Bitte Lenkradschloss überprüfen

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?
Joachim
500 kW - overdrive
Beiträge: 1081
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe
Kontaktdaten:

Re: Bitte Lenkradschloss überprüfen

Beitrag von Joachim » 22. Mär 2018 21:42

Mich hat’s diese Woche auch erwischt. Das Lenkradschloss gab „kreischende“ Töne von sich.

Nur Fahrzeugbatterie abklemmen hat geholfen!

Ampera-Peter
16 kWh - fährt
Beiträge: 25
Registriert: 10. Okt 2012 16:42
Kontaktdaten:

Re: Bitte Lenkradschloss überprüfen

Beitrag von Ampera-Peter » 16. Mai 2018 14:05

Gestern hat's mich erwischt. Glücklicherweise zu Hause in der Garage.
Fehlerbild:
Meldung: "Lenkradschloss prüfen"
Beim Einschalten wurde nur das Display eingeschaltet, der Antrieb aber offenbar nicht.
Schalthebel in Stellung "P" blockiert.
Ausschalten nur möglich ohne die Bremse zu treten.
Beim Öffnen der Tür rastet Lenkradschloss ganz normal ein.
Es kann sich also nur um eine Fehlmeldung handeln.

Behebung:
Zunächst 12V Batterie gemessen: 12,3 Volt. Also noch ok.
Batterie einpolig abgeklemmt, 10 Minuten gewartet.
Batterie angeschlossen - oh Wunder, alles wieder ok! :D

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1119
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Bitte Lenkradschloss überprüfen

Beitrag von LambdaCore 21 » 25. Mai 2018 19:02

Heute nach langer Zeit auch mal wieder bei mir:

Habe ein paar Kurzstops im Ort gemacht wegen Einkäufen bei den Mariuhana-Händlern meines Vertrauens, als ich auf einem der Parkplätze wieder eingestiegen bin und mit dieser Meldung begrüßt wurde.

Ich konnte das Auto normal einschalten, habe die Meldung mit dem Select-Knopf weggedrückt und bin ganz normal weiter gefahren.

Ich stelle das Auto immer mit exakt geradem Lenkrad ab, so auch heute, daher war ich doch ein wenig überrascht.
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 583
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: Bitte Lenkradschloss überprüfen

Beitrag von Gerald » 25. Mai 2018 19:16

LambdaCore 21 hat geschrieben: wegen Einkäufen bei den Mariuhana-Händlern meines Vertrauens,
:lol: :lol:

Benutzeravatar
Mütze404
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 197
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt
Kontaktdaten:

Re: Bitte Lenkradschloss überprüfen

Beitrag von Mütze404 » 15. Jun 2018 06:52

Hatte den Fehler am Wochenende bei einem Zwischenstopp während der Lipsia e-motion. Beim Einschalten kam die Meldung, Wahlhebel blockierte, Ampera ging nicht mehr ausschalten. Und ich natürlich kein 10er Schlüssel dabei :?
Die Herren von der Orga haben super schnell reagiert und haben mir einen besorgt. Beim Warten auf den Schlüssel habe ich die ganze Zeit gegrübelt, wie ich den fehler das letzte mal weg bekommen habe, ohne die Batterie ab zu klemmen. Eine Minute, bevor der nette Mann mit dem Schlüssel kam, ist es mir wieder eingefallen. Durch rumklicken im Menü der Fahrzeugeinstellungen besinnt sich der Ampera wieder und man kann ihn ganz normal ausschalten. Ging auch dieses Mal wieder! Nach ausschalten und wieder einschalten war der Fehler weg und kam auch nicht mehr wieder.
Konnte das schon mal jemand genauso beobachten, dass er sich nach rumklicken im Menü wieder fängt? Der Fehler bleibt stehen, aber zumindest kann man ihn wieder ausschalten, ohne die Batterie abklemmen zu müssen
1G0R86E46CU109801

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3517
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Bitte Lenkradschloss überprüfen

Beitrag von Markus Dippold » 15. Jun 2018 07:14

Die Meldung habe ich zwar auch im Schnitt so einmal pro Woche (auch als er ziemlich neu war, also kann es nicht prinzipiell an irgendwelchen beinahe leeren Batterien liegen) direkt nach dem Einschalten, aber blockiert hat der Ampera bisher noch nie.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
106016km elektrisch, 15.89kWh/100km ab Akku
16499km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.09.2018

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3887
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Bitte Lenkradschloss überprüfen

Beitrag von he2lmuth » 15. Jun 2018 07:48

Hatte das auch, wöchentlich ein Mal, wie schon geschrieben und hier wiederholt:
Nach Zellentausch gegen Markenzellen nie wieder. ;) Seit ca 1 Jahr.
Komisch :roll:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

ObeliX
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 452
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder
Kontaktdaten:

Re: Bitte Lenkradschloss überprüfen

Beitrag von ObeliX » 15. Jun 2018 10:16

das das menü etwas mit dem 'ausschalten können' zu tun hat, glaub ich kaum. aber da war wohl was mit der bremse. beim vorliegen des fehlers durfte man die nicht betätigen beim ausschalten, sonst ging's nicht.


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 56000km) DU147xxx geb. 27.5.2013
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)

Benutzeravatar
SheffCamper
60 kW - range-extended
Beiträge: 93
Registriert: 26. Jun 2015 20:18
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Bitte Lenkradschloss überprüfen

Beitrag von SheffCamper » 22. Jun 2018 12:05

Hallo zusammen,

so heute hat es mich auch erwischt mit "Lenkrad drehen und neu starten".
Da bekommt man erstmal etwas Panik, wenn das im Parkhaus auf der Arbeit passiert :o
Es kann ja nicht mal in "N" geschaltet werden um eventuell an die Sicherung an der Fahrertür zu kommen.

Zum Glück hat das abklemmen der Batterie für ein paar Minuten geholfen.

Merke: Immer einen 10er Steck-/ oder Gabelschlüssel im Auto haben :D :lol:

Gruss
Sven

PS: Danke an das Forum, sonst würde ich jetzt noch grübeln.
Opel Ampera ePionier Impuls-Rot Bj 06/2013
1.21 GIGAWATT? Sir Isaac Newton, wie in dreiteufels Namen erzeugt man soviel Strom?

Reinhard
16 kWh - fährt
Beiträge: 20
Registriert: 19. Aug 2014 16:28
Kontaktdaten:

Re: Bitte Lenkradschloss überprüfen

Beitrag von Reinhard » 15. Aug 2018 16:25

Hatte vor drei Tagen die Meldung "Lenkradschloss überprüfen". Nichts ging mehr. Anruf in meiner Werkstatt. Antwort: Abschleppen lassen!
Nachdem Batterie abklemmen nichts genützt hat, habe ich Sicherung 5 gezogen und alles ging wieder problemlos. Sicherung 5 am nächsten Tag wieder eingesetzt und alles ist in Ordnung.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste