Wann kommt die breite E-Mobilität (überhaupt)?

... allgemeine Themen rund um das elektrische Fahren, Energieversorgungsideen usw.

Re: Wann kommt die breite E-Mobilität (überhaupt)?

Beitragvon Markus Dippold » 18. Jun 2015 13:48

he2lmuth hat geschrieben:Ansichtssache, aber wenn ich 1000 Km zurückzulegen habe versuche ich nicht zu laden ;)
Ja. Ansichtssache :D
=> viewtopic.php?p=37521#p37521

Ich habe mir einfach die Zeit genommen.
:lol:
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
94351km elektrisch, 15.81kWh/100km ab Akku
15229km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.84l

Stand 30.11.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3144
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Wann kommt die breite E-Mobilität (überhaupt)?

Beitragvon georgk111 » 19. Jun 2015 09:32

Das war ja das Problem, ich hatte nicht die Zeit. Und Hand aufs Herz, nachladen muss so einfach sein wie im Einbahnzirkus ein (freies) Parkhaus finden.
Ich hab deinen Bericht eh gelesen, Respekt, aber ich denke hier in A ist es in machen Gegenden doch recht schwierig (z.B. hätte ich in Kufstein die Parkgarage mit der SmatricsStation gefunden, hätte ich entweder 40.- für 80 km gezahlt, viel wahrscheinlicher wäre meine TNM-Karte dort für Roaming gar nicht akzeptiert worden - siehe Meldungen von goingelectric ).
|| I am from Austria ||
Benutzeravatar
georgk111
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 852
Registriert: 18. Jan 2014 18:44
Wohnort: A + zeitweise Ampera Modelljahr 2012
Verbrauch

Re: Wann kommt die breite E-Mobilität (überhaupt)?

Beitragvon Michel-2014 » 5. Okt 2016 22:08

Einer negativer Bericht mehr.
Naja ist immer die selbe Aufmachung.
Etwas Wahrheit steckt natürlich schon drin -> Menge der Ladesäulen
Aber ein Leaf mit seiner Kombination aus Typ1 und Chademo ist nicht das ideale Langstrecken Fahrzeug.
Hätte er mal besser eine Tesla genommen ;-)

https://youtu.be/HJnWK-9YrKY
Kleiner Stromer ;-)
Benutzeravatar
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2308
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Wann kommt die breite E-Mobilität (überhaupt)?

Beitragvon Simplicissimus » 5. Okt 2016 22:29

Den Link kann ich leider nicht öffnen, aber ich kenne den Bericht glaub ich.

Ein wenig Vorbereitung und Sachkenntnis hätte ja auch gereicht, um ans Ziel zu kommen. Wenn ich in den Urlaub fahren möchte und meine Fahrstunden auf einem Automatik-Wagen gemacht habe, dann sollte ich mich vielleicht vorher mal etwas sachkundig machen, wenn das Reisegefährt ein Schaltwagen ist. Der Bericht bestätigt nur die Vorurteile, die Stammtischgänger ohnehin haben! 8-)

Viele Grüße,
Thorsten
Für das was ich schreibe, bin ich verantwortlich.
Was du verstehst ist allein deine Sache!
Benutzeravatar
Simplicissimus
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 602
Registriert: 25. Mär 2015 23:52
Wohnort: Vettelschoß
Verbrauch

Re: Wann kommt die breite E-Mobilität (überhaupt)?

Beitragvon bash_m » 7. Okt 2016 11:33

Der Bericht war übrigens getürkt.
Der Abschlepper war vorher schon organisiert. Vom Verleiher wollte er kein Model S. Die TNM Ladekarte wollte er auch nicht. Ziel war es das Thema so negativ wie möglich auszuschlachten.
bash_m
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 183
Registriert: 18. Nov 2013 20:00

Re: Wann kommt die breite E-Mobilität (überhaupt)?

Beitragvon RoterBaron » 7. Okt 2016 12:05

Da frage ich mich dann, was haben die davon? In Foren liest man kommentare wie von religiösem Fanatismus getrieben. Warum ist dem Menschen so daran gelegen seinen "Nächsten" zu missionieren?
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-159592 Km: 5,09€/100Km.
92549 Km el.: 15,63 KWh/100Km.
40046 Km rest: 5,83 L/100Km
LDV: 2,1 - meiner: 1,77.
Benutzeravatar
RoterBaron
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 673
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H

Re: Wann kommt die breite E-Mobilität (überhaupt)?

Beitragvon mitleser » 7. Okt 2016 16:07

RoterBaron hat geschrieben:Da frage ich mich dann, was haben die davon?

Bringt mehr Quote wenn was nicht klappt und Vorurteile befriedigt werden.
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre
coming up: TM3
mitleser
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 463
Registriert: 9. Nov 2013 17:52
Wohnort: Wuppertal

Re: Wann kommt die breite E-Mobilität (überhaupt)?

Beitragvon Martin » 17. Feb 2017 21:33

Naja nicht ganz taufrisch aber dennoch irgendwie doch noch aktuell. :|

Bild Nicht mal fliegen ist schöner.
Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1391
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale

Re: Wann kommt die breite E-Mobilität (überhaupt)?

Beitragvon akkusoon » 29. Mär 2017 08:15

Akkutechnologie, gefördert von der Bundesregierung

Hier ein recht interessanter Link. Eintwickelt wird an großen flachen Akkus mit sehr hohen Energiedichten.

https://www.bundesregierung.de/Content/ ... logie.html

nie wieder fossil...
akkusoon
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 197
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf

Re: Wann kommt die breite E-Mobilität (überhaupt)?

Beitragvon he2lmuth » 29. Mär 2017 11:38

Zitat: """Dazwischen liegt der Elektrolyt, also das chemisch aufladbare Material. D"""

Wieder was gelernt :roll: :lol:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3451
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

VorherigeNächste

Zurück zu Die Zukunft des elektrischen Fahrens

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste