Verbrauch dokumentieren

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt
Antworten
saith
16 kWh - fährt
Beiträge: 16
Registriert: 20. Jun 2017 15:53

Verbrauch dokumentieren

Beitrag von saith » 21. Mai 2018 20:36

Liebe Ampera-Liebhaber,

In etwa 2 Wochen bekomme ich endlich auch meinen Ampera! Ich freue mich riesig drauf und bin total ungeduldig.

Was mich seit einiger Zeit beschäftigt: Wie dokumentiere ich am besten, wieviel Strom und, im Notfall, wieviel Sprit ich verbraucht habe um am Ende eines Jahres genau zu sehen, wieviel ich wirklich verbraucht habe. Leider weiß ich noch nicht, wie die Anzeige im Display ist usw. Sollte man direkt bei jeder Ladung (Also wohl mehr oder weniger jeden Abend) aufschreiben was am Tag so angefallen ist, oder geht das eleganter?

Bin gespannt wie ihr das so macht!

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3481
Registriert: 11. Okt 2012 11:46

Re: Verbrauch dokumentieren

Beitrag von Markus Dippold » 21. Mai 2018 21:12

Ich mache es so:
Trip A-Zähler wird für den Spritverbrauch hergenommen. Jedes Mal, wenn ich tanke, wird der genullt.
Trip B-Zähler nutze ich im Prinzip als reinen Tageskilometerzähler.

Den Stromverbrauch und den Kilometerstand fotografiere ich vor jeder Vollladung und trage die Werte bei Spritmonitor (mal auf den Wert unter meinem Avatar rechts klicken) ein. Man muß nur wissen, daß hier keine Ladeverluste mit enthalten sind.
Dito den getankten Sprit (ich tanke immer voll).
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
106016km elektrisch, 15.89kWh/100km ab Akku
16499km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 31.08.2018

Meine Solaranlage

saith
16 kWh - fährt
Beiträge: 16
Registriert: 20. Jun 2017 15:53

Re: Verbrauch dokumentieren

Beitrag von saith » 21. Mai 2018 21:17

Danke für deine Tipps!!

Aber eine Frage: Wenn ich Trip A immer nur nulle sobald ich tanke, dann stehen da ja ein paar tausend Kilometer drauf... ziehst du den Strom dann davon ab?

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3481
Registriert: 11. Okt 2012 11:46

Re: Verbrauch dokumentieren

Beitrag von Markus Dippold » 21. Mai 2018 22:48

Der Stromverbrauch steht im rechten Display.
Diese Werte werden mit jeder Vollladung automatisch genullt.

Einfach immer stur die jewiligen Verbrauchswerte für Strom/Sprit mit Kilometerständen beim Laden/Tanken eintragen.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
106016km elektrisch, 15.89kWh/100km ab Akku
16499km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 31.08.2018

Meine Solaranlage

micky4
500 kW - overdrive
Beiträge: 2068
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Verbrauch dokumentieren

Beitrag von micky4 » 22. Mai 2018 17:44

Ich mache jeden Abend ein Bild von der Verbrauchsanzeige und trage das in eine Excel-Tabelle ein, das ist dann auch gleich ein Mini-Tagebuch. So sehe ich meine täglichen Verbrauchswerte und kann davon die entsprechenden Wochen/Monats/Jahres-Werte summieren. Klingt mühsamer als es ist, macht mir auch nach 6 Jahren noch Spaß.
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com

saith
16 kWh - fährt
Beiträge: 16
Registriert: 20. Jun 2017 15:53

Re: Verbrauch dokumentieren

Beitrag von saith » 22. Mai 2018 19:33

Das hört sich erstmal ja ziemlich "einfach" an. Ich hoffe, es ist am Ende auch so transparent. :-) Strom lässt sich am Ende ja irgendwie einfacher messen und aufschreiben, als der Sprit.

Noch 1 1/2 Wochen, dann kann ich loslegen! :-D

budokan72
16 kWh - fährt
Beiträge: 16
Registriert: 18. Jul 2017 19:34

Re: Verbrauch dokumentieren

Beitrag von budokan72 » 28. Mai 2018 06:49

Hallo,

ich benutze dafür meinen EVA-LOG Datenlogger. Für die Wallbox habe ich einen Extrazähler für 40,-€ installiert und der loggt mir meine tatsächlichen Verbräuche (=Kosten) mit.
Da der Lader einen in jedem der 3 Betriebspunkte gleichen Wirkungsgrad hat kann man sich auch (wenn man es denn braucht) die Akku-Ladung DC berechnen.
Zum Messen einer einzelnen Steckdose gibt es bei EVA-LOG einen Adapter zum Messen als "Zwischenstecker".
Zusätzlich steuert der Datenlogger die Ladung bei mir nach tatsächlichem (Sonnenstrom-)Überschuss.
Funktioniert auch für Wind oder BHKW.
eva-log.de.png
eva-log.de.png (139.32 KiB) 802 mal betrachtet
Dateianhänge
eva-log.de2.png
eva-log.de2.png (109.15 KiB) 802 mal betrachtet
Solar? Na klar!
Monitoring mit www.eva-log.de und der Ampera lädt nur mit Sonnen-Überstrom

saith
16 kWh - fährt
Beiträge: 16
Registriert: 20. Jun 2017 15:53

Re: Verbrauch dokumentieren

Beitrag von saith » 2. Jun 2018 06:16

Vielen Dank für eure Tipps!!

Der EVA-Log wird für mich mangels eigenem Stromerzeugungssystem wahrscheinlich erstmal keine Option. Aber ich werde versuchen die anderen beiden Vorgehensweisen einmal zu kopieren und zu schauen, was sich für mich anbietet.

Hab meinen Ampera gestern geholt und natürlich direkt vergessen vor der ersten Ladung ein Foto zu machen. Ich hoffe ich sehe den Ladewert gleich noch, bevor ich den Stecker abziehe.

Jetzt bin ich auch stolzer Ampi-Fahrer! :mrgreen:

Antworten