[Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Hier werden einzelne Fahrzeuge unserer User besprochen

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitragvon he2lmuth » 12. Sep 2017 07:51

Bei 10 A Ladung gell?
Bei 6 A wäre der Verlust größer.
In Torque wird doch der SOC angezeigt, auch in der light Version.
Entladen 21%
Geladen 87%
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3707
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitragvon Gerald » 12. Sep 2017 08:03

15 A mit Typ2 auf Typ1 Wallbox. :)

Bei mir ja zwischen 21 und knapp 84% bei 16,5 kWh Akku. Gut für den Akku, aber dafür bisschen weniger Reichweite. Schaffe aber trotzdem oft über 80km bei warmen Temperaturen. Rekord 92,2 km (Abfahrt und Ankunft gleiche Position).

Viele Grüße
Gerald
Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 558
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Verbrauch

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitragvon Gerald » 12. Mai 2018 20:38

Habe vor kurzem einen neuen persönlichen Rekord aufgestellt. Start und Ziel gleiche Position:

95,8km
Es wären noch für paar hundert Meter Elektronen übrig gewesen. :)

Viele Grüße
Gerald
Dateianhänge
k-Rekord2.jpg
k-Rekord2.jpg (117.83 KiB) 728-mal betrachtet
Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 558
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Verbrauch

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitragvon Ampera-Fan » 14. Mai 2018 20:05

gar nicht so einfach in dieser Region, da gibt es nicht viele flache Strecken, oder?
ePionier seit 17.11.2010, Ampera-Besitzer seit 19.10.2012 (MJ2013 DU103xxx)
Gesamtverbrauch (Strom plus Benzin) für 52909 km: ca. 23,4 kWh/100km,
Anteil elektrisch/fossil (83%/17%) - 43959 km mit 7370 kWh=16,77kWh/100km/8950 km mit 500 ltr. =5,6ltr./100km (Stand:29.09.2017)
Benutzeravatar
Ampera-Fan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 740
Registriert: 12. Aug 2011 19:49
Wohnort: Fürth/Odenwald
Verbrauch

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitragvon Gerald » 14. Mai 2018 20:16

Ampera-Fan hat geschrieben:gar nicht so einfach in dieser Region, da gibt es nicht viele flache Strecken, oder?


Es gibt gar keine flache Strecken. :)
Den Reichweitenrekord habe ich sogar mit sehr viel rauf und runter geschafft. Start 750 Höhenmeter, höchster Punkt 940 Höhenmeter. Aber es ist auch so, dass man schön cruisen kann. Mit einem elektrischen Antrieb ist bei rauf und runter fast kein Nachteil vorhanden, wenn man aufpasst. Im Gegensatz zum Verbrennermotor. 8-)

Viele Grüße
Gerald
Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 558
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Verbrauch

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitragvon he2lmuth » 15. Mai 2018 07:33

Gerald wohnt da wo ich gerne Urlaub mache?!
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3707
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitragvon Gerald » 15. Mai 2018 12:13

he2lmuth hat geschrieben:Gerald wohnt da wo ich gerne Urlaub mache?!


:)

Und ich genieße es sehr, hier wohnen zu dürfen, vor allem wegen den Bergen und Seen und dass Österreich gleich ums Eck ist und Italien nicht weit. :)

Viele Grüße
Gerald
Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 558
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Verbrauch

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitragvon Atilla100 » 10. Jun 2018 01:15

Schuldigung, ich habe es auch geschafft. Es war am 29. Mai. Ich fuhr von Langförden nach Oldenburg und zurück. Mit meinem Opel Ampera! Plus noch einem kleinen Umweg um auf die 90 km zu kommen. Von Garage zu Garage, so wie es gefordert wird. :arrow: Aber auf den letzten 10 Kilometern habe ich mich anstrengen müssen. Klimaanlage aus.... und extrem vorsichtig schleichend unterwegs war ich.

Aber es waren auf der Hinfahrt nach Oldenburg auch 32 Grad. Dann in Oldenburg angekommen (Navi of 2012 Opel Ampera aba funktioniert hier im Norden auch noch in 2018...) zu den Emsland Hallen in Oldenburg sah ich den Neuen, meinen Neuen Wagen für das Jahr 2023. Es ist der Sion von Sono Motors. Die eiersaugende Wollmilchsau mit der ich den Ampera for Nothing aufladen kann, wenn die Sonne scheint. Und jetzt kommt Ihr mit Eurer Wallbox, die Euch zw. 19 u. 30 Cent pro kw/h kostet.
Atilla100
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 17
Registriert: 2. Apr 2016 05:21
Wohnort: Hauptstadt von Vechta, Langförden

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitragvon he2lmuth » 10. Jun 2018 06:24

Die Wallbox kommt nicht sie ist jahrelang da ;)
Der Sion ist interessant, zweifellos, ob er kommt ??? warten wirs ab.
Und mit dem Sion den A laden, wenn ich das richtig verstand, lies mal was er pro Sonnentag erzeugt, ziehe den Werbungsfaktor ab und dann weißt Du das das kaum etwas wird... bei Dauersonnenschwein.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3707
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Vorherige

Zurück zu Unsere Amperas und Volts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste