darf.
Ich bin wahrscheinlich in deren Augen sowieso der Alptraum schlechthin bin, würden selbst wenn ich einen wollte, gar keinen Ampera-e mehr verkaufen.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

okko
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 313
Registriert: 31. Mär 2015 21:26
Wohnort: Dillenburg, LDK
Kontaktdaten:

Re: Klimakompressor Leck

Beitrag von okko » 17. Aug 2016 20:25

Der baugleiche Volt ist doch in den USA zigtausendmal verkauft worden. Es kann doch nicht so schwer sein, die Ersatzteile bei GM zu ordern. Was spricht dagegen? Opel kann doch nicht einfach nichts tun! :roll:
Gruß

Jochen

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 583
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: Klimakompressor Leck

Beitrag von Gerald » 17. Aug 2016 20:41

Man kann es nicht nachvollziehen.

Und keine Begründung von Opel, warum es storniert wurde?? Ist doch ein Witz! Aber ein ganz schlechter! :(

Viele Grüße
Gerald

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1120
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Klimakompressor Leck

Beitrag von LambdaCore 21 » 17. Aug 2016 21:06

mainhattan hat geschrieben:
Habe heute eine recht eindeutige Mail ans Management adressiert. Schätze mal, dass das da wieder wie eine Bombe hochgeht.
Ich hoffe es instädig für dich und werde den größtmöglichen Explosionsradius in mein Nachtgebet mit aufnehmen.

Sowas kann einfach nicht sein. Selbst, wenn kein einziger Opelhändler auch nur ein Ersatzteil zur Zeit verfügbar hat (was schon richtig frech ist), dann sollte man das wenigstens, wie bereits erwähnt, von GM beziehen können.

Es gibt keinen, aber auch keinen EINZIGEN Grund, warum das nicht möglich sein soll.

Zum Kotzen, so einen Scheiß lesen zu müssen!
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3532
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Klimakompressor Leck

Beitrag von Markus Dippold » 17. Aug 2016 22:04

Wenn ich das hier so lese, bin ich froh, dass meine Schottland-Reise bislang so reibungslos verläuft.
Eine kurze Spoilerlippe habe ich jetzt für lau ... so ungefähr jedenfalls. Bei den kleinen Straßen in den nördlichen Highlands macht es wegen Rechts- oder Linksverkehr ohnehin keinen Unterschied. Das nennt sich dann "Single Track Line", eine Ausweichstelle alle gefühlten 100m. Und da fahren auch Reisebusse ... große REISEBUSSE!!!! Die kommen da auch entgegen ... Rechts der Berg, links 5m runter zum Meer. Spaßig.

Einmal beim Einparken war der Boden sehr weich, die Vorderräder sind etwas eingesunken, dann bin ich rechts mit dem Unterboden über einen Stein geschrammt. Der war zum Glück oben rund. Aber raus musste ich ja auch wieder. Ich weiß nicht, ob Zahnschmerzen die bessere Alternative sind ... Die Felgen sehen auch aus wie Sau, angetrockneter mooriger Schlamm. Fango fürs Auto ...
Und heute früh bin ich bei einer Ausfahrt einmal komplett mit dem Unterboden aufgesessen. War eine verdammt hohe Bordsteinkante. Wer denkt sich sowas eigentlich aus? Die Einfahrt war flach ...

Wenn ich wieder zu Hause bin, dann schaue ich mir den Unterboden mal auf einer Hebebühne an.

Im Moment steht der Ampera in Glasgow im Parkhaus beim Hydro-Center und nuckelt kostenlos am 43kW-Kabel mit gemächlichen 3.7kW. Das Parken kostet zwar 12 Pfund, aber dafür ist wenigstens eine Videoüberwachung da. In den Seitenstraßen hier um das B&B herum hätte ich keine ruhige Minute.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
109429km elektrisch, 15.85kWh/100km ab Akku
17213km RE-Betrieb, 5.85l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.82l

Stand 31.10.2018

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4282
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Klimakompressor Leck

Beitrag von mainhattan » 18. Aug 2016 05:29

Markus Dippold hat geschrieben: Und heute früh bin ich bei einer Ausfahrt einmal komplett mit dem Unterboden aufgesessen. War eine verdammt hohe Bordsteinkante. Wer denkt sich sowas eigentlich aus? Die Einfahrt war flach ...

Wenn ich wieder zu Hause bin, dann schaue ich mir den Unterboden mal auf einer Hebebühne an.
Falls Du (noch) die Unterboden- Pappverkleidung dran hast, schau mal darunter. Stichwort "Bolzen & Masseschutzbänder" - also die Bolzen die am Batteriekasten-Unterseite dran sind.

Ansonsten, Dir noch viel Spass da oben ;)
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4282
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Klimakompressor Leck

Beitrag von mainhattan » 19. Aug 2016 17:14

Der ganze shit zieht sich wieder in die Länge. Serviemann wollte sich noch am Freitag melden, ist aber um 12:30 ins Wochenende :shock:

Habe heute den Ersatzwagen tauschen müssen, da der Andere an einen anderen Kunden gebraucht wird. Fahr jetzt mit nem Astra Sports Tourer CDTI mit Automatik, Innovationspaket und sooooo geil, Matrix LED Licht.
Da musst ich ja glatt in der Tiefgarage meine 8-) aufziehen, so hell und ergiebig war das! Also da ist das Amperalicht echt ein Teelicht dagegen...

Habe mich auf der Autobahn tierisch erschrocken, weil einmal der Spurassistent mit einer leichten Lenkbewegung eingegriffen hat und kurz drauf der Kollisionswarner mit diesem roten Head Up Blinklicht gebrüllt hat. Wow - wenn der Wagen jetzt ne 60-80 kWh Batterie hätte, wer der Meiner :mrgreen:

Hilft nichts. Der Ampera steht und steht und steht mal wieder. Wo ist der Brecheimer bei den Emojis? :roll:
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis
Kontaktdaten:

Re: Klimakompressor Leck

Beitrag von Nachbars Lumpi » 19. Aug 2016 21:18

Da bekommst du wohl einen kleinen Vorgeschmack auf das was im Ampera-e kommen wird.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4282
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Klimakompressor Leck

Beitrag von mainhattan » 21. Aug 2016 05:54

Nachbars Lumpi hat geschrieben:Da bekommst du wohl einen kleinen Vorgeschmack auf das was im Ampera-e kommen wird.
Das kann man jetzt aber auch so (+) und so (-) sehen...

Opel/GM muss jetzt echt an der Organisation arbeiten und nicht nur durch Produktplatzierung Lippenbekenntnisse in Richtung Elektromobilität machen.

Sofern ein "Umparken im Kopf" in Detroit und Rüsselsheim, Serviceprozessen und Aftersales Betreuung nicht erfolgt, wird der Ampera-e und was das noch kommen wird, ein Schuss in den Ofen.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4282
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Klimakompressor Leck

Beitrag von mainhattan » 21. Aug 2016 07:29

Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste